Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Blutverlust

Bronze-Mitglied

Beiträge: 128

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Baden-Württemberg

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

21

23.09.2016, 17:18

Wobei die "Bequemlichkeit" sicher leben rettet, denn jemand der sich mit letzten Kräften evt. noch panisch im steilen Gelände bewegt, der hat sicher eine höhere Wahrscheinlichkeit abzustürzen.
Da ist es trotz der Kosten besser wenn einmal der Hubschrauber kommt und das "Opfer" dann die Lektion für das nächste Mal gelernt hat.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 159

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1499

  • Nachricht senden

22

23.09.2016, 17:19

"Auf Nummer sicher" beißt sich ein bisschen mit "wird schon gut gehen".


Sent from my iPhone using Tapatalk
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

ihm-al

Moderator

  • »ihm-al« ist männlich

Beiträge: 2 409

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ing./RettAss

Danksagungen: 1900

  • Nachricht senden

23

26.09.2016, 11:50

Ähnliche Probleme in Norwegen:

Zitat

In Flipflops zum Fotoshooting überm Fjord: Norwegens Natur lockt Abenteuerfans aus aller Welt an. Doch viele verkennen die Gefahr - und nötigen Freiwillige zu immer mehr riskanten Rettungsaktionen.


SPON
Alle sagten: "Das geht nicht!". Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.