Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

helpB1

Bronze-Mitglied

  • »helpB1« ist männlich
  • »helpB1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Qualifikation: Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Schweiz

Beruf: Medizinstudent

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

1

16.05.2017, 14:13

[Schweiz] Bundesrat will Lärmbelästigung durch Wechselklanghörner nachts senken

Der Bundesrat (oberste Exekutive) will, dass die Lärmbelästigung durch Wechselklanghörner in der Nacht sinkt:

Zitat

«Der Bundesrat möchte die Verwendung von Blaulicht und Wechselklanghorn trennen und dadurch eine Verbesserung erreichen.»

https://www.bzbasel.ch/schweiz/laermbela…erden-131332613

Sebastian Kraatz

Administrator

  • »Sebastian Kraatz« ist männlich

Beiträge: 2 706

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 1915

  • Nachricht senden

2

16.05.2017, 15:40

In weiser Voraussicht, die Diskussion irgendwann separieren zu müssen: Fahren die Kollegen in der Schweiz tatsächlich immer mit mit Horn, wenn das Blaulicht angeschaltet ist? Auch nachts? Und (wie im Artikel geschrieben) warum sind die Sirenen in der Schweiz lauter? Weil das Land kleiner ist?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bodo#3 (17.05.2017), Schmitti (19.05.2017)

Blodwyn76

Gold-Mitglied

  • »Blodwyn76« ist männlich

Beiträge: 588

Qualifikation: Rettungsassistent
Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

3

16.05.2017, 18:26

Nein, tun sie (zumindestens bei uns) nicht. Allerdings gibt es in CH die Unterscheidung zwischen Sonder- und Wegerechten nicht. D.h. offiziell müsste man meines Wissens tatsächlich durchgehend mit Horn fahren. Gerüchteweise gab es deswegen auch schon Verzeigungen (Anzeigen ;-)) von übereifrigen Polizisten. Und nein, die Sirenen sind (zumindestens hier) nicht lauter :p

Blasco

Silber-Mitglied

  • »Blasco« ist männlich

Beiträge: 445

Qualifikation: Rettungsassistent
Rettungssanitäter/-in Niveau HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

4

16.05.2017, 19:14

Es gibt wie immer solche und solche aber bei den meisten ist (Gottseidank) der GMV dann doch noch aktiv. Aber es wird sicherlich mehr mit Horn gefahren als in D.
Musst du Erbrechen oder auf´s Klo, wähle 19 und dreimal die Zwo !

securo

Ehren-Mitglied

  • »securo« ist männlich

Beiträge: 6 624

Qualifikation: Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Beruf: im Innendienst

Danksagungen: 1154

  • Nachricht senden

5

16.05.2017, 19:28

Streng genommen muss bei einer dringlichen Dienstfahrt immer Blaulicht & Sirene eingeschaltet sein, wobei es - wen wundert es wirklich - kantonale Regelungen gibt, also nicht überall muss die Sirene ab 20:00 eingeschaltet werden.
Feed the prairie dogs, play with the rattlesnakes, let your kids ride the buffalos, drive fast and pass on curves.
We thank you for your support.
Motto von Badlands Ambulance

Matthias Wenzel

VIP-Mitglied

  • »Matthias Wenzel« ist männlich

Beiträge: 1 794

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schweiz

Beruf: Experte Notfallpflege NDS HF in WB

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

6

16.05.2017, 22:43

Ich wurde in der Zentralschweiz mal zurechtgewiesen, weil ich nur Lampen anhatte.... auf der Autobahn, Richtung Süden...
Seitdem mach ich alles an, immer
Mein exex Chef sagte auch... sie wollen es so vom Gesetz, die bekommen es


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Ich führe ein sehr erfolgreiches, kleines Familienunternehmen"

Ich habe einen ganz einfachen Geschmack - ich bin stets mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

Ich prüfe jedes Angebot. Es könnte das Angebot meines Lebens sein.
Henry Ford 1863 - 1947

securo

Ehren-Mitglied

  • »securo« ist männlich

Beiträge: 6 624

Qualifikation: Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Beruf: im Innendienst

Danksagungen: 1154

  • Nachricht senden

7

16.05.2017, 23:33

Das ist nun mal kantonale Auslegung eines Bundesgesetzes - wie mit dem Einschalten von Blau- statt Gelblicht.
Muss man akzeptieren (oder nicht).
Feed the prairie dogs, play with the rattlesnakes, let your kids ride the buffalos, drive fast and pass on curves.
We thank you for your support.
Motto von Badlands Ambulance

Matthias Wenzel

VIP-Mitglied

  • »Matthias Wenzel« ist männlich

Beiträge: 1 794

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schweiz

Beruf: Experte Notfallpflege NDS HF in WB

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

8

17.05.2017, 08:42

Das ist eher der Unterschied RöstiGraben, RestSchweiz ;)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Ich führe ein sehr erfolgreiches, kleines Familienunternehmen"

Ich habe einen ganz einfachen Geschmack - ich bin stets mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

Ich prüfe jedes Angebot. Es könnte das Angebot meines Lebens sein.
Henry Ford 1863 - 1947

Blodwyn76

Gold-Mitglied

  • »Blodwyn76« ist männlich

Beiträge: 588

Qualifikation: Rettungsassistent
Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

9

17.05.2017, 09:25

Wobei ich diese Gesetzesinitiative tatsächlich aus o.g. Gründen gar nicht so negativ sehe. Klar wird man, wenn etwas passiert ohne Horn, immer der Verlierer sein. Aber zumindest die Möglichkeit zu haben, den gesunden Menschenverstand einzusetzen und Blaulicht und Horn offiziell nach Bedarf einzusetzen, erachte ich als sinnvoll. In D ist das mit Sonder- und Wegerechten ja eigentlich recht gut geregelt. Das fehlt in CH einfach und wäre damit zumindestens mal auf dem Tisch... (was immer dabei dann rauskommt).

lifepak

Gold-Mitglied

  • »lifepak« ist männlich

Beiträge: 509

Qualifikation: Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 92

  • Nachricht senden

10

17.05.2017, 20:02

Habe da auch immer etwas Mühe, da fahren einige Kollegen auch Nachts bei null Verkehr lieber 400m mit kompletter Disco um den Wohnblock anstatt mal 20m in eine Einbahnstrasse ab zu biegen. Weil das Gesetz es eben so will...
"Die Tugend in die Mitte", sagte der Teufel und setzte sich zwischen zwei Juristen.