Sie sind nicht angemeldet.

  • Facebook aktivieren

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 261

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1588

  • Nachricht senden

21

09.11.2015, 08:34

Warum sollte Lorazepam buccal nicht gehen beim Krampfenden? Grade da finde ich die Lösung elegant.

Hast Du gute Erfahrungen damit? Ich konnte damit bisher keinen Erfolg erzielen.
unabhängig davon: Steht in dem Text was von der Applikationsform? Tavor gibts ja auch als I.V.-Lösung. Leider halt kühlpflichtig...
Die Tavor Expidet Tablette (2,5mg) in die Wangentasche "fallen lassen", fiel mir nicht schwer.

Da wo ich hauptamtlich arbeite haben wir Lorazepam iv, nutzen es selten, da kühlpflichtig. Nutzen meist Midazolam per MAD oder iv.
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

fakl

Ehren-Mitglied

Beiträge: 3 042

Qualifikation: Rettungssanitäter
Arzt
Notarzt

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 1461

  • Nachricht senden

22

09.11.2015, 08:53

"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind." Albert Camus

S+K-Verlag

Bronze-Mitglied

  • »S+K-Verlag« ist männlich

Beiträge: 82

Qualifikation: noch keine Ausbildung / Interessent

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Redakteur

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

23

09.11.2015, 09:01

Warum sollte Lorazepam buccal nicht gehen beim Krampfenden? Grade da finde ich die Lösung elegant.

Hast Du gute Erfahrungen damit? Ich konnte damit bisher keinen Erfolg erzielen.
unabhängig davon: Steht in dem Text was von der Applikationsform? Tavor gibts ja auch als I.V.-Lösung. Leider halt kühlpflichtig...
Im Original wird für Notfallsanitäter Folgendes empfohlen:

Status epilepticus Kinder und Jugendliche: buccal
Status epilepticus Erwachsene: i.v.