Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

SanSold

VIP-Mitglied

  • »SanSold« ist männlich
  • »SanSold« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 632

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Bayern

Beruf: Rettungsassistent, Leitstelledisponent

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

1

15.01.2009, 22:08

Airbus stürzt in den Hudson River

Auf den einschlägigen Nachrichtensendern im moment quasi Live übertragen!

http://www.n24.de/news/newsitem_4463146.html
[b] :rtw: "Rettungsdienst" sind die Typen, die zu einem kommen, wenn man etwas getan hat, wofür man eigentlich zu dämlich ist. :rtw:
[/b]

Schmunzel

Moderator

  • »Schmunzel« ist männlich

Beiträge: 3 386

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Troubleshooter

Danksagungen: 1294

  • Nachricht senden

Basti8000

Administrator

  • »Basti8000« ist männlich

Beiträge: 2 896

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2408

  • Nachricht senden

3

16.01.2009, 09:58

Eindeutig Terrorvögel. Was sonst.

tansamalaja

Gold-Mitglied

  • »tansamalaja« ist männlich

Beiträge: 896

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

4

16.01.2009, 12:19

Hm, ABC macht da nicht gerade einen professionellen Eindruck, wenn im ersten verlinkten Beitrag der Kameramann erst mal wild hin- und herzoomt, bis er denn die Unfallstelle gefunden hat...
Wenn der Hirntod wirklich ein Indiz für das Lebensende wäre, dann
müssten in Deutschland ganze Bevölkerungsgruppen begraben werden.
(Dieter Nuhr)

http://www.brianpeschke.de

markus

Gold-Mitglied

  • »markus« ist männlich

Beiträge: 858

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Bayern

Beruf: Forschung & Entwicklung

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

5

16.01.2009, 12:25

So sind die Locals. Bevor man etwas Live verpasst, dann lieber verwackelt. :-)

securo

Ehren-Mitglied

  • »securo« ist männlich

Beiträge: 6 944

Qualifikation: Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

6

16.01.2009, 13:20

Hier ein Originalfilm:

Feed the prairie dogs, play with the rattlesnakes, let your kids ride the buffalos, drive fast and pass on curves.
We thank you for your support.
Motto von Badlands Ambulance

tansamalaja

Gold-Mitglied

  • »tansamalaja« ist männlich

Beiträge: 896

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

7

16.01.2009, 13:23

:D Endlich kein nerviger Transfer mehr vom Flughafen zum Hotel/Strand... 8)
Wenn der Hirntod wirklich ein Indiz für das Lebensende wäre, dann
müssten in Deutschland ganze Bevölkerungsgruppen begraben werden.
(Dieter Nuhr)

http://www.brianpeschke.de

8

16.01.2009, 13:25

Hammer! Auf den ersten Blick habe ich es für einen guten Fake gehalten, aber als man dann die Menschen mit den vom Körper gerissenen Kleidern sah und wie sie vor Todesangst schreiend die Notrutsche hinabsprangen, wußte man: das ist echt. So kann niemand schauspielern. Gänsehaut pur!

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich

Beiträge: 4 903

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

9

16.01.2009, 15:14

Hammer! Auf den ersten Blick habe ich es für einen guten Fake gehalten, aber als man dann die Menschen mit den vom Körper gerissenen Kleidern sah und wie sie vor Todesangst schreiend die Notrutsche hinabsprangen, wußte man: das ist echt. So kann niemand schauspielern. Gänsehaut pur!


Du hast natürlich recht!
Aber ich frage mich, wie die so schnell den Hudson River durch eine Strandlandschaft ersetzen konnten :-D :-D :-D
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

10

16.01.2009, 15:22

Na, daß das ein anderer Absturz ist, ist ja wohl klar, oder? War das nicht eine LaudaAir Maschine auf dem Video? :D

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich

Beiträge: 4 903

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 612

  • Nachricht senden

11

16.01.2009, 19:53

Na, daß das ein anderer Absturz ist, ist ja wohl klar, oder? War das nicht eine LaudaAir Maschine auf dem Video? :D


Ja, das war mir klar.
Ich wollte Deinen Scherz halt weiterführen :prost:
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

Punki

VIP-Mitglied

  • »Punki« ist männlich

Beiträge: 1 128

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Brandenburg

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

12

17.01.2009, 00:23

Der Pilot ist eine absolut coole Sau. Der is wahrscheinlich nach der Notwasserung erstmal inne Bar gegangen und hat sich n Bier bestellt.

