Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

RescueHero2006

Silber-Mitglied

  • »RescueHero2006« ist männlich
  • »RescueHero2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Lehrrettungsassistent

  • Nachricht senden

1

23.11.2006, 21:13

Morddrohnung gegen Wiebold TV

Ich habe vorhin auf www.blaulichtreporter.de folgenden Bericht gefunden:

HILFERUF !! ICH WOLFGANG WIEBOLD SOLL HEUTE OFFIZIELL VON EINER MOTORADGANG ERSCHOSSEN WERDEN !! DIE DROHUNG KAM PER TELEFON UND WAR IM AUFTRAG EINES MITARBEITERS EINER KONKURIERENDEN FIRMA, DER ZUR ZEIT IN BIELEFELD EINSITZT UND MIR BEREITS ZUVOR OFFIZIELL VOR ZEUGEN MEINEN TOT BESCHEINIGTE. DAS HEUTIGE TELEFONAT GING AUF EINEM HANDY EIN, DESSEN NUMMER NICHT ÖFFENTLICH BEKANNT IST !! DIE NUMMER WAR UNTERDRÜCKT. DA ICH KEINE HILFE VON DER POLIZEI ERWARTEN KANN, BITTE ICH DRINGEND JEMANDEN UM UNTERSTÜTZUNG DIE UNTERDRÜCKTE TELEFONNUMMER ZURÜCKZUVERFOLGEN. LAUT POLIZEI KANN DIESE ERST EINSCHREITEN, WENN ICH ERSCHOSSEN ODER VERLETZT WORDEN BIN. HILFE, WER KANN MIR HELFEN. ICH BIN MIR BEWUSST, WAS ICH SCHREIBE, DA ICH BEREITS VOR EINIGEN TAGEN VON EINER WILDFREMDEN PERSON ANGEGRIFFEN WORDEN BIN. ANZEIGE IST IN DIESEM FALL ERSTATTET WORDEN. DER DROHENDE SITZT ZUR ZEIT IN DER BIELEFELDER JUSTIZVOLLZUGSANSTALT EIN UND ARBEITETE ZUVOR BEI EINER KONKURIERENDEN FIRMA !! ICH BIN MIR VOLL IM KLAREN ÜBER DAS WAS ICH SCHREIBE. WER HILFT MIR.


Einfach nur krass!
Gras wächst auch nicht schneller,wenn man daran zieht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RescueHero2006« (23.11.2006, 21:13)


Basti8000

Administrator

  • »Basti8000« ist männlich

Beiträge: 2 741

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2005

  • Nachricht senden

2

23.11.2006, 21:18

Ich würde ja gerne helfen, aber ich kann leider auch keine Nummern zurückverfolgen. Ich wusste, dass mir das irgendwann mal fehlen würde...

Snoopy

Ehren-Mitglied

  • »Snoopy« ist männlich

Beiträge: 3 777

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

23.11.2006, 21:34

Guter Fake
Liebe Dein Leben, denn Du hast nur das eine.

Blaulix

Gold-Mitglied

Beiträge: 857

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

4

23.11.2006, 22:21

Hm... Kam mir da keinen Reim drauß machen und irgendwie nix mit anfangen... Klaus, wieso Fake? Woran erkennst du den Fake?

fliege

User & Mod

  • »fliege« ist männlich

Beiträge: 1 298

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Lehrrettungsassistent & Dozent im RD; Betriebswirt

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

23.11.2006, 23:13

@ Klaus

wie kommst Du auf Fake ??
Bisher habe ich Herrn Wieboldt immer als ein recht angenehmen und nicht störenden Journalisten erlebt, der auch nicht jedes Bild unbedingt zeigt und durchaus weiß, welche Bilder er nicht veröffentlicht.
Und ich kann mir durchaus vorstellen, daß dieser Sektor hart umkämpft ist...

Snoopy

Ehren-Mitglied

  • »Snoopy« ist männlich

Beiträge: 3 777

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

24.11.2006, 00:03

Ganz einfach, es ist mir sehr klar, das diese Branche mit harten Bandagen um ihr Überleben kämpft.
Ich weiss aber auch, das die Justiz sofort handelt, wenn man derart bedroht wird. Bedrohung ist kein Kavaliersdelikt!
Liebe Dein Leben, denn Du hast nur das eine.

Sven

Gold-Mitglied

  • »Sven« ist männlich

Beiträge: 622

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rettungsassistent

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

24.11.2006, 00:40

@ Klaus:

Sorry, wenn ich Deiner Argumentation grad nicht so ganz folgen kann, Du meinst ein freier Journalist bekommt aufgrund einer Drohung Schutz durch die Staatsgewalt....merkwürdig, für Opfer von sog. "Stalkern" trifft dieses immer noch nicht zu ! :(
Ist denn die potentielle Bedrohung durch Stalker gegen eine Person anders zu werten, als die Bedrohung eines freien Journalisten, ich glaube eigentlich eher nicht, die Polizei kann in beiden Fällen erst einschreiten wenn es zur Erfüllunmg eines relevanten Straftatbestandes gekommen ist, schlimmstenfalls erfüllt durch ein vorzeitiges Ableben des Opfers ! :(

Snoopy

Ehren-Mitglied

  • »Snoopy« ist männlich

Beiträge: 3 777

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

24.11.2006, 01:20

Ne ne, das meinte ich nicht damit!
Vor dem Gesetz sind ja alle Menschen gleich!
Strafrechtlich muss die Staatsanwaltschft ja tätig werden und Ermitteln und ggf Handeln. Zivilrechtlich gehts um Haftung und Annäherungsverbote
Liebe Dein Leben, denn Du hast nur das eine.

