Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Nachrichten

News Anchorman

  • »Nachrichten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Qualifikation: Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

1

20.02.2016, 18:02

Europaweite Ausschreibung des Notarztdienstes in Niederösterreich

Der Notarztdienst in Niederösterreich wird komplett neu organisiert, dazu erfolgt eine europaweite Ausschreibung der künftig acht Versorgungsregionen. Mit einer Beteiligung von ausländischen Anbietern rechnet man aufgrund der fehlenden Infrastruktur und den damit verbundenen Kosten nicht: http://kurier.at/chronik/niederoesterrei…tem/182.020.270

M.Schwarzenberger

unregistriert

2

20.02.2016, 18:55

Öffnet Tür und Tor für Falck... Dem ist das egal mit der Infrastruktur... ^^

dens

Ehren-Mitglied

  • »dens« ist männlich

Beiträge: 1 841

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Bayern

Beruf: stud. ing.

Danksagungen: 429

  • Nachricht senden

3

20.02.2016, 20:27

Aber ob es der ausschreibenden Stelle egal ist, dass da ein Bewerber ohne bestehende Infrastruktur daherkommt?

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 383

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1919

  • Nachricht senden

4

20.02.2016, 20:49

Kommt drauf an wie genau sie die Bedingungen zur Losgewinnung definiert haben?! Sie könnten ggf. keine andere Wahl haben und müssen den billigsten Anbieter nehmen. Egal wie gut seine Infrastruktur vor Ort ist. Irgendeine Behausung zum mieten findet sich immer. Ob das für die Qualität des RD gut ist steht wieder auf einem anderen Papier. Vielleicht sogar auf dem Ausschreibungspapier, wenn die Kommune/Kreis/Land (je nach dem dort in NÖ) hier Hausaufgaben gut gemacht hat...

Gruß

max skinner

Gold-Mitglied

  • »max skinner« ist männlich

Beiträge: 568

Qualifikation: Notfallsanitäter/-in (Österreich)

Wohnort: Österreich

Beruf: Medizinstudent

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

5

21.02.2016, 09:46

In Österreich wurde vor kurzem das "Bestbieter"-Prinzip gesetzlich verankert. Den billigsten muss man sicherlich nicht nehmen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dens (21.02.2016)

DaniRA

Ehren-Mitglied

  • »DaniRA« ist männlich

Beiträge: 1 749

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Sachsen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

6

21.02.2016, 18:37

Hi!
Hat doch in Tirol auch keinen interessiert... 8-)
Grüße
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen...
Genau so ist es übrigens wenn man doof ist...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

krumel (21.02.2016), Hanswurst (21.02.2016), Weltreisender (22.02.2016)

Daniel Grein

Administrator

  • »Daniel Grein« ist männlich

Beiträge: 10 143

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 1554

  • Nachricht senden

7

23.02.2016, 10:36

Das ÖRK wurde von der geplanten Neuorganisation überrascht; man habe erst aus der Presse davon erfahren. Derzeit investiert das ÖRK Geld in die Umstellung von NAW auf NEF: http://www.noen.at/nachrichten/lokales/a…art2416,713486#


Knüpfe dich nicht an Geringes, es zieht dich ab und hinab, fügt dir Geringeres zu.

M.Schwarzenberger

unregistriert

8

23.02.2016, 10:49

Das ÖRK wurde von der geplanten Neuorganisation überrascht; man habe erst aus der Presse davon erfahren.
Laut internen Kreisen eines befreundeten NFS aus Niederösterreich war die Ausschreibung lange bekannt und es wäre bereits jetzt klar, dass ÖRK und ASB wieder den Zuschlag bekämen. Wem soll man jetzt glauben?!

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 383

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1919

  • Nachricht senden

9

23.02.2016, 11:10

Sowas nennt sich Politik!

M.Schwarzenberger

unregistriert

10

23.02.2016, 11:32

Sowas nennt sich Politik!
Der glaube ich auch nix mehr... :cool_1:

Sebastian Kraatz

Administrator

  • »Sebastian Kraatz« ist männlich

Beiträge: 2 895

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 2401

  • Nachricht senden

11

23.02.2016, 11:37

Sowas nennt sich Politik!
Der glaube ich auch nix mehr... :cool_1:


Und mit dem Stichwort "Lügenpresse" wieder zurück zum Thema ;-)