Sie sind nicht angemeldet.

  • Facebook aktivieren

condorp4

Moderator

  • »condorp4« ist männlich
  • »condorp4« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 231

Qualifikation: Arzt
Notarzt

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Arzt

Danksagungen: 1103

  • Nachricht senden

1

06.02.2014, 20:41

Tod einer Studentin in Saudi-Arabien - Notärzte durften nicht in Frauen-Uni

http://m.spiegel.de/unispiegel/studium/a-951869.html

Zitat

Geschlechtertrennung kann tödlich sein: Eine Studentin in Saudi-Arabien starb an einem Herzinfarkt, wohl auch weil die männlichen Retter nicht zu ihr gelassen wurden. Die Sicherheitsleute fanden, das Infarktopfer sei nicht korrekt bekleidet gewesen.
"We are the Pilgrims, master; we shall go
Always a little further: it may be
Beyond that last blue mountain barred with snow,
Across that angry or that glimmering sea,

White on a throne or guarded in a cave
There lives a prophet who can understand
Why men were born: but surely we are brave,
Who take the Golden Road to Samarkand."

James Elroy Flecker

VK-Retter

Ehren-Mitglied

Beiträge: 2 246

Qualifikation: Rettungsassistent
Notarzt
Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Gas, Wasser, Katecholamine

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

2

06.02.2014, 21:07

Zeigt mal wieder, dass in diesen Ländern kein Islam herrscht, sondern ein totalitäres freuenverachtendes Patriarchat.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

red_cap (06.02.2014), dens (06.02.2014), Hanswurst (07.02.2014), Lorfrian (07.02.2014), M1k3 (10.02.2014), Weltreisender (10.02.2014), Weaselnk (11.02.2014)

Weltreisender

Ehren-Mitglied

  • »Weltreisender« ist männlich

Beiträge: 2 593

Qualifikation: Rettungsassistent
EMT / Paramedic (USA/GB/Other)
Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Other

Beruf: Flightparamedic

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

3

10.02.2014, 06:17

Nichts verwunderliches sondern ziemlicher Alltag dort .... "welcome to the mysterious kingdom of Saudi Arabia"

Als ich dort das Jahr taetig war, hab ich auch einen so aehnlich gearteten Fall erlebt , das loest bei unsereinem nur Kopfschuetteln und unverstaendis aus - mein sauudischer aertzlicher Kollege hat sich den verquerten Anweisungen der Polizei+Religionspolizei gebraeugt....das ist halt so in diesem Land...

Der aktuelle Koenig versucht zwar diese Zustaende zu aendern, aber das braucht noch viel, viel, viel Zeit und er hat staerkste Widerstaende aus dem konservativen Lager.

Wer sich ein Bild machen will zur Situation des Rettungsdienstes in Saudi Arabien:
http://www.amazon.de/Paramedic-Prince-Am…c+to+the+prince
Gut ist auch:
http://www.amazon.de/Hinter-dem-Schleier…s=Saudi+Arabien

Ich persoenlich werde dieses Land nicht mehr betreten.
Es war ein sehr praegendes Jahr mit wahnsinnig vielen Erfahrungen, ueberwiegend negativer Art, aber absolut unik.
Diese Erfahrungen kann man aber sonst deff. nirgends anders bekommen.

Gruesse aus Papua Neuguinea
...mit Legenden ist das so eine Sache...
...manche sind wahr... 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

joe-gando (10.02.2014)

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 858

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 753

  • Nachricht senden

4

10.02.2014, 13:52

Es war ein sehr praegendes Jahr mit wahnsinnig vielen Erfahrungen, ueberwiegend negativer Art, aber absolut unik.


Das schreit nach einem Blog.

max skinner

Gold-Mitglied

  • »max skinner« ist männlich

Beiträge: 568

Qualifikation: Notfallsanitäter/-in (Österreich)

Wohnort: Österreich

Beruf: Medizinstudent

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

5

10.02.2014, 15:29

Habe jetzt die ersten 50 Seiten des ersten Buches gelesen (Kindle rules ;) ) und muss sagen: harter Tobak! Aber sehr spannend und gut geschrieben. Absolut lesenswert und mit 2,68€ wirklich eine Okkasion!

Ein Blog wäre auch super!

Weltreisender

Ehren-Mitglied

  • »Weltreisender« ist männlich

Beiträge: 2 593

Qualifikation: Rettungsassistent
EMT / Paramedic (USA/GB/Other)
Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Other

Beruf: Flightparamedic

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

6

10.02.2014, 22:55

ie
Es war ein sehr praegendes Jahr mit wahnsinnig vielen Erfahrungen, ueberwiegend negativer Art, aber absolut unik.


Das schreit nach einem Blog.


Ganz sicher nicht.....

Bin ich froh, dass die Zeit in Saudi hinter mir seit gut 2 Jahren....negatives braucht man nicht erhalten/aufwaermen.

@ Max skinner: mei, Standart dort...mit etwas googlen findet man recht viel abstruse Meldungen aus Saudi.
Ich hab es nicht ertragen/tollerieren koennen, drum war es fuer mich Zeit wieder zu gehen. Schlieslich ist man selbst im Ausland der Fremdkoerper und muss dann seine Konsequenzen ziehen. ...

Sonnige Gruesse aus den morgentlichen 30 Grad in den BErgen Papua Neuguineas.
...mit Legenden ist das so eine Sache...
...manche sind wahr... 8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Weltreisender« (10.02.2014, 22:59)


Weltreisender

Ehren-Mitglied

  • »Weltreisender« ist männlich

Beiträge: 2 593

Qualifikation: Rettungsassistent
EMT / Paramedic (USA/GB/Other)
Sonstige (notfall-)medizinische Ausbildung

Wohnort: Other

Beruf: Flightparamedic

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

7

15.02.2014, 09:24

Weiter gehts: Saudische Frauen duerfen nicht mehr alleine zum Arzt oder ins Krankenhaus zur Behandlung.

Kleiner Einblick was in dem Land ablaeuft und warum es das "mtsterious kingdom of Saudi Arabia" heisst...

Aufgrund eines neuen Erlasses der "Behoerde zur Foerderung der Tugend und Verhinderung des Lasters" = die Religionspolizei - duerfen saudische Frauen in Zukunft nicht mehr ohne ihren maennlichen Vormund zur Behandlung in einer Arztpraxis oder Klinik...
Ein Gang zum Arzt alleine ist naemlich unislamisch :fool:

Ausgenommen sind Notfaelle.....

http://www.arabnews.com/news/525696

Gruesse aus PNG
...mit Legenden ist das so eine Sache...
...manche sind wahr... 8)

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 382

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1731

  • Nachricht senden

8

15.02.2014, 10:39

Lustig das europäische Frauen weiter alleine rumlaufen dürfen....
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 382

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1731

  • Nachricht senden

9

15.02.2014, 18:37

Ich meinte alleine in der Küche!


Sent from my iPhone
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 432

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1944

  • Nachricht senden

10

15.02.2014, 20:11

Lustig das europäische Frauen weiter alleine rumlaufen dürfen....
Also, zumindest in Hannover werden sie an der Leine spazieren geführt. Und das ist auch gut und richtig so.
Finde ich jedenfalls. Und behaupte mal, dass auch viele andere Männer das befürworten.
Aber der Maschsee ist bei Sonnenuntergang schöner wie die Leine... (schönes Wortspiel! :good2: )

Gruß :biggrin_1:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GuyFawkes (15.02.2014), Alrik (17.02.2014)