Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Maverick83

Moderator

  • »Maverick83« ist männlich

Beiträge: 5 370

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Analyst

Danksagungen: 1012

  • Nachricht senden

21

14.06.2016, 16:09

Ich habe im Thread Würdet ihr euch für eine Stelle bei der Björn-Steiger-Stiftung in China bewerben?eine Umfrage erstellt. Ich bin auf das Ergebnis gespannt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harris NRÜ (14.06.2016)

fakl

Ehren-Mitglied

Beiträge: 3 117

Qualifikation: Rettungssanitäter
Arzt
Notarzt

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 1525

  • Nachricht senden

22

14.06.2016, 17:05

Interessant... Man erwartet englische Sprachkenntnisse...
Aber hoffentlich nicht, um sich mit dem chinesischen Personal am Einsatzort zu verständigen. Das könnte sehr "interessant" werden...
Oder anders ausgedrückt:
Unterhalte dich mal mit einem Chinesen auf Englisch... mit den Meisten ist es eine sehr interessante Erfahrung, die ich ungern in einer Notfallsituation machen möchte.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind." Albert Camus

Maverick83

Moderator

  • »Maverick83« ist männlich

Beiträge: 5 370

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Analyst

Danksagungen: 1012

  • Nachricht senden

23

14.06.2016, 17:19

Interessant... Man erwartet englische Sprachkenntnisse...
Aber hoffentlich nicht, um sich mit dem chinesischen Personal am Einsatzort zu verständigen. Das könnte sehr "interessant" werden...
Oder anders ausgedrückt:
Unterhalte dich mal mit einem Chinesen auf Englisch... mit den Meisten ist es eine sehr interessante Erfahrung, die ich ungern in einer Notfallsituation machen möchte.


Ich habe sogar schon mit Chinesen studiert - auf Englisch. Ich muss gestehen, es war wirklich interessant. So gutes Englisch hatte ich von denen durch meine Vorurteile gar nicht erwartet.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Weltreisender (14.06.2016), münchner82 (15.06.2016), Johannes D. (15.06.2016)

Daniel Grein

Administrator

  • »Daniel Grein« ist männlich
  • »Daniel Grein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 143

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 1554

  • Nachricht senden

24

14.06.2016, 17:20

Wer mit einer Tätigkeit dort liebäugelt sollte auch die Einschränkungen hinsichtlich der Kommunikation und Information via Internet und generell bedenken (z.B. Facebook & andere soziale Netzwerke).


Knüpfe dich nicht an Geringes, es zieht dich ab und hinab, fügt dir Geringeres zu.

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 364

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1889

  • Nachricht senden

25

14.06.2016, 17:23

Sag ich ja. Nix mehr mit www.ich_schnacke_ein_bissel_mit_den_Kollegen_im_RFP-Forum.de ...

Munin

Gold-Mitglied

  • »Munin« ist männlich

Beiträge: 595

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Rettungssanitäter/-in Niveau HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 232

  • Nachricht senden

26

14.06.2016, 18:17

Mit VPN sicher lösbar ;)
Grüsse

M

"Denkt daran, hinauf zu den Sternen zu blicken, anstatt hinab auf eure Füße."
(Stephen Hawking 1942 - 2018)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blutverlust (20.06.2016)

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich

Beiträge: 5 334

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3461

  • Nachricht senden

27

14.06.2016, 18:32

Internet und auch soziale Netzwerke sind in China weit weniger schwierig nutzbar als man das erwartet. Insbesondere in "internationaler Umgebung".
Dafür ist die englische Sprache ein Problem, denn die breite Masse kann nämlich kein Wort.
Auch nicht die Taxifahrer, Kellner und im touristischen Bereich tätige Personen auch bei weitem nicht alle.
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Daniel Grein

Administrator

  • »Daniel Grein« ist männlich
  • »Daniel Grein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 143

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 1554

  • Nachricht senden

28

14.06.2016, 18:45



Knüpfe dich nicht an Geringes, es zieht dich ab und hinab, fügt dir Geringeres zu.

fakl

Ehren-Mitglied

Beiträge: 3 117

Qualifikation: Rettungssanitäter
Arzt
Notarzt

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 1525

  • Nachricht senden

29

14.06.2016, 19:16

Ich habe sogar schon mit Chinesen studiert - auf Englisch. Ich muss gestehen, es war wirklich interessant. So gutes Englisch hatte ich von denen durch meine Vorurteile gar nicht erwartet.

Eine sicherlich vollkommen repräsentative Stichprobe...


https://de.wikipedia.org/wiki/Engrish :-)
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind." Albert Camus

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GuyFawkes (14.06.2016)

Maverick83

Moderator

  • »Maverick83« ist männlich

Beiträge: 5 370

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Analyst

Danksagungen: 1012

  • Nachricht senden

30

14.06.2016, 19:26

Ach, ich dachte es ging um Pauschalisierungen und nicht um Stichproben :-P

Andrechen

Ehren-Mitglied

  • »Andrechen« ist männlich

Beiträge: 2 028

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Bayern

Beruf: Student

Danksagungen: 835

  • Nachricht senden

31

15.06.2016, 00:08

China ist ein sehr militärisches Land und dann auch im Bereich Feuerwehr und Polizei. Ich denke, dass dieses auch im Rettungsdienst mit einfließen wird.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 345

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1682

  • Nachricht senden

32

15.06.2016, 00:48

Also selbst im 5* Hotel in China gingen die Seiten wie Facebook oder Google oder NYT nicht.

