Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich

Beiträge: 5 352

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3547

  • Nachricht senden

21

10.06.2014, 17:46

Ich stimme dir ja fast 100% zu aber nur weil die BF zur Stadt gehört und selbige Träger des Rettungsdienstes ist, ist die BF nicht gleich Träger bzw. gleichgestellt. Auch wenn sie gerne so tun...

Gründet der Landkreis Hinterzerbolzhausen einen Eigenbetrieb RettDst und nennt ihn Amt 37a ist der Eigenbetrieb auch nicht Träger.
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 463

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1979

  • Nachricht senden

22

10.06.2014, 20:21

Ich glaube aber schon, dass der Kollege das schon so (richtig) gemeint hat, nur komisch formuliert hat.

Gruß

Hilope

Ehren-Mitglied

  • »Hilope« ist männlich

Beiträge: 2 692

Qualifikation: Rettungssanitäter
Arzt
Notarzt

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Facharzt Anästhesie

Danksagungen: 924

  • Nachricht senden

23

10.06.2014, 20:22

Finde die Aussagen im dem Fernsehbericht widersprüchlich. Erst moniert man, dass nicht der nächste RTW zum Patienten geschickt wird, gerade wenn er von GARD disponiert wird, dann ist es aber auch nicht richtig, wenn (natürlich rein zufällig :-D ) der GARD-RTW den Patienten aufnimmt, wenn er vor der Feuerwehr vor Ort ist. In diesem Falle wäre doch auch nicht der nächste RTW alarmiert worden.

Und insgesamt: Es wird ja niemand genötigt, bei der Pseudo-Rufnummer anzurufen :unknown:

Johannes D.

Ehren-Mitglied

  • »Johannes D.« ist männlich

Beiträge: 3 686

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Cand. med. / RFP / Dozent

Danksagungen: 1973

  • Nachricht senden

24

11.06.2014, 00:07

Ich mag mich da gar nicht zu sehr reinhängen, da ich das Rettungsdienstsystem Hamburg schonmal ausführlich geschildert und häufiger verlinkt habe. Allerdings darf die GARD zwar Notfälle auf ihrer Nummer annehmen, muss die FEZ aber unverzüglich in Kenntnis setzen, die Telefonprotokolle werden übermittelt. Wenn ein BF Retter näher ist, fährt dieser. Allerdings gilt der Umkehrschluss nicht, da die G.A.R.D. Fahrzeuge eben keine RTW nach Bedarfsplan sind. Das klingt komisch, aber es sind keine Fahrzeuge nach Bedarfsplan. Entsprechend sind sie nicht im Computer, haben keinen Funk und es ist nicht bekannt, wann sie nun besetzt sind. Sie sind schlicht "nicht da" bis die G.A.R.D. sie meldet. Dass die BF naturgemäß kein Interesse daran hat, einen privaten Anbieter zuzulassen, solange der Eigenbetrieb Gewinn erwirtschaftet, liegt auf der Hand.

Allerdings möchte ich persönlich die geschilderten Zustände etwas in Frage stellen. Ich habe selbst umfangreiche Erfahrungen mit Hamburg und habe das so arg nicht erlebt. Es gab etliche Zusammentreffen mit der G.A.R.D. einzig ein Problem im Einsatz habe ich nicht erlebt. Das Personal war recht freundlich und es war klar, dass ein richtiger RTW übernimmt, wenn er kommt. Ich habe mich noch nie um einen Patienten gestritten und ihn noch nie jemand anderem überlassen. Mir wäre es aber auch nicht eingefallen, einen Notfallpatienten von einem KTW transportieren zu lassen, das ist in HH schlichtweg untersagt. Es bleibt ein bisschen zu bedenken, dass hinter den Kulissen andere Töpfe gerade überkochen und die Feuerwehr den Wildwuchs der gegenwärtig zu entstehen droht einfach im Keim ersticken will. Dazu kommt, dass der Senat sehr interessiert war, als das Angestelltenmodell bei der BF anlief. Möglicherweise will man zurück zum reinen Eigenbetrieb, was dem RD in HH wirklich gut tun würde. Letzteres ist aber Spekulation gepaart mit persönlicher Hoffnung.
Land zwischen den Meeren,
vor dem sich sogar die Bäume verneigen,
du bist der wahre Grund,
warum Kompassnadeln nach Norden zeigen!

