Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich
  • »raphael-wiesbaden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 879

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 593

  • Nachricht senden

1

05.01.2011, 15:27

Aufstockung des RD im Main-Taunus-Kreis (HE)

Um die in Hessen gültige gesetzliche Grundlage für den RD erfüllen zu können, hat der Main-Taunus-Kreis (zwischen Wiesbaden und Frankfurt) eine weitere Rettungswache in Betrieb genommen.
Künftig betreibt der Kreis elf statt bisher zehn RTW; ausserdem wurden die Betriebsstunden der bisherigen Standorte erhöht.
Im Kreis befinden sich zwei NEF-Standorte, RTH stehen in Frankfurt, Mainz und Reichelsheim (Christoph Hessen) zur Verfügung.

Die Zahlen hatten ergeben, daß etwa ein Drittel des Kreisgebietes nicht in der vorgeschriebenen Zeit versorgt wurde.
2010 wurden 17.500 RD-Einsätze registriert.

Nachlesbar: http://www.wiesbadener-kurier.de/region/…ain/9791343.htm
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?