Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren
  • »Eifelretter87« ist männlich
  • »Eifelretter87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 40

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

1

08.06.2009, 20:38

Grenzüberschreitender Rettungsdienst RLP <-> Belgien

Quelle: rettungsdienst.de

St. Vith (rlp) - Ab Montag können Nötärzte und Rettungswagen aus Ostbelgien und Rheinland-Pfalz den Nachbarn jederzeit zur Seite stehen. Das Abkommen zur grenzüberschreitenden Rettung wurde gestern im belgischen St. Vith unterzeichnet.


Auf geht's in den nächsten Französisch-Kurs :positiv: Man darf gespannt sein, wie der Beschluss in Zukunft in der Praxis umgesetzt wird. Im April 2010 wird voraussichtlich die Wache 2km von der Grenze entfernt in Dienst gestellt. Ich meld mich dann nochmal mit ersten Erfahrungsberichten :-)


Textteile entfernt - bitte beachten: Allgemeines zum Einstellen von Nachrichten Admin
Wer Fehler findet darf sie behalten!

Bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »Bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 702

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2140

  • Nachricht senden

2

08.06.2009, 21:01

Anderes Land, selbes Thema:

Zitat

SWR: Der Grenzarzt. Medizin zwischen D und F
Notfallmediziner Jens Wacker aus dem französischen Wissembourg ist international im Einsatz. Weil in der Pfalz seit Jahren Notärzte fehlen, leistet Wacker auch diesseits der Grenze Hilfe.

securo

Ehren-Mitglied

  • »securo« ist männlich

Beiträge: 6 924

Qualifikation: Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 1348

  • Nachricht senden

3

09.06.2009, 10:23

Ein ähnlicher Bericht kam neulich auf ARTE.

Habe ich das richtig verstanden, dass der Notarzt für Einsätze in Deutschland mit einem deutschen NEF ausrückt, für Einsätze in Frankreich mit einer französischen SMURette ?

Kennt da jemand den Hintergrund (Doktor. W. müsste es doch eigentlich wissen).
Feed the prairie dogs, play with the rattlesnakes, let your kids ride the buffalos, drive fast and pass on curves.
We thank you for your support.
Motto von Badlands Ambulance

Bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »Bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 702

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2140

  • Nachricht senden

4

09.06.2009, 11:53

Ein ähnlicher Bericht kam neulich auf ARTE.

Habe ich das richtig verstanden, dass der Notarzt für Einsätze in Deutschland mit einem deutschen NEF ausrückt, für Einsätze in Frankreich mit einer französischen SMURette ?

Kennt da jemand den Hintergrund (Doktor. W. müsste es doch eigentlich wissen).
So ist es...warum das so ist könnte ich mir nur durch irgendwelche unsinnige Verwaltungsdinge erklären.

Daniel Grein

Administrator

  • »Daniel Grein« ist männlich

Beiträge: 10 143

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 1554

  • Nachricht senden

5

22.01.2011, 15:49

Testphase beginnt im Februar



Knüpfe dich nicht an Geringes, es zieht dich ab und hinab, fügt dir Geringeres zu.