Qualität im RD entsteht IMHO vor allem aus Kompetenz und Auswertung. Nicht aus teuren Autos.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich

Beiträge: 5 334

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3461

  • Nachricht senden

33

15.06.2016, 05:38

Also selbst im 5* Hotel in China gingen die Seiten wie Facebook oder Google oder NYT nicht.

Das habe ich noch nie erlebt.
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Christian Betgen

unregistriert

34

15.06.2016, 06:59

Der Listenpreis eines Leopard 2 übersteigt aber den eines guten Fahrtec-RTW um das 20fache...

Vor allem ist der Export eines Panzeres auch deutlich nachhaltiger, da wir ja auch Prothesen liefern können - eine Win-Win-Situation (für Deutschland)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bodo#3 (15.06.2016), condorp4 (15.08.2016)

Hauke

Ehren-Mitglied

  • »Hauke« ist männlich

Beiträge: 2 359

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Fluglotse

Danksagungen: 1777

  • Nachricht senden

35

15.06.2016, 08:59

Es ist die Fragen, inwieweit man sich anpassen kann. Wir haben hier regelmäßig Möglichkeiten in die Emirate oder nach Qatar als Lotsen zu gehen. So für ca. 3-5 Jahre im Schnitt. Man wird mit Geld zugeschissen, lebt aber auch völlig vom eigentlichen Land isoliert in einem Wohnviertel mit 'Gleichgesinnten'. Sprich: Piloten, Stewardessen, andere Lotsen, etc. Und eben alles ebenfalls Ausländer. Und man muss sich bewusst sein, dass man für die nicht mehr als eine Arbeitskraft ist und kein Mensch. Wenn der Chef sagt, du arbeitest, dann arbeitest du!

Wie gesagt: Gerade für junge Kollegen ein denkbares, sehr gut bezahltes Abenteuer, mit Licht am Ende des Tunnels. Für mich wäre das auch nichts, weil Geld mich nicht glücklich macht. Und mit dem Rest, was mir dort geboten wird, kann ich nix anfangen oder verurteile es aufs Schärfste.
“When I was a boy and I would see scary things in the news, my mother would say to me, "Look for the helpers. You will always find people who are helping.”

• Fred Rogers

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harris NRÜ (15.06.2016)

Sebastian Kraatz

Administrator

  • »Sebastian Kraatz« ist männlich

Beiträge: 2 893

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2389

  • Nachricht senden

36

20.06.2016, 10:05

Hat etwas länger gedauert, aber das Thema zum Helm etc geht hier weiter: http://rettungsfachpersonal.de/index.php…&threadID=17939

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SaHa (21.06.2016)

Matthias Wenzel

Ehren-Mitglied

  • »Matthias Wenzel« ist männlich

Beiträge: 1 945

Qualifikation: Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Beruf: dipl. RS SRK in der Notfallpflege

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

37

20.06.2016, 20:30

Hauke: das mit den Stewardessen ist ja nun nicht so schlimm, oder?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Ich führe ein sehr erfolgreiches, kleines Familienunternehmen"

Ich habe einen ganz einfachen Geschmack - ich bin stets mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

Ich prüfe jedes Angebot. Es könnte das Angebot meines Lebens sein.
Henry Ford 1863 - 1947

Weltreisender

Ehren-Mitglied

  • »Weltreisender« ist männlich

Beiträge: 2 574

Qualifikation: Rettungsassistent
EMT / Paramedic (USA/GB/Other)
Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Other

Beruf: Flightparamedic

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

38

09.07.2016, 04:56

Hat sich schon jemand beworben und kann was sagen?

Auch gerne per PN
...mit Legenden ist das so eine Sache...
...manche sind wahr... 8)

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 345

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1682

  • Nachricht senden

39

09.07.2016, 10:38

Also selbst im 5* Hotel in China gingen die Seiten wie Facebook oder Google oder NYT nicht.

Das habe ich noch nie erlebt.
Ich aber. Letztes Jahr.
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Weltreisender

Ehren-Mitglied

  • »Weltreisender« ist männlich

Beiträge: 2 574

Qualifikation: Rettungsassistent
EMT / Paramedic (USA/GB/Other)
Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Other

Beruf: Flightparamedic

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

40

15.08.2016, 02:49

Probleme bei der Rückkehr

Falls jemand mit dem Gedanken spielt mit der Björn-Steiger-Stiftung nach China zu gehen, der soll bitte im Auge behalten, dass nicht nur der Schritt ins Ausland kniffelig ist, sondern auch das "Nach Hause kommen" in die BRD kniffelig sein kann.

Stichwort reversed Cultureshock

Ein guter Artikel hierzu:
http://www.thenational.ae/arts-life/film…e-after-the-uae

Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen, dass das Heimkommen nach längerer Auslandaufenthalten mit Schwirigkeiten verbunden sein kann und es auch in manchen Bereichen eine Herausforderung darstellt wieder zuhause Fuß zu fassen.
Ging mir 2x bis jetzt so.

Grüße aus PNG
...mit Legenden ist das so eine Sache...
...manche sind wahr... 8)