Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Sven:)

Silber-Mitglied

  • »Sven:)« ist männlich
  • »Sven:)« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 268

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Notfallsanitäter, Fachkraft für Arbeitssicherheit

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

14.03.2008, 20:45

Potsdam-Mittelmark: DRK klagt gegen Vergabeverfahren

Auch in seiner Sitzung gestrigen Donnerstag hat der Kreistag Potsdam-Mittelmark entgegen seiner ursprünglichen Planung keine Entscheidung über die Neuvergabe des Rettungsdienstes getroffen. Der Grund: Das DRK hat mittlerweile vor dem Verwaltungsgericht einen Prozess gegen das Vergabeverfahren angestrengt.


Quelle: https://www.skverlag.de/index.php?id=174…74&tt_news=1393

Hat da jemand angst vom Kuchen zu wenig Abzubekommen???

Gruß

Sven
Der Tod dauert ein ganzes Leben und endet erst, wenn er eintritt.

Obi Wan

unregistriert

2

14.03.2008, 21:24

RE: Potsdam-Mittelmark: DRK klagt gegen Vergabeverfahren

Zitat

Original von Sven:)

Hat da jemand angst vom Kuchen zu wenig Abzubekommen???

Gruß

Sven


eher Angst um die eigene Existenz und das sich ein weiterer Privater mit untertariflichen Lohnzahlungen breit macht. Ich hoffe sie haben damit Erfolg

Snoopy

Ehren-Mitglied

  • »Snoopy« ist männlich

Beiträge: 3 791

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

15.03.2008, 09:24

@ Obi Wahn

Wieso muss ein Privater denn unbedingt schlechter sein und ein Abzocker dazu? Arg pauschal Deine Aussage..
Einen normalen Arbeitnehmer ist es doch vollkommen wurscht, welcher Name auf seinem Kontoauszug steht, aber bei Bettenautos ist pauschal alles mies, was keine HiOrg ist?

Ich hoffe, das der bessere den Zuschlag bekommt, egal wie er heißt. Sollte eigentlich Bundesweit so sein.
Liebe Dein Leben, denn Du hast nur das eine.

Obi Wan

unregistriert

4

15.03.2008, 12:53

Zitat

Original von Snoopy
@ Obi Wahn

Wieso muss ein Privater denn unbedingt schlechter sein und ein Abzocker dazu? Arg pauschal Deine Aussage..
Einen normalen Arbeitnehmer ist es doch vollkommen wurscht, welcher Name auf seinem Kontoauszug steht, aber bei Bettenautos ist pauschal alles mies, was keine HiOrg ist?

Ich hoffe, das der bessere den Zuschlag bekommt, egal wie er heißt. Sollte eigentlich Bundesweit so sein.


da sprechen leider die schlechten Erfahrung und ein wenig Frust aus mir. Die eigenen und die in meinem Bekanntenkreis. Aber das Wort Abzoker habe ich nie in den Mund genommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Obi Wan« (15.03.2008, 12:59)


Lasse

Gold-Mitglied

  • »Lasse« ist männlich

Beiträge: 853

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

5

15.03.2008, 13:12

Witzig finde ich ja, dass nun genau das passiert, was man sonst "den Privaten" gerne vorwirft. Nämlich das sie klagen. =)

Snoopy

Ehren-Mitglied

  • »Snoopy« ist männlich

Beiträge: 3 791

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

15.03.2008, 18:49

Betreffend Auschreibung und Klagen stelle ich mir gerade vor, wie ich reagieren würde, wenn ich Angebote einfordere betreffend Arbeiten an meinem Haus und einer deswegen mit Klage droht.
Liebe Dein Leben, denn Du hast nur das eine.

rescue09

Mitglied

  • »rescue09« ist männlich

Beiträge: 46

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: RettAss & Studi

  • Nachricht senden

7

15.03.2008, 22:31

Ich bin verwundert welch kleingeistiges Denken bei einigen (werdenden) Mitarbeitern im Rettungsdienst vorherrscht.
Ich kenne ein DRK, das sich nicht an die Spielregeln (Tarifverträge -siehe Stuttgart-) hält... jetzt ist das gesamte DRK voll unfair udn ein supersauschlechter Arbeitgeber??
Und weil 1 Kollege von der Feuerwehr öffentlich gesagt hat, dass er Rettungsdienst fahren voll doof findet und sich davor drücken will, spricht er auch für alle Feuerwehrkameraden?
Mir kommt die Galle hoch, wenn ich sowas lese!
Mein Nachbar hat mir mal die Kirchen vom Kirchbaum geklaut... jetzt ist er auf Ewig ein Straftäter und wenn er in der Nhe ist, schließe ich alles doppelt ab!
*Selbstschussanlagen, Zäune etc. habe ich 1990 kostengünstig von der damaligen Regierung der ehemaligen SBZ erworben*
Kennt noch jemand den Soldaten - Mörder vergleich?

Jetzt mal ganz ehrlich:
Ich kenne private Anbieter, die ihre Mitarbeiter deutlich besser bezahlen, als Hilöfsorganisationen, und diese bösen Privaten haben keine kostenlosen ehrenamtlichen HiWis, die denen den KTW / RTW besetzen!
Habe in der Userliste gesehen, dass einige Sprecher / Inhaber von Privatunternehmen hier aktiv sind, mitunter... bitte sagen Sie doch auch mal was dazu!
Vielen Dank!
Gruß,
rescue09

PS: Wer sich durch meine Beiträge angegriffen fühlt oder aufgrund derer negative Gefühle entwickelt sollte sich dringend überlegen woran es liegt... möglich ist, daß die Ursache auf Deiner Seite der Tastatur sitzt!