RescueHero2006

Silber-Mitglied

  • »RescueHero2006« ist männlich
  • »RescueHero2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Lehrrettungsassistent

  • Nachricht senden

9

24.11.2006, 05:54

Klaus,ein Fake ist dies auf keinen Fall! Das weiß ich aus sehr guten Quelllen.
Die Polizei, wie fliege und Sven schon sagten, kann nichts machen, da erst eine Straftat vorliegt, wenn dem Herrn Wiebold etwas passiert ist.

Aktuell auf www.blaulichtreporter steht folgender Text:

ICH MÖCHTE MICH BEI ALLEN BETEILIGTEN DIE MICH IN MEINER SITUATION PER TELEFON ODER INTERNET UNTERSTÜTZT HABEN RECHT HERZLICH BEDANKEN. ICH KONNTE BEREITS EINIGE WICHTIGE SACHEN KLÄREN. EINE ANZEIGE IST BEI DER POLIZEI BEREITS GESTELLT WORDEN. WICHTIGE INFORMATIONEN ÜBER DIE HERKUNFT DES ANRUFS WERDEN SICHER BALD BEKANNT SEIN. RECHT HERZLICHEN DANK. NICHT ALLEN IN SOLCH EINER SITUATION KANN AUF DIESE WEISE GEHOLFEN WERDEN. ICH HOFFE, DASS DAS STALKERGESETZ ENDLICH UND VERNÜNFTIG ANGEWENDET WIRD. ABER NACH MEINER ERFAHRUNG UND DEN SCHREIBEN DIE ICH BEKOMMEN HABE, HAT SICH NICHTS GEÄNDERT. DANKE AN ALLE. WOLFGANG WIEBOLD

Ich denke, dass die Sache doch noch einen guten Ausgang nimmt.
Gras wächst auch nicht schneller,wenn man daran zieht!

Snoopy

Ehren-Mitglied

  • »Snoopy« ist männlich

Beiträge: 3 777

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

24.11.2006, 11:16

Ich Danke Dir für die Info.
Allerdingst bin ich überrascht, wie defensiv die Behörden dort sind. Der Gute soll sich schnell einen agressiven Anwalt suchen!
Liebe Dein Leben, denn Du hast nur das eine.

RescueHero2006

Silber-Mitglied

  • »RescueHero2006« ist männlich
  • »RescueHero2006« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 396

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Lehrrettungsassistent

  • Nachricht senden

11

25.11.2006, 10:54

Bitte Klaus! :D

Tja....leider ist das in Deutschland so, dass die Behörden da nichts machen können.

Das ist z.B. anders in den USA.
Gras wächst auch nicht schneller,wenn man daran zieht!

12

25.11.2006, 10:57

Genau, da gehst Du einfach in einen Laden, kaufts Dir eine Handvoll Revolver, eine Pumpgun und legst den anderen einfach zuerst um. Und wenn der schwarz ist, hilft Dir die Polizei vielleicht sogar dabei...


Gruß,

Ani

Snoopy

Ehren-Mitglied

  • »Snoopy« ist männlich

Beiträge: 3 777

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

13

25.11.2006, 19:06

Wenn strafrechtölich nichts drin ist, gehts aber noch zivilrechtlich mit Einstweiliger Verfügung, Strafen, Haftung und Co. Tut viel mehr weh wie Knast.
Liebe Dein Leben, denn Du hast nur das eine.

Medic5754

unregistriert

14

25.11.2006, 22:45

Zitat

Original von Ani
Genau, da gehst Du einfach in einen Laden, kaufts Dir eine Handvoll Revolver, eine Pumpgun und legst den anderen einfach zuerst um.


Warum USA, warum in einen Laden?
Kann man sowas nicht auch über deutsches Forum kaufen...? :D

Snoopy

Ehren-Mitglied

  • »Snoopy« ist männlich

Beiträge: 3 777

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

15

25.11.2006, 23:04

Als amtlich beglaubigter Erwerbsberechtigter schon ;-)
Liebe Dein Leben, denn Du hast nur das eine.

fliege

User & Mod

  • »fliege« ist männlich

Beiträge: 1 298

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Lehrrettungsassistent & Dozent im RD; Betriebswirt

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

16

26.11.2006, 06:49

Guten Morgen!

:stop:Und damit düfte das Thema "Waffen in einem Forum (ver-)kaufen" beendet sein! :nein:
:mauer:
Ich hab keine Lust moderierend aktiv zu werden....

Also ihr beiden Streithähne... reisst Euch zusammen!

Gruß,

Marcus