Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich
  • »raphael-wiesbaden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 838

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 549

  • Nachricht senden

1

10.03.2016, 21:19

Rettungsassistent durch Radfahrer verletzt

Quelle: www.wiesbaden112.de

Aus dem Ärger darüber, dass ein Rettungswagen einsatzbedingt auf der Biebricher Allee stand, griff ein Fahrradfahrer heute Mittag die Rettungswagenbesatzung erst verbal und dann tätlich an.
Nachdem er lautstark sein Unverständnis darüber geäußert hatte, dass der Rettungswagen für die Suche nach einer hilfslosen Person auf der Biebricher Allee abgestellt war, drängte dich der Radfahrer zwischen Rettungswagen und Bordstein durch.
Der dort stehende Rettungsassistent wich dem Fahrrad aus und brach sich dabei zwei Finger. Außerdem wurde der Rettungswagen leicht beschädigt.
Nach dem Versuch den Täter festzuhalten stieg dieser ab, schlug dem Assistenten mit der Faust ins Gesicht und fuhr mit "Stinkefinger" davon.
Nach unserem Kenntnisstand ist der Täter noch nicht ermittelt. Der Assistent erlitt zwei Fingerbrüche und eine Kieferprellung. Anzeige wurde erstattet.
+++ Wer hat Hinweise zum flüchtigen Täter? +++
ZEIT: Do., 10.3. Ca. 13:50 Uhr
ORT: Biebricher Allee gegenüber Henkel in Richtung Biebrich.
TÄTERBESCHREIBUNG:
Der Mann war zwischen 45-50 Jahre alt. Vermutlich Deutscher. Ca. 190 cm groß, athletisch, zwischen 90 und 100kg. Vermutlich dunkle Haare.
Er trug rot-schwarze Fahrradbekleidung mit kurzer schwarzer Hose und einen Fahrradhelm. Er fuhr ein dunkles Rennrad.
Hinweise bitte an die Polizei Wiesbaden.
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

niwie

Mitglied

  • »niwie« ist männlich

Beiträge: 67

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

2

10.03.2016, 21:25

Hättest du einen Direktlink zu dem Artikel? Mit dem angegebenen Link kommt man nur auf die Startseite. :-)

thh

Ehren-Mitglied

  • »thh« ist männlich

Beiträge: 1 842

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 1569

  • Nachricht senden

3

10.03.2016, 21:42

Aus dem Ärger darüber, dass ein Rettungswagen einsatzbedingt auf der Biebricher Allee stand, griff ein Fahrradfahrer heute Mittag die Rettungswagenbesatzung erst verbal und dann tätlich an.


Vermutlich auf dem Radweg geparkt. Das können Kampfradler nur schwer vertragen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GuyFawkes (11.03.2016)

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich
  • »raphael-wiesbaden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 838

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 549

  • Nachricht senden

4

10.03.2016, 21:45

Hättest du einen Direktlink zu dem Artikel? Mit dem angegebenen Link kommt man nur auf die Startseite. :-)


Derzeit noch nicht.
www.wiesbaden112.de präsentiert sich auch auf "fratzebuch" - von dort habe ich es.

Bevor jetzt jemand die Augenbraue hochzieht:
www.wiesbaden112.de gibt es seit vielen Jahren und arbeitet seriös; die Zusammenarbeit mit allen BOS ist örtlich und regional hervorragend.
Alle dort tätigen Leute kommen selbst aus dem BOS-Bereich.
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

niwie

Mitglied

  • »niwie« ist männlich

Beiträge: 67

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

5

10.03.2016, 21:51

Hättest du einen Direktlink zu dem Artikel? Mit dem angegebenen Link kommt man nur auf die Startseite. :-)
Derzeit noch nicht.
www.wiesbaden112.de präsentiert sich auch auf "fratzebuch" - von dort habe ich es.

Danke, habe den Post gefunden. :-)

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 203

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5411

  • Nachricht senden

6

10.03.2016, 21:52

Bevor jetzt jemand die Augenbraue hochzieht:


Das kann hier niemand so schön wie du!

:hi:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GuyFawkes (11.03.2016)

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich
  • »raphael-wiesbaden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 838

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 549

  • Nachricht senden

7

11.03.2016, 15:25

Bevor jetzt jemand die Augenbraue hochzieht:


Das kann hier niemand so schön wie du!

:hi:


Theo Waigel ist diesbezüglich mein Vorbild :-D
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phrasel (24.03.2016)