Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich
  • »raphael-wiesbaden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 926

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 635

  • Nachricht senden

1

10.12.2015, 14:51

Die Flüchtlinge und ihr Smartphone

Die Einwohner von Dunkeldeutschland werden ja nicht müde in ihrer Stimmungsmache gegenüber Flüchtlingen, die sich erdreisten ein Smartphone zu besitzen.
In einer vom DRK in Aarbergen (Rheingau-Taunus-Kreis, Hessen) betriebenen Flüchtlingsunterkunft konnte dank des Smartphone und schnellem Handeln Flüchtlingen in Seenot geholfen werden.

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales…er_16452336.htm

http://www.wiesbaden112.de/rettung-ueber…-nach-aarbergen
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 464

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1979

  • Nachricht senden

2

10.12.2015, 16:47

Die Einwohner von Dunkeldeutschland werden ja nicht müde in ihrer Stimmungsmache gegenüber Flüchtlingen, die sich erdreisten ein Smartphone zu besitzen.
Ich verstehe zwar den Zusammenhang Deiner Aussage, aber inhaltlich im Artikel ist dazu nichts zu finden. Vielleicht könnte man ja mal die "Stimmungsmache" gegen Rechts oder vermeintlich rechte Gesinnungen runter fahren, denn damit stellt man sich nicht auch nicht besser wie die rechten Leute selbst. Ich selbst bin auch kein Pegida-Anhänger oder ein grundsätzlich "aber"-Sager, würde mich jedoch auch nicht als sorglos über die derzeitige politische Situation bezeichnen. Frech finde ich dagegen schon, dass man die Einwohner der östlichen/"neuen" Bundesländer, entschuldige, Du sagtest ja Dunkeldeutschland, generell irgendwie in die rechte Ecke schiebt. Auch ein Teil meiner Familie kommt aus "Dunkeldeutschland", so dass ich eine Ossi-Frau, eine Ossi-Stieftochter und zwei Wossi-Knirpse habe. Da ich regelmäßig auch in Berlin oder Brandenburg meine Schwiegereltern besuche, übigens beide studierte hochgebildete Personen, kann ich sagen, dass es dort gar nicht so dunkel ist. Dieses pauschale Verurteilen in beide Richtungen (!) finde ich zum kotzen...

Gruß

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jörg Holzmann (10.12.2015), DocJojo (10.12.2015)

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 315

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5587

  • Nachricht senden

3

10.12.2015, 16:59

Ra-Wi's undifferenziertes Weltbild wird schon immer durch seine eigene Signatur persifliert. Oder umgekehrt, wer weiß.
Nicht aufregen, es ist zwecklos.

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 464

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1979

  • Nachricht senden

4

10.12.2015, 17:03

Ich habe an für sich nichts gegen Raphael, jedoch musste das jetzt mal raus, da es mir in letzter Zeit schon öfters auf gefallen ist.

Gruß

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 315

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5587

  • Nachricht senden

5

10.12.2015, 17:05

Ich habe an für sich nichts gegen Raphael, jedoch musste das jetzt mal raus, da es mir in letzter Zeit schon öfters auf gefallen ist.

Gruß


Ich auch nicht. Ich stelle das ja nur fest. Man ist ja nicht zwangsläufig ein schlechter Mensch, nur weil man sich die Welt gerne in einfache Schemata aufteilt.

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 464

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1979

  • Nachricht senden

6

10.12.2015, 17:11

Das stimmt.

Manne

VIP-Mitglied

  • »Manne« ist männlich

Beiträge: 1 543

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

7

10.12.2015, 19:14

Dunkeldeutschland bezieht sich aber nicht auf "Ossis" sondern auf alle Dumpfbacken von Schaffhausen bis Usedom und die entsprechend andere Diagonale. Sehr interessant wie schnell sich hier Personen gleich angesprochen fühlen....
"...Was Sie brauchen haben Sie und was Sie nicht haben brauchen Sie auch nicht.."

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich
  • »raphael-wiesbaden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 926

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 635

  • Nachricht senden

8

10.12.2015, 20:02

Ein Dankeschön an @Manne.

Dunkeldeutschland ist eben nicht nur in Dresden und Umgebung - es reicht von Sylt bis zur Zugspitze, von Aachen bis Görlitz.
Die immer grössere Zahl von Brandanschlägen in allen Bundesländern ist ein guter Beleg dafür.

Ich finde es interessant, daß ich hier für Assoziationen von Beitragslesern verantwortlich gemacht werde.

Ich wiederhole es gerne für alle mit dem Nörgeli-Syndrom:
niemand ist gezwungen meine Beiträge lesen.
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 315

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5587

  • Nachricht senden

9

10.12.2015, 20:17

Es ist halt schwierig, wenn man einen seit Jahrzehnten etablierten Begriff verwendet und ihn dann hinterher neu definiert.
Da musst du dich nicht wundern, wenn du missverstanden wirst.

https://de.wiktionary.org/wiki/Dunkeldeutschland

Im Übrigen würde ich meine obige Aussage so oder so aufrecht erhalten.

J. :pfeif:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harris NRÜ (10.12.2015), dens (10.12.2015), bodo#3 (10.12.2015), GuyFawkes (10.12.2015), DocJojo (10.12.2015)

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 464

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1979

  • Nachricht senden

10

10.12.2015, 20:33

So wie in den Link beschrieben habe ich den Begriff auch in Erinnerung. Danke @ Jörg

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 464

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1979

  • Nachricht senden

11

10.12.2015, 20:37

niemand ist gezwungen meine Beiträge lesen.
Leider weiß man erst NACH dem lesen eines Beitrages, ob sich das lesen wirklich gelohnt hat. Oder auch mal anders: Es zwingt Dich ja auch niemand zweideutige Beiträge mit Konfliktpotenzial zu schreiben. Man könnte neutral berichten, das wäre mir lieber gewesen. Oder man muss Deine Beiträge auf "INGNO" stellen. Wäre das erste Mal für mich...