Hut ab vor solchen wahren Heldentaten!
That others may live...

Hans

Silber-Mitglied

  • »Hans« ist männlich

Beiträge: 407

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Rettungsassistent / ASB Ludwigshafen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

17.01.2009, 08:45

A 320

Tja....
Respekt vor dem "kontrolliertem Notwassern " des Piloten. Erlaube mir allerdings auch den FO ( First Officer ) sowie die Crew lobend zu erwähnen denn genau so, wie in der Notfallrettung war hier Teamgeist gefragt. Klare Ansage des Piloten, Ausführung und Überwachung!
So soll es sein! Nun hoffe ich, daß ich bei der Repatriierung einer Patienten kommender Woche von Mauritius nach Frankfurt diese Erfahrung nicht machen muß. Ehrlich gesagt macht man sich hier gerade so seine Gedanken!! ?-(

Aber....Glückwunsch den Beteiligten und alles Gute den Fluggästen dieser Maschine.

Hans aus Ludwigshafen
Wer aufhört zu lernen hat aufgehört zu wissen!

Basti8000

Administrator

  • »Basti8000« ist männlich

Beiträge: 2 896

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2408

  • Nachricht senden

14

17.01.2009, 10:23

Der Pilot ist eine absolut coole Sau. Der is wahrscheinlich nach der Notwasserung erstmal inne Bar gegangen und hat sich n Bier bestellt.

Hut ab vor solchen wahren Heldentaten!


Ist das nicht sein Job?

15

17.01.2009, 10:28

Das dachte ich gerade auch. Jeder Pilot hätte das wahrscheinlich versucht. Außerdem kommt noch eine riesige Portion Glück dazu. Ist ja letztendlich bei allen Notlandungen so. Eine Heldentat wäre es gewesen, wenn ein Hobbypilot unter den Passagieren das hinbekommen hätte...

brause

Silber-Mitglied

  • »brause« ist männlich

Beiträge: 520

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Hessen

Beruf: Dozent

  • Nachricht senden

16

17.01.2009, 10:53

Laut Medien ist eine Notwasserung bei kompletten Triebwerksausfall, und das auch noch unmittelbar nach dem Start, ein nicht trainiertes Verfahren.

Also von daher schon eine besondere Leistung, auch wenn es sicher ein Quantum Glück gebraucht hat.
MfG brause

17

17.01.2009, 11:02

Gerade weil man es nicht trainieren kann, ist der Faktor "Glück" mehr als nur ein Quentchen. Aber ich will die Fähigkeiten des Pilotes nicht schmälern. Er war sicher ein guter Pilot...

Schmunzel

Moderator

  • »Schmunzel« ist männlich

Beiträge: 3 386

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Troubleshooter

Danksagungen: 1294

  • Nachricht senden

18

17.01.2009, 11:04

Ich glaube zumindest, dass niemand sich einen Zacken aus der Krone bricht oder unangemessen jubiliert, wenn er einräumt, dass diese Situation aufgrund der Verbindung mehrerer ungünstiger Einflüsse einem eher gehobenen Schwierigkeitsgrad zuzuordnen war, die man nicht ohne, aber auch nicht allein mit Glück meistern konnte.

Ani: Ich hoffe, er "ist" noch ein guter Pilot...

19

17.01.2009, 11:25



Ani: Ich hoffe, er "ist" noch ein guter Pilot...
Keine Ahnung, heute wurde er noch nicht in den Nachrichten erwähnt... :D

Schmunzel

Moderator

  • »Schmunzel« ist männlich

Beiträge: 3 386

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Troubleshooter

Danksagungen: 1294

  • Nachricht senden

20

17.01.2009, 11:28

Zum Thema "Abarbeiten eines Bird Strike beim Start" habe ich vor längerem einen interessanten Zusammenschnitt gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=_tLF-3d3PJk

Man sieht und hört die kurze Entscheidungszeit der Crew und das Anlaufen einer Notfallplanung im Tower.

Das Ding gibt es auch noch in einer etwas längeren Version: http://www.youtube.com/watch?v=2frjSvo9BBc