Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

raphael-wiesbaden

Ehren-Mitglied

  • »raphael-wiesbaden« ist männlich
  • »raphael-wiesbaden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 924

Qualifikation: Rettungsassistent
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Hessen

Beruf: RA, Krankenpfleger, Arbeitsmedizinischer Assistent, freiberuflicher Dozent + Supervisor, Renter

Danksagungen: 635

  • Nachricht senden

1

21.03.2017, 19:49

Wenn der Apotheker gleichzeitig (Not)Arzt ist

Im RD gibt es nichts, was es nicht gibt...

Bericht über einen Apotheker, der auch einen Dr.med. hat und dies sowohl in der Klinik als auch im RD ausübt:

http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten…arzt-unterwegs/
raphael-wiesbaden

Artikel 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Selig sind die geistig Armen - nur: kann der Himmel die ganzen Seligen auch wirklich aufnehmen ?

Andrechen

Ehren-Mitglied

  • »Andrechen« ist männlich

Beiträge: 2 066

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Bayern

Beruf: Student

Danksagungen: 844

  • Nachricht senden

2

21.03.2017, 20:41

So selten ist das gar nicht.
Einer Unser Ärzte hat auch vorher Pharmazie studiert.

henni

Bronze-Mitglied

Beiträge: 250

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

3

22.03.2017, 20:27

Knapp 12 km entfernt hat auch ein leitender Oberarzt in der Anästhesie ein zusätzliches Pharmaziestudium.

securo

Ehren-Mitglied

  • »securo« ist männlich

Beiträge: 6 967

Qualifikation: Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 1391

  • Nachricht senden

4

22.03.2017, 23:55

So ungewöhnlich sind die "Doppelt-Studierten" eigentlich nicht.
Ich hatte während der Schulzeit eine Biologie-Lehrerin, die auch Ärztin war. Später lernte ich auch die Kombination Arzt/Mathematiker, Arzt/Jurist und Arzt/Psychologe kennen.
Feed the prairie dogs, play with the rattlesnakes, let your kids ride the buffalos, drive fast and pass on curves.
We thank you for your support.
Motto von Badlands Ambulance

Andrechen

Ehren-Mitglied

  • »Andrechen« ist männlich

Beiträge: 2 066

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Bayern

Beruf: Student

Danksagungen: 844

  • Nachricht senden

5

23.03.2017, 02:43

Oft halt aus der Not etwas anderes studiert.

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 313

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5586

  • Nachricht senden

6

23.03.2017, 06:58

Ich hatte an der Uni einen Linguistikprofessor, der war Prof. Dr. phil. Dr. med. :pardon:

Harun

Ehren-Mitglied

Beiträge: 1 773

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 411

  • Nachricht senden

7

23.03.2017, 07:13

Manch einer hat halt unendlich Zeit.

Matthias Wenzel

Ehren-Mitglied

  • »Matthias Wenzel« ist männlich

Beiträge: 1 990

Qualifikation: Dipl. Rettungssanitