Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich
  • »Dorsk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 824

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 734

  • Nachricht senden

1

10.11.2011, 09:08

Ausschreibungen RTH-Stationen

SK-Verlag: DL Helicopter will in die Luftrettung
www.rth.info: Firma DL Helicopter will in Luftrettung einsteigen

Es geht um die Ausschreibungen des Christoph Sachsen-Anhalt und des Christoph 36. Beide Stationen werden derzeit von der DRF (Sachsen-Anhalt über die 100%ige Tochter HSD) betrieben.

Mal schauen ob der DRF ein ähnliches Drama wie um die Station vom Christoph 18 droht - Die wurde vom ADAC von der DRF Luftrettung am Anfang des Jahres übernommen.

DaniRA

Ehren-Mitglied

  • »DaniRA« ist männlich

Beiträge: 1 749

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Sachsen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

2

10.11.2011, 09:22

DRF ein ähnliches Drama


warum Drama?
und kennt jemand den Privaten? sollte das wirklich einem privaten der Einstieg in die Luftrettung gelingen? :stick:
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die anderen...
Genau so ist es übrigens wenn man doof ist...

Bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »Bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 702

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2140

  • Nachricht senden

3

10.11.2011, 09:39

warum Drama?


Drama im Sinne von: die DRF verliert eine Station.

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich
  • »Dorsk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 824

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 734

  • Nachricht senden

4

10.11.2011, 09:44


warum Drama?


Weil das für die DRF in Ochsenfurt garantiert überraschend und unschön ablief.



und kennt jemand den Privaten?


In der Vergangenheit hat man auf der Homepage eine BK117 (müßte die D-HEOE im "Medicopter 117"-Design sein) quasi für "SAN-Dienste" angeboten - Mit der Option entweder Personal gestellt zu bekommen oder die Kiste selber zu besetzen.

Weltreisender

Ehren-Mitglied

  • »Weltreisender« ist männlich

Beiträge: 2 584

Qualifikation: Rettungsassistent
EMT / Paramedic (USA/GB/Other)
Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Other

Beruf: Flightparamedic

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

5

10.11.2011, 11:49

Es ist nicht das erste Mal, dass ein "Privater" an einer Ausschreibung für einen RTH/ITH Standort teilnimmt.

Auch hat ein Privater früher schon mal RTHs in der BRD betrieben-z.b. Dresden oder Murnau.

Also nix neues.....


Grüße aus der Wüste
...mit Legenden ist das so eine Sache...
...manche sind wahr... 8)

6

10.11.2011, 11:54

Auch hat ein Privater früher schon mal RTHs in der BRD betrieben-z.b. Dresden oder Murnau.

Also nix neues.....


Eigentlich werden nahezu ALLE Luftrettungsstationen von privaten Anbietern betrieben. In der Regel heißen sie ADAC oder DRF.

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich
  • »Dorsk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 824

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 734

  • Nachricht senden

7

10.11.2011, 11:56


Also nix neues.....


Nachdem HSD und HTM in der DRF Luftrettung aufgegangen sind und auf der anderen Seite der ADAC Elbe Helikopter einverleibt hatte mit der folgenden Konzentration der Luftrettungsanbieter allein auf BMI, DRF und ADAC: Finde ich schon.

Vielleicht ein neuer Trend in der deutschen Luftrettung?

Weltreisender

Ehren-Mitglied

  • »Weltreisender« ist männlich

Beiträge: 2 584

Qualifikation: Rettungsassistent
EMT / Paramedic (USA/GB/Other)
Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Other

Beruf: Flightparamedic

Danksagungen: 284

  • Nachricht senden

8

10.11.2011, 12:09

Auch hat ein Privater früher schon mal RTHs in der BRD betrieben-z.b. Dresden oder Murnau.

Also nix neues.....


Eigentlich werden nahezu ALLE Luftrettungsstationen von privaten Anbietern betrieben. In der Regel heißen sie ADAC oder DRF.


Stimmt, hast recht! "andere Private"
Aber ich glaube, jeder weiß, wie es gemeint war ;-)

Sonnige Grüße aus der Wüste
...mit Legenden ist das so eine Sache...
...manche sind wahr... 8)

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich
  • »Dorsk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 824

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 734

  • Nachricht senden

medic2408

Silber-Mitglied

Beiträge: 312

Qualifikation: noch keine Ausbildung / Interessent

Wohnort: Bayern

Beruf: Gärtner Fachrichtung Garten- und Landachaftsbau

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

10

10.11.2011, 16:56

Also ein Drama war das nicht wirklich für unsere Station. Gut die Piloten mussten halt den Standort wechseln, aber die HCM wurden übernommen. Desweiteren kommen jetzt nachdem der ADAC die Station wieder hat auch endlich die seit Jahren versprochenen Renovierungsarbeiten.



Notfallgärtner

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich
  • »Dorsk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 824

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 734

  • Nachricht senden

Kalli

Bronze-Mitglied

  • »Kalli« ist männlich

Beiträge: 191

Qualifikation: Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Bayern

Beruf: Unternehmer & Rettungsdienstler

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

23.11.2011, 03:00

HDM, Dorsk... HDM :)
HTM ist wieder was anderes ;)

Und das mit Ochsenfurt war kein Drama... es war überraschend, keine Frage, aber dennoch kein Drama.
Dafür hat die DRF ja auch Weiden bekommen.
In Ochsenfurt war eben auch nicht alles so gut wie es schien. In all den Jahren der DRF wurde der Hangar nicht erneuert, respektive die Station, obwohl sie es dringend nötig hat. Der ADAC scheint das nun hinzubekommen...

