Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Daniel Grein

Administrator

  • »Daniel Grein« ist männlich
  • »Daniel Grein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 143

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 1554

  • Nachricht senden

1

27.05.2014, 16:09

Heidekreis: Elektronische Einsatzdokumentation und IVENA sollen Patientenzuweisung in eigene Kliniken verbessern

Der Landrat des Heidekreises möchte mit der Einführung einer elektronischen Einsatzdokumentation sowie dem aus Hessen bekannten IVENA-System die Zuweisung von Patienten in Kliniken des Kreises verbessern.

Zitat

Heidekreis - Jede Klinik ist auf eine gute Auslastung mit Patienten angewiesen. Das gilt auch für das Heidekreis-Klinikum. Aber jedes Jahr werden bei Rettungseinsätzen gut 1000 Patienten an den Krankenhäusern in Walsrode und Soltau vorbeigefahren. Die Patienten landen aus später oft nicht nachvollziehbaren Gründen in einer Klinik außerhalb des Heidekreises.

Quelle und ausführlicher Text: http://www.kreiszeitung.de/lokales/heide…ng-3588180.html


Knüpfe dich nicht an Geringes, es zieht dich ab und hinab, fügt dir Geringeres zu.

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich

Beiträge: 5 334

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3460

  • Nachricht senden

2

27.05.2014, 16:23

Zitat

Die Patienten landen aus später oft nicht nachvollziehbaren Gründen in einer Klinik außerhalb des Heidekreises.

:rofl:
Der Landrat hat sich wohl noch nie in eine seiner Kliniken fahren lassen...
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nils (27.05.2014), dens (20.03.2018)

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 343

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1682

  • Nachricht senden

3

27.05.2014, 16:30

Hmm. Ich kann zu diesem Fall nix sagen, ich weis aber, das bei uns durchaus bei gleichem Klinikmerkmal die ausgewählte Klinik "besser" sein könnte.

Ich habe zwei überregionale Traumazentren die ich anfahren kann. Wenn der Abstand zu beiden etwa gleich ist, entscheidet der Pat. Zustand. Je kritischer Krank, desto wichtiger, dass der Pat. ins Zentrum A kommt. Denn Zentrum B hat zwar Zertifikat und Abteilungen, aber die innerklinischen Strukturen sind nicht vergleichbar.

Ähnlich ist es bei "Bagatelle" Verletzungen. Klinik X will immer eine Voranmeldung und verweigert Abdominalschmerz-Patienten eine Analgesie, Klinik Y nicht. Und schon weis ich wo ich hin fahre.
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 361

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1888

  • Nachricht senden

4

27.05.2014, 16:35

Ob es Sinn macht für zwei Dorf-Krankenhäuser ein solches System einzuführen? Landesweit wäre schön! Auch könnte ich mir vorstellen, denn 1000 Patienten sind ja nicht so viel, dass diese aufgrund ihrer Erkrankung oder Verletzung einfach nicht in den Heidekreiskliniken richtig aufgehoben waren. Das Herzkatheterlabor in Soltau ist ja auch erst vor ein paar Wochen in Betrieb gegangen.

Gruß

Krankensportler

Bronze-Mitglied

  • »Krankensportler« ist männlich

Beiträge: 126

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Hessen

Beruf: staatsexaminierte Rettungsfachkraft

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

5

28.05.2014, 08:31

Die IVENA Welle wird sich höchstwahrscheinlich über Deutschland ausbreiten...

Das System bietet nun mal sehr viel Prozessoptimierung. Gleichzeitig schafft es zwar auch neue Probleme, aber im Großen und Ganzen, gab es vorher einen solch umfangreichen Datenaustausch mit RD-LST-KH nie zuvor...


www.meinungsumfrage-ivena.de.vu
:nein: KEINE DIAGNOSE DURCH DIE HOSE :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Krankensportler« (28.05.2014, 08:35)