Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Nachrichten

News Anchorman

  • »Nachrichten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 542

Qualifikation: Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

1

30.07.2015, 12:21

Jährlich über eintausend Einsätze für die Schweizer Luftrettung in Baden-Württemberg

Über eintausend Einsätze jährlich flog die Schweizer Luftrettung in den vergangenen drei Jahren in Baden-Württemberg, wie aus der Stellungnahme von Innenminister Reinhold Gall auf einen Antrag des Landtagsabgeordneten Dr. Hans-Ulrich Rülke (FDP/DVP) zum Engagement der Schweizer Luftrettung in Baden-Württemberg hervorgeht.
Die schweizer Luftrettungsorganisation Rega ist durch eine Rahmenvereinbarung des Landes über die Sicherstellung der Luftrettung im südbadischen Raum gesetzlicher Leistungsträger im Rettungsdienst. Im Gegensatz zu den in Baden-Württemberg aktuell verfügbaren Luftrettungsmitteln stehen die Maschinen der Rega rund um die Uhr zur Verfügung. Auch Baden-Württemberg plant seit einiger Zeit die 24-Stunden-Verfügbarkeit an mindestens einem ITH-Standort im Land.
»Nachrichten« hat folgende Datei angehängt:
  • 15_7035_D.pdf (209,24 kB - 31 mal heruntergeladen - zuletzt: 06.03.2016, 23:32)