Was die Privaten in der Luftrettung betrifft... die Standorte Murnau, Frankfurt/Egelsbach, Schweinfurt wurden vom HSM initiiert und betrieben, den hat dann der ADAC gekauft. Schweinfurt ging für die dauerhafte Etablierung von Nürnberg (HDM) flöten... Egelsbach wurde für den 77er in Mainz eingestampft und dafür dass dann Murnau fest betrieben werden konnte, wurde der RK Bayern 78/1 (ADAC) in Oberschleißheim beendet.

Wenn es nach mir ginge (Gott sei Dank ist das ja nicht so), würde nach wie vor ein Großteil der Luftrettung vom Bund gestellt werden...
Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil! 8o

Mit freundlichem und kollegialem Gruß aus Oberfranken

*** Kalli ***

BOS-Fahrzeuge.info - Einsatzfahrzeuge aus aller Welt

Tio

VIP-Mitglied

  • »Tio« ist männlich

Beiträge: 1 359

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bayern

Beruf: Lehrer u. Heilpraktiker

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

13

23.11.2011, 07:39

....
Wenn es nach mir ginge (Gott sei Dank ist das ja nicht so), würde nach wie vor ein Großteil der Luftrettung vom Bund gestellt werden...


Warum denn das?
Speed is life!
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche, die binär zählen können, und Solche, die es nicht können.

Kalli

Bronze-Mitglied

  • »Kalli« ist männlich

Beiträge: 191

Qualifikation: Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Bayern

Beruf: Unternehmer & Rettungsdienstler

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

14

24.11.2011, 22:58

Für "mich" ganz einfach, weil weniger Hickhack bei diversen Dingen (z.B.vereinheitliche Ausbildung der HCM), besseres Flottenmanagement auf hohem Niveau, weg von diesem "Fliegen um jeden Preis" (was auf einigen Standorten wirklich so ist), usw. usw.
Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil! 8o

Mit freundlichem und kollegialem Gruß aus Oberfranken

*** Kalli ***

BOS-Fahrzeuge.info - Einsatzfahrzeuge aus aller Welt

Tio

VIP-Mitglied

  • »Tio« ist männlich

Beiträge: 1 359

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bayern

Beruf: Lehrer u. Heilpraktiker

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

15

25.11.2011, 07:42

Für "mich" ganz einfach, weil weniger Hickhack bei diversen Dingen (z.B.vereinheitliche Ausbildung der HCM), besseres Flottenmanagement auf hohem Niveau, weg von diesem "Fliegen um jeden Preis" (was auf einigen Standorten wirklich so ist), usw. usw.


Aha. Jetzt hast Du mich aber neugierig gemacht.
Ich bin seit ca. 8 Jahren in der Luftrettung bei einem der großen deutschen Anbieter tätig, u.a. in leitender Funktion.
Es ist kein Geheimnis, dass die Betreiber die HCM Ausbildung z.T. gemeinschaftlich betreiben. So unterschiedlich kann die Ausbildung dann nicht sein.
Woran kannst du das Niveau des Flottenmanagements beurteilen, bzw. was kann der Bund verbessern?
Und jetzt Butter bei die Fische, gerne auch per PM: Welche Standorte fliegen um jeden Preis?
Speed is life!
Es gibt 10 Arten von Menschen. Solche, die binär zählen können, und Solche, die es nicht können.

Kalli

Bronze-Mitglied

  • »Kalli« ist männlich

Beiträge: 191

Qualifikation: Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Bayern

Beruf: Unternehmer & Rettungsdienstler

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

16

25.11.2011, 13:12

PM kommt... ;)
Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil! 8o

Mit freundlichem und kollegialem Gruß aus Oberfranken

*** Kalli ***

BOS-Fahrzeuge.info - Einsatzfahrzeuge aus aller Welt

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich
  • »Dorsk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 824

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 734

  • Nachricht senden

17

25.11.2011, 13:20


Es ist kein Geheimnis, dass die Betreiber die HCM Ausbildung z.T. gemeinschaftlich betreiben. So unterschiedlich kann die Ausbildung dann nicht sein.
Woran kannst du das Niveau des Flottenmanagements beurteilen, bzw. was kann der Bund verbessern?


Das könnte man ja noch ohne PN hier offen beantworten ...

bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 702

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2140

  • Nachricht senden

18

07.05.2018, 20:32

Sachsen

Sachsen hat seine Luftrettungsstationen für den Zeitraum 2019 bis 2026 ausgeschrieben. Das spannende: es gibt zwei Lose. Einmal die Stationen Leipzig (Doppeltagstation) und Zwickau (Tagstation) und einmal die Stationen Dresden (Tagstation) und Bautzen (24h-Station mit Windenbetrieb). Die Spezifikationen was Leistungsumfang, Betriebszeiten und Hubschraubermuster bleibt identisch. Das Spannende ist nun: man kann sich auf beide Lose bewerben, jedoch nicht den Zuschlag für beide bekommen. Zwickau und Dresden betreibt aktuell die DRF, Leipzig und Bautzen der ADAC. Bedeutet also, dass es definitiv einen Betreiberwechsel geben wird.
»bodo#3« hat folgende Datei angehängt:

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich
  • »Dorsk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 824

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 734

  • Nachricht senden

19

07.05.2018, 23:24

Mal schauen wer noch so mitmischen will.

Könnte mir vorstellen, dass am ehesten die Johanniter Luftrettung sich an der Ausschreibung beteiligen wird; vielleicht noch die Björn-Steiger-Stiftung.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 702

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2140

  • Nachricht senden

20

08.05.2018, 00:22

Die Johanniter haben nicht die entsprechenden Muster, die Björn-Steiger-Stiftung weder Expertise noch Background. Mitmischen wird mutmaßlich Babcock.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher