Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Zoidberg

VIP-Mitglied

  • »Zoidberg« ist männlich

Beiträge: 1 447

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Student

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

101

26.02.2014, 16:18

Das ist echt der Wahnsinn. Ich habe glaub ich noch nie in meinem Leben mit jemandem gesprochen, der so penetrant nicht mal ansatzweise versucht zu verstehen, was das Gegenüber meint. Mütom, wie würdest du diesen Satz aus den Leitlinien in eigenen Worten formulieren?

Zitat

Feines VF, das schwierig von einer Asystolie zu unterscheiden ist, kann in der Regel nicht mithilfe einer Defibrillation in einen perfundierenden Herzrhythmus konvertiert werden.
What I cannot create, I do not understand. (Richard Feynman)

Mein Name ist Hans, das L steht für Gefahr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zoidberg« (26.02.2014, 19:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hilope (05.03.2014)

red_cap

VIP-Mitglied

  • »red_cap« ist männlich

Beiträge: 1 343

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Arzt

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

102

26.02.2014, 18:32

Eigentlich passt das Bild "1+1 = 3" doch ganz genau. Die Peitsche tut ihr Übriges.

:hot:

103

27.02.2014, 16:00

... vielleicht versteht das ja einer der die Geräte LP 12 und 15 verwendet, das eben feines Kammerflimmern mit einer etwas größeren Amplitude von 0,08 aufgrund der Filter auf dem Monitor der o. g. Geräte als Asystolie dagestellt werden.

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich
  • »GuyFawkes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 349

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3536

  • Nachricht senden

104

27.02.2014, 16:04

... vielleicht versteht das ja einer der die Geräte LP 12 und 15 verwendet, das eben feines Kammerflimmern mit einer etwas größeren Amplitude von 0,08 aufgrund der Filter auf dem Monitor der o. g. Geräte als Asystolie dagestellt werden.


Nur damit ich das richtig verstehe, du meinst, dass der LIFEPAK mit seinen Filtern eine VF Amplitude von größer 0,08mV als Asystolie anzeigt?
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 382

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1731

  • Nachricht senden

105

27.02.2014, 16:05

... vielleicht versteht das ja einer der die Geräte LP 12 und 15 verwendet, das eben feines Kammerflimmern mit einer etwas größeren Amplitude von 0,08 aufgrund der Filter auf dem Monitor der o. g. Geräte als Asystolie dagestellt werden.


Nur damit ich das richtig verstehe, du meinst, dass der LIFEPAK mit seinen Filtern eine VF Amplitude von größer 0,08mV als Asystolie anzeigt?
Dein Bild passt grade so gut :herz:
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GuyFawkes (27.02.2014), Jörg Holzmann (27.02.2014)

max skinner

Gold-Mitglied

  • »max skinner« ist männlich

Beiträge: 568

Qualifikation: Notfallsanitäter/-in (Österreich)

Wohnort: Österreich

Beruf: Medizinstudent

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

106

27.02.2014, 16:10

Ich denke er meint, dass aufgrund der schlechten Auflösung des Bildschirms ein derartig feines Kammerflimmern nicht erkennbar, bzw nur schwer erkennbar ist.

Meine Lösung wäre die Amplitude größer zu stellen ;)

Aber es wäre ein Verkaufsargument für den LP15, da ist der Bildschirm deutlich besser.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 382

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1731

  • Nachricht senden

107

27.02.2014, 16:12

Oh, hallo Kreis.


Wenn ich das Flimmern aufm Bildschirm nicht erkenne, isses zu fein zum Blitzen, oder ich brauche eine neue Brille. LP10 wird doch nirgends mehr verwendet?


(Damit durfte ich den Sani auch machen, und das ist gar nicht so lange her!)
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich
  • »GuyFawkes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 349

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3536

  • Nachricht senden

108

27.02.2014, 16:12

@Mike:

Manche Dinge passieren nicht ohne Grund... :bye: :cool_1:


@ Max:

Also wenn die Auflösung des Bildschirms nicht mehr ausreicht um ein (feines) Kammerflimmern anzuzeigen reicht es auch nicht mehr aus um das Shock-Advisory-System des LIFEPAKs davon zu überzeugen das es eine VF ist.
Ansonsten stimme ich dir zu. Amplitudenverstärkung hochsetzen und schon ists schön.

Über die Bildschirmunterschiede zwischen 12 und 15 braucht man hoffentlich kaum noch reden... ;-)
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich
  • »GuyFawkes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 349

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3536

  • Nachricht senden

109

27.02.2014, 16:13

Oh, hallo Kreis.


Wenn ich das Flimmern aufm Bildschirm nicht erkenne, isses zu fein zum Blitzen, oder ich brauche eine neue Brille. LP10 wird doch nirgends mehr verwendet?


(Damit durfte ich den Sani auch machen, und das ist gar nicht so lange her!)


Oh glaub mal... ich hab vor gar nicht allzulanger Zeit einen LP10 im Rettungsdienst gesehen. Zugegeben nur noch auf einem Reserveauto, aber er war da! :positiv:
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

110

27.02.2014, 16:15

...loool, passt schon, sehe hier sind nur Superprofis.

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich
  • »GuyFawkes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 349

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3536

  • Nachricht senden

111

27.02.2014, 16:18

...loool, passt schon, sehe hier sind nur Superprofis.

Mütom, wenn du so schlau bist erklär es mir doch bitte statt rumzupöbeln.
Wo ist mein (Denk)Fehler? Was genau habe ich bei der Technik, die du anscheinend besser kennst als ich, nicht verstanden?

Ich denke ich habe eine normale Frage gestellt, die eine sachliche Antwort auch durchaus rechtfertigen würde.





(Warum habe ich eigentlich die Befürchtung das ich wieder keine Antwort bekomme... :( )
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GuyFawkes« (27.02.2014, 16:47) aus folgendem Grund: Befürchtung ergänzt.


M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 382

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1731

  • Nachricht senden

112

27.02.2014, 16:20

Meine Interpretation der ERC Guidlines (die zufällig mit der von Zoidberg, Ani, usw übereinstimmt) wurde auch von den ERC-ALS Instruktoren geteilt letztes Jahr. Vielleicht schreibst du denen mal n Brief Mütom, du hast es anscheinend besser verstanden.
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

113

27.02.2014, 17:29

Zitat

Zitat Meditronic

Der Monitor des Lifepak 12 stellt das EKG in einem Frequenzbereich von 0,67 bis 40
Hz dar, während die diagnostische Qualität des Schreibers EKGs im Bereich von
0,05 bis 150 Hz abbilden kann. Aus diesem Grund ist Sinnvollerweise die EKG-
Diagnose vom Drucker der Bewertung des EKG vom Bildschirm vorzuziehen.

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich
  • »GuyFawkes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 349

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3536

  • Nachricht senden

114

27.02.2014, 17:31

Zitat

Zitat Meditronic

Der Monitor des Lifepak 12 stellt das EKG in einem Frequenzbereich von 0,67 bis 40
Hz dar, während die diagnostische Qualität des Schreibers EKGs im Bereich von
0,05 bis 150 Hz abbilden kann. Aus diesem Grund ist Sinnvollerweise die EKG-
Diagnose vom Drucker der Bewertung des EKG vom Bildschirm vorzuziehen.


Das stimmt soweit auch. Aber was hat das mit dem Kammerflimmern zu tun?
Die diagnostische Bandbreite brauche ich, wenn ich eine ST-Hebung erkennen möchte.



Die Rechte für das Bild im Dateianhang liegen bei mir...
»GuyFawkes« hat folgendes Bild angehängt:
  • EKG Filter.JPG
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GuyFawkes« (27.02.2014, 17:41) aus folgendem Grund: Anhang eingefügt


115

27.02.2014, 19:22

...wie erklärst Du dir dann, das bei einer Asystolie auf dem Monitor, bei Ausdruck bzw. Umschalten in den halbautomatischen Modus ein Kammerflimmern angezeigt, bzw. erkannt wird und dementsprechend die Defibrillation vorgeschlagen wird?

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich
  • »GuyFawkes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 349

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3536

  • Nachricht senden

116

27.02.2014, 19:26

...wie erklärst Du dir dann, das bei einer Asystolie auf dem Monitor, bei Ausdruck bzw. Umschalten in den halbautomatischen Modus ein Kammerflimmern angezeigt, bzw. erkannt wird und dementsprechend die Defibrillation vorgeschlagen wird?

Auf jeden Fall nicht mit der Frequenz.
Zumindest nicht dann, wenn du sagst das du das Kammerflimmern nach Umschalten auch auf dem Monitor gesehen hast. Denn am Frequenzgang auf dem Monitor ändert sich nichts.

Ich kann dir da aber auch keine valide Aussage geben ohne das pco File (also die Datei die aus dem LIFEPAK rauskommt wenn man ihn freundlich fragt) zu sehen.

Möglichkeiten wären:
- Zufall
- Flankensteilheit
- Frequenz
- Amplitudenmittelwert

usw.
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 297

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5560

  • Nachricht senden

117

27.02.2014, 19:32

Jetzt verwirre ihn doch nicht mit Fakten!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johannes D. (27.02.2014), Maverick83 (28.02.2014)

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich
  • »GuyFawkes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 349

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3536

  • Nachricht senden

118

27.02.2014, 19:33

'tschuldigung... Ich habe halt den hehren Wunsch zu helfen und zu bekehren.
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

thh

Ehren-Mitglied

  • »thh« ist männlich

Beiträge: 1 922

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 1694

  • Nachricht senden

119

27.02.2014, 21:35

Zitat

Entweder du bist intellektuell nicht in der Lage, Texte sinngemäß zu erfassen, oder du machst es absichtlich nicht.


q.e.d.


Never attribute to malice ...

GuyFawkes

Ehren-Mitglied

  • »GuyFawkes« ist männlich
  • »GuyFawkes« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 349

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Chief

Danksagungen: 3536

  • Nachricht senden

120

27.02.2014, 21:38

Mütom, kannst du das Erlebte denn genauer erklären?
Die Umstände würden mich schon interessieren.
The reason I talk to myself is because I’m the only one whose answers I accept. George Carlin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GuyFawkes« (27.02.2014, 21:50) aus folgendem Grund: Boshaftigkeit entfernt.