Maverick83

Moderator

  • »Maverick83« ist männlich

Beiträge: 5 440

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Analyst

Danksagungen: 1032

  • Nachricht senden

25

11.06.2014, 09:01

Möglicherweise will man zurück zum reinen Eigenbetrieb, was dem RD in HH wirklich gut tun würde.


Aber nur weil man RA anstellt und nicht mehr BF Beamte auf den RTW steckt hat das doch nichts mit der Rechtsform "Eigenbetrieb" oder nicht zu tun.

Johannes D.

Ehren-Mitglied

  • »Johannes D.« ist männlich

Beiträge: 3 686

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Cand. med. / RFP / Dozent

Danksagungen: 1973

  • Nachricht senden

26

11.06.2014, 12:12

Ich bin betriebswirtschaftlich nicht wirklich fit, gebe ich zu. Allerdings habe ich Zweifel, dass die Frage Beamter oder Angestellter für die Form Eigenbetrieb von Relevanz sind, Rettungsassistenten sind ja beides. Und Hamburg stellt nach wie vor Angestellte ein, ein gemischtes System hat nach meiner Meinung erhebliche Vorteile.
Land zwischen den Meeren,
vor dem sich sogar die Bäume verneigen,
du bist der wahre Grund,
warum Kompassnadeln nach Norden zeigen!

Max

Gold-Mitglied

  • »Max« ist männlich

Beiträge: 604

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Rettungssanitäter/-in Niveau HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

27

11.06.2014, 12:30


Allerdings möchte ich persönlich die geschilderten Zustände etwas in Frage stellen. Ich habe selbst umfangreiche Erfahrungen mit Hamburg und habe das so arg nicht erlebt. Es gab etliche Zusammentreffen mit der G.A.R.D. einzig ein Problem im Einsatz habe ich nicht erlebt.


Lieber Johannes,

da muss ich Dir leider widersprechen. Allerdings betrifft mich die Zusammenarbeit ja immer als NEF/NAW oder RTH-RettAss, nie als RTW-Besatzung. Da ich aber dienstlich zur Verschwiegenheit verpflichtet bin, kann ich hier leider nicht ins Detail gehen. Aber es ist meiner Meinung nach schon richtig, dass die Stadt solchen Eskapaden endlich mal ein Ende setzen will. Die eigene Notrufnummer und Disposition sind da nur die Spitze des Eisbergs.

Grüße aus HH

Max
Grüsse

M

"Denkt daran, hinauf zu den Sternen zu blicken, anstatt hinab auf eure Füße."
(Stephen Hawking 1942 - 2018)

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 407

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1757

  • Nachricht senden

28

11.06.2014, 13:20

Max, du fährst keinen RTW? Gar nicht? Oha...


Sent from my iPhone
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

run1982

Bronze-Mitglied

Beiträge: 163

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

29

11.06.2014, 13:42

Y-Tours besetzt keinen RTW in HH

Max

Gold-Mitglied

  • »Max« ist männlich

Beiträge: 604

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Rettungssanitäter/-in Niveau HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 257

  • Nachricht senden

30

11.06.2014, 13:50

Y-Tours besetzt keinen RTW in HH


Richtig. Ich pers. fahre allerdings noch in meiner Nebentätigkeit ab und an RTW.
Grüsse

M

"Denkt daran, hinauf zu den Sternen zu blicken, anstatt hinab auf eure Füße."
(Stephen Hawking 1942 - 2018)

red_cap

VIP-Mitglied

  • »red_cap« ist männlich

Beiträge: 1 343

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Arzt

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

31

11.06.2014, 18:02

Y-Tours

Super!!!

:lol:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dens (11.06.2014)

32

11.06.2014, 18:08

"Wir buchen, Sie fluchen!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dens (11.06.2014)

red_cap

VIP-Mitglied

  • »red_cap« ist männlich

Beiträge: 1 343

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Arzt

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

33

11.06.2014, 18:23

"Join the army/navy and see the world!"