Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Nachrichten

News Anchorman

  • »Nachrichten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Qualifikation: Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

1

24.08.2013, 14:41

Offshore-Rettung: Bereits zahlreiche Einsätze für private Luftretter vor der deutschen Küste

Bereits zahlreiche Einsätze absolvierten die privaten Luftrettungshubschrauber vor der deutschen Küste, Verletzungen seien meistens sehr schwer, wie ein Notarzt des Betreibers, der "Nothern Helicopter" gegenüber der Nordsee-Zeitung erklärte. Aber wann ist der öffentliche Rettungsdienst, wann der private zuständig? Diese Frage beschäftigte am Freitag Vertreter der Nothern Helicopter und den Parlamentarischen Staatssekretär im Verkehrsministerium, Enak Ferlemann (CDU), in Nordholz: http://www.nordsee-zeitung.de/index.php?…50401&pageid=17

Zum Thema siehe auch
SK-Verlag: Notärzte aus Leer übernehmen Offshore-Rettung
www.rth.info - Rettung Offshore: Interview Dr. Matthias Ruppert
Parlamentarischer Staatssekretär will Zuständigkeit bei Offshore-Rettung durch Bundesgesetz geregelt wissen

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 858

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 753

  • Nachricht senden

2

24.08.2013, 18:32

Zitat

Auch die Notfallversorgung im Hubschrauber beschreiben die Mitarbeiter als hochmodern. So arbeite das Team unter anderem mit einem neuartigen Beatmungsgerät, das sich nicht aus einer begrenzten Menge Sauerstoff speise.


?

Matthias Wenzel

Ehren-Mitglied

  • »Matthias Wenzel« ist männlich

Beiträge: 1 983

Qualifikation: Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Beruf: dipl. RS SRK in der Notfallpflege

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

3

24.08.2013, 18:36

das ? hatte ich auch schon geschrieben, man sagte mir dann es ist der Hamilton T1 der das kann
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack - ich bin stets mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

Ich prüfe jedes Angebot. Es könnte das Angebot meines Lebens sein.
Henry Ford 1863 - 1947

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 858

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 753

  • Nachricht senden

4

24.08.2013, 18:55

Das Prinzip des Air-Mix mit Turbine ist mir bekannt - Aber die komplette Sauerstoffversorgung ohne Flaschen ist mittlerweile auch bei hohen Konzentrationen möglich?

5

24.08.2013, 19:21

Nein, dann sind nur 21 % möglich. Aber es handelt sich tatsächlich um den Hamilton T1.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dorsk (24.08.2013)

lumberjack

VIP-Mitglied

  • »lumberjack« ist männlich

Beiträge: 1 647

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

6

26.08.2013, 17:50

Nein, dann sind nur 21 % möglich. Aber es handelt sich tatsächlich um den Hamilton T1.
Der LTV-1000 kann das auch, ich fands immer sehr praktisch im ITW.


Hast du selbst schon zu den Jungs der Privatrettung deine Fühler ausgestreckt oder woher weisst du das :-)
Wer früher stirbt ist länger tot ?(

7

26.08.2013, 17:52

Nee, nee... Winde und so was ist nix für den Papa... ;-)

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 858

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 753

  • Nachricht senden

8

26.08.2013, 19:33

Ich sehe dich auch eher bei der DGzRS ... ;-)

9

26.08.2013, 19:37

Schwimmbad ist auch nicht so meins... ;-)