Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

condorp4

Moderator

  • »condorp4« ist männlich
  • »condorp4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 152

Qualifikation: Arzt
Notarzt

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Arzt

Danksagungen: 1039

  • Nachricht senden

1

19.12.2013, 20:18

Leitstelle sieht sich für Reform des Ärztlichen Notdienstes nicht gerüstet

Zitat

Der Ärztliche Notfalldienst in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis soll von Februar an neu organisiert werden. Ob das bis dahin zu schaffen ist, bezweifelt David Richter von der DRK-Rettungsleitstelle in Ulm. Zu viele Fragen seien offen.


http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ul…art4329,2359766
"We are the Pilgrims, master; we shall go
Always a little further: it may be
Beyond that last blue mountain barred with snow,
Across that angry or that glimmering sea,

White on a throne or guarded in a cave
There lives a prophet who can understand
Why men were born: but surely we are brave,
Who take the Golden Road to Samarkand."

James Elroy Flecker

Andrechen

Ehren-Mitglied

  • »Andrechen« ist männlich

Beiträge: 1 854

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Student/ Rettungsdienst und Krankenhaus

Danksagungen: 745

  • Nachricht senden

2

19.12.2013, 20:29

Bei uns wird das System seit 1.7 durchgeführt. Der Anrufer schildert seine Lage und dann wird dieser in eine der Notfallpraxen verwiesen. Besteht nicht die Möglichkeit (kein Auto ist für mich kein Grund!!) wie z.B Gehbehindert, Bettlägrig usw. dann wird der kompl. Einsatz aufgenommen und einem FZG zugewiesen (Arzt+ Med. Personal also RH,RS,RettAss, oder was es da noch alles gibt). Vorher war eig. nix anders bzw meiner Meinung nach noch Aufwendiger... Man musste für jeden Bereich den Arzt raus suchen, alles Aufnehmen, den Arzt Anrufen alles weiter geben usw usw usw...
Nachts zwei Einsatzfahrzeuge und am Wochenende bis zu fünf.

  • »Cmdr.Hamilton« ist männlich

Beiträge: 11

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsassistent

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

20.12.2013, 08:44

Bislang bekommt in Ulm der Anrufer die Nummer vom entsprechenden diensthabenden Arzt für seinen Bereich und muss sich um alles Weitere selbst kümmern. Die Ärzte fahren selbst.