Sie sind nicht angemeldet.

  • Facebook aktivieren

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich
  • »raphael-wiesbaden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 817

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 542

  • Nachricht senden

1

01.08.2017, 21:08

Hessisches Modell: Digitale Kommunikation im Rettungsdienst

Das hess. Sozialministerium möchte 2018 ein Projekt zur Nutzung/Verbesserung der digitalen Kommunikation im RD umsetzen:

http://hessenschau.de/gesellschaft/zentr…health-100.html
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mo (17.08.2017)

Alrik

Ehren-Mitglied

  • »Alrik« ist männlich

Beiträge: 2 041

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Hessen

Beruf: Ingenieur Fahrzeugüberwachung/Einzelgenehmigungen

Danksagungen: 523

  • Nachricht senden

2

01.08.2017, 22:00

Und das jetzt, wo der Rettungshelfer schon lange Geschichte ist....
Was ist, wenn das Ende nichts als ein böser Anfang ist...?

El Mosquito

VIP-Mitglied

  • »El Mosquito« ist männlich

Beiträge: 911

Qualifikation: Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: "Schreibtischtäter"

Danksagungen: 237

  • Nachricht senden

3

02.08.2017, 02:10

Und das jetzt, wo der Rettungshelfer schon lange Geschichte ist....

Hä ? Im Rettungsdienstplan steht der doch noch drin.

Wobei wenn der Begriff korrekt verwendet wurde, dessen Ich mir nicht so sicher bin, würde er ja auch die Dienststellung und nicht Qualifikation beschreiben.

Maverick83

Moderator

  • »Maverick83« ist männlich

Beiträge: 5 317

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Analyst

Danksagungen: 968

  • Nachricht senden

4

02.08.2017, 09:32

Rettungshelfer


Helfer, also nicht Arzt, der in einem der Rettungsdienste tätig ist.

Eddy

Ehren-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 591

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

5

02.08.2017, 18:42

Das hess. Sozialministerium möchte 2018 ein Projekt zur Nutzung/Verbesserung der digitalen Kommunikation im RD umsetzen:

http://hessenschau.de/gesellschaft/zentr…health-100.html


Wir haben uns da in BW auch noch eine tolle Innovation ausgedacht. Wir werden in vermutlich gar nicht mehr so weiter Zukunft versuchen digital zu funken. Aber verratet es bitte nicht weiter, nicht dass das vielleicht jemand anderes vor uns macht.

:-P :-P :-P

Eddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mo (17.08.2017)

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich
  • »raphael-wiesbaden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 817

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 542

  • Nachricht senden

6

02.08.2017, 18:45

Digitalfunk?

Der wird doch aller-aller-aber wirklich allerspätestens bis zu WM 2006 in -D- flächendeckend verfügbar sein... :mauer:
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LFX (02.08.2017)