Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Chb

Bronze-Mitglied

  • »Chb« ist männlich
  • »Chb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 146

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

1

14.10.2018, 09:59

Baden-Württemberg: Ersatzkassen beenden Zusammenarbeit, Krankenfahrdienste rätseln über Kündigungsgründe

In Ba-Wü hat der VDEK wohl die Verträge mit privaten Krankenfahrdiensten gekündigt und plant die (nicht medizinisch betreuungspflichtigen) Krankenfahrten wieder an die HiOrgs zu geben. Gründe seien wohl Qualitätsprobleme gewesen.


https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal…EwHNpgJj8W64TpE
Dumm ist der, der Dummes tut, sagt Mama immer.

Eddy

Ehren-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 635

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

2

14.10.2018, 20:11

Wenn ich mir die Zahl der „unechten KTW“ hier anschaue, dann bin ich mal gespannt, woher das Personal für die echten KTW herkommen soll. Und die ILS kann ihr Personal auch gleich aufstocken.

Das wird spannend.

Eddy

Maverick83

Moderator

  • »Maverick83« ist männlich

Beiträge: 5 417

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Analyst

Danksagungen: 1029

  • Nachricht senden

3

15.10.2018, 07:47

Im flächenmäßig größten RD-Bereich in BW habe ich noch nie einen von diesen Fahrdiensten gesehen. Daher bin ich ehrlicherweise überrascht, dass Sie wo anders so viele Fahrten übernommen haben.

blackylein

Silber-Mitglied

  • »blackylein« ist weiblich

Beiträge: 384

Qualifikation: Rettungsassistentin

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

15.10.2018, 08:28

Im Südwesten des Landes sind sie sehr stark vertreten. Teilweise wurden komplette KTWs deswegen schon dicht gemacht.

Eddy

Ehren-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 635

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

5

15.10.2018, 20:53

Im flächenmäßig größten RD-Bereich in BW habe ich noch nie einen von diesen Fahrdiensten gesehen. Daher bin ich ehrlicherweise überrascht, dass Sie wo anders so viele Fahrten übernommen haben.


Man scheint aber flächendeckend vertreten zu sein: http://www.kfd-bw.de

Eddy

Sargnagel

Silber-Mitglied

  • »Sargnagel« ist männlich

Beiträge: 300

Qualifikation: Rettungshelfer
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Dies & jenes

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

6

16.10.2018, 03:20

Man scheint aber flächendeckend vertreten zu sein: http://www.kfd-bw.de
Naja, auf er Seite werden als Einsatzgebiet genannt:
– Stuttgart
– Esslingen
– Tübingen
– Böblingen und Umkreis


http://www.kfd-bw.de/uber-uns/einsatzgebiete
Em Herrgott sei schönschde Gab`isch ond bleibt dr`Schwob :secret:

blackylein

Silber-Mitglied

  • »blackylein« ist weiblich

Beiträge: 384

Qualifikation: Rettungsassistentin

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

7

16.10.2018, 04:17

Freiburg, Offenburg und Karlsruhe und dessen Umgebungen sind sie auch unterwegs.

Maverick83

Moderator

  • »Maverick83« ist männlich

Beiträge: 5 417

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Analyst

Danksagungen: 1029

  • Nachricht senden

8

16.10.2018, 07:27

Kurz zusammengefasst: Sie sind in den Ballungsgebieten aktiv, in den ländlichen Bereichen aber nicht. Und das erklärt es dann auch, dass ich Sie hier noch nie gesehen habe =-)

Rampart

Bronze-Mitglied

Beiträge: 82

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

9

16.10.2018, 10:10

in Mittelbaden auch sehr aktiv

thh

Ehren-Mitglied

  • »thh« ist männlich

Beiträge: 1 922

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 1694

  • Nachricht senden

10

16.10.2018, 11:24

in Mittelbaden auch sehr aktiv


Dass der Krankenfahrdienst Schwaben in Baden überhaupt tätig sein darf ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Noel (16.10.2018)

schno

Bronze-Mitglied

Beiträge: 184

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

11

16.10.2018, 12:29

Die Fahren nach Mietwagenrecht, Personenbeförderungsgesetz, damit dürfen sie überall aufnehmen.
Sie müssen sich nur an die Rückkehrpflicht, Personenbeförderungsschein etc. halten

Eddy

Ehren-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 635

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

12

16.10.2018, 15:25

Und sie haben auch wirklich üble Dinge gemacht.

Dass man das aber tatsächlich so konsequent ahndet hätte ich nicht erwartet.

Eddy ^^

DocJojo

Gold-Mitglied

  • »DocJojo« ist männlich

Beiträge: 572

Qualifikation: Notarzt

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Anästhesist

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

13

16.10.2018, 15:30

Gibt’s da was Verwertbares außer Hörensagen? Das ist irgendwie gar nicht aufm Schirm bei mir gewesen...

Rampart

Bronze-Mitglied

Beiträge: 82

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

14

16.10.2018, 16:22

in Mittelbaden auch sehr aktiv


Dass der Krankenfahrdienst Schwaben in Baden überhaupt tätig sein darf ...

geht ja um alle Anbieter

Eddy

Ehren-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 635

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

15

16.10.2018, 18:37

Gibt’s da was Verwertbares außer Hörensagen? Das ist irgendwie gar nicht aufm Schirm bei mir gewesen...


Ja, gibt es.

* Alleine im Auto liegen lassen eines gelähmten Patienten, während der Fahrer Erledigungen getätigt hat (Familienangehöriger)

* Durchführung von Infektfahrten (Angehöriger eines Freundes)

* Ablegen eines Patienten auf dem Boden vor dem Haus, da kein Rollstuhl vorhanden war. Im Nachgang Bedrängung des Patienten zur finanziellen Unterstützung des Fahrers am Telefon. Dieser Vorgang wurde dann auch bei der Aufsichtsbehörde angezeigt und führte zur Entlassung des Fahrers (persönlich bekannt, ich habe dann zur Anzeige geraten).


Eddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DocJojo (16.10.2018)