Sie sind nicht angemeldet.

  • Facebook aktivieren

M.Schwarzenberger

unregistriert

1

17.12.2015, 12:41

Bayerische Klinikärzte: Fast die Hälfte erwägt, hinzuschmeißen

"Die massive Arbeitsbelastung von bayerischen Klinikärzten gefährdet die Versorgung. Eine aktuelle Studie des Marburger Bundes offenbart Schockierendes. 44 Prozent der Klinikärzte in Bayern erwägen, ihre Tätigkeit aufzugeben – also fast die Hälfte. Das geht aus einer aktuellen Studie des Marburger Bund Bayern hervor."

Artikel aus Merkur Online

//stefan

Ehren-Mitglied

  • »//stefan« ist männlich

Beiträge: 2 505

Qualifikation: Rettungssanitäter
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Medizinstudent; Anästhesiepfleger

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

2

17.12.2015, 19:31

habs jetzt nicht weiter gelesen aber was is da anders als im rest der republik?
"The end and aim of all medical practice is prevention; and, failing that, cure; and, failing that, amelioration." (J.W. Ballantyne, 1902)




Nils

Ehren-Mitglied

  • »Nils« ist männlich

Beiträge: 7 675

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Bildungsarchitekt

Danksagungen: 1561

  • Nachricht senden

3

18.12.2015, 15:02

Nichts. Wer Lektüre genießen möchte: Pantenburg B, Luppa M, König HH, Riedel-Heller SG (2014). Überlegungen junger Ärztinnen und Ärzte aus der Patientenversorgung auszusteigen – Ergebnisse eines Surveys in Sachsen. Gesundheitswesen 76(7):406-412.

M.Schwarzenberger

unregistriert

4

18.12.2015, 15:29

Tschuldigung das ich es mitgeteilt habe. Hatte leider "nur" einen Artikel über die bayerische Situation greifbar... :eyeroll:

Nils

Ehren-Mitglied

  • »Nils« ist männlich

Beiträge: 7 675

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Bildungsarchitekt

Danksagungen: 1561

  • Nachricht senden

5

18.12.2015, 15:36

Alles gut. Wir sind hier doch in der Presseschau. Dennoch wird man ja inhaltlich mit dem Beitrag arbeiten dürfen :-)