Sie sind nicht angemeldet.

  • Facebook aktivieren

Nachrichten

News Anchorman

  • »Nachrichten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Qualifikation: Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

1

06.11.2015, 11:14

Baden-Württemberg: Nothilfe-SMS als Ergänzung zum Notfall-Fax eingeführt

„Das Land Baden-Württemberg bietet ab sofort hör- und sprachbehinderten Menschen eine zusätzliche Möglichkeit, in einer Notlage Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste zu verständigen.“ Das sagte Innenminister Reinhold Gall am Donnerstag, 5. November 2015. Hör- und sprachbehinderte Menschen hätten bei einem Notfall bisher nur über ein Notruf-Fax an die 110 oder 112 Hilfe anfordern können. Ergänzt werde diese Möglichkeit jetzt durch die Nothilfe-SMS.

Beim Versand einer SMS könne es zwar technisch bedingt zu einer zeitlich verzögerten Zustellung kommen, dennoch ist Innenminister Reinhold Gall überzeugt, „dass die SMS-Nothilfe für hör- und sprachbehinderte Menschen eine sinnvolle Ergänzung zum Notruf-Fax ist – zumindest bis zur Realisierung einer bundesweiten Notruf-App.“

Aus technischen Gründen könne die Nothilfe-SMS nicht an die bekannten Notrufnummern 110 und 112 gesandt werden, sondern müsse an speziell dafür eingerichtete Telefonnummern geschickt werden. Die SMS werde für ganz Baden-Württemberg zentral vom Polizeipräsidium Stuttgart beziehungsweise der Integrierten Leitstelle Stuttgart empfangen. Von dort werde sie dann an die zuständige Stelle weitergeleitet, von wo aus die Hilfe koordiniert wird. Die Telefonnummern und wichtige Verhaltenshinweise seien auf verschiedenen Informationsblättern zusammengestellt, die das Land mit Unterstützung des Deutschen Schwerhörigenbundes Landesverband Baden-Württemberg e.V. erstellt habe.

Für Baden-Württemberg ist bei Notfällen die Polizei per SMS an die 01522 / 1 807 110 sowie die Feuerwehr und der Rettungsdienst in Ab-hängigkeit des persönlichen Netzbetreibers per SMS an die 99 0711 / 50 66 7112 (Telekom und Vodafone), 329 0711 / 50 667 112 (Telefoni-ca/O2) beziehungsweise 1511 0711 / 50 667 112 (E-Plus) erreichbar.

Quelle und Text: Pressemitteilung des Innenministeriums Baden-Württemberg

bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 749

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2192

  • Nachricht senden

2

06.11.2015, 22:26

Löbliche Sache, aber die Sache mit den Nummern ist ja kappes.
Bei Stefan Raab klappt es, dass es eine bundesweit erreichbare, überaus simple, fünfstellige Nummer gibt, an die man A oder B schicken soll...

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 382

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1731

  • Nachricht senden

3

07.11.2015, 10:30

Sogar bei mir funktioniert es, das man an die gleiche Nummer sowohl Nachrichten schicken kann, wie auch anrufen.


Sent from my iPhone
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Phrasel

Bronze-Mitglied

  • »Phrasel« ist männlich

Beiträge: 70

Qualifikation: Rettungssanitäter in Ausbildung

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

4

08.11.2015, 13:05

Erinnert mich stark an dieses eine Video mit der ultra-langen Notrufnummer und den schönen Autos/Paramedics :D

Eddy

Ehren-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 635

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

5

08.11.2015, 14:52

Also wenn ich versehentlich eine SMS an eine Festnetznummer sende, dann kommt da eine recht unerotische Stimme, die dem Empfänger die SMSs vorliest. Geht das bei der 112 / 110 nicht? Ging ja sogar im letzten Tatort :-P

Eddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jörg Holzmann (08.11.2015)

Hauke

Ehren-Mitglied

  • »Hauke« ist männlich

Beiträge: 2 379

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Fluglotse

Danksagungen: 1837

  • Nachricht senden

6

08.11.2015, 15:39

Also wenn ich versehentlich eine SMS an eine Festnetznummer sende, dann kommt da eine recht unerotische Stimme, die dem Empfänger die SMSs vorliest. Geht das bei der 112 / 110 nicht? Ging ja sogar im letzten Tatort :-P

Eddy


Habe es bei einem Leitstellenbesuch mal ausprobiert, eine SMS an die 112 von meinem Handy zu schicken. Wurde mit einer Fehlermeldung als nicht möglich verweigert
“When I was a boy and I would see scary things in the news, my mother would say to me, "Look for the helpers. You will always find people who are helping.”

• Fred Rogers

thh

Ehren-Mitglied

  • »thh« ist männlich

Beiträge: 1 923

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 1694

  • Nachricht senden

7

08.11.2015, 16:04

Habe es bei einem Leitstellenbesuch mal ausprobiert, eine SMS an die 112 von meinem Handy zu schicken. Wurde mit einer Fehlermeldung als nicht möglich verweigert


Kein Wunder, das ist ja auch - gerade in Mobilfunknetzen - keine "Rufnummer" im eigentlichen Sinne.

bodo#3

Ehren-Mitglied

  • »bodo#3« ist männlich

Beiträge: 3 749

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Fachgesundheits- und Krankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie, Notfallsanitäter, TC HEMS

Danksagungen: 2192

  • Nachricht senden

8

08.11.2015, 16:19

Habe es bei einem Leitstellenbesuch mal ausprobiert, eine SMS an die 112 von meinem Handy zu schicken. Wurde mit einer Fehlermeldung als nicht möglich verweigert


Kein Wunder, das ist ja auch - gerade in Mobilfunknetzen - keine "Rufnummer" im eigentlichen Sinne.

Die üblichen fünfstelligen Gewinnspielnummern ja aber auch nicht.

thh

Ehren-Mitglied

  • »thh« ist männlich

Beiträge: 1 923

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 1694

  • Nachricht senden

9

08.11.2015, 16:22

Kein Wunder, das ist ja auch - gerade in Mobilfunknetzen - keine "Rufnummer" im eigentlichen Sinne.

Die üblichen fünfstelligen Gewinnspielnummern ja aber auch nicht.


Richtig, das ist meistens "Servicecall 0137" oder ein ähnliches Angebot. Nicht wirklich preisgünstig, jedenfalls für den Anrufer.

Eddy

Ehren-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 635

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

10

08.11.2015, 16:59

Also wenn ich versehentlich eine SMS an eine Festnetznummer sende, dann kommt da eine recht unerotische Stimme, die dem Empfänger die SMSs vorliest. Geht das bei der 112 / 110 nicht? Ging ja sogar im letzten Tatort :-P

Eddy


Habe es bei einem Leitstellenbesuch mal ausprobiert, eine SMS an die 112 von meinem Handy zu schicken. Wurde mit einer Fehlermeldung als nicht möglich verweigert


Verdammt, sollten die beim Tatort tatsächlich die Wirklichkeit ungenau abgebildet haben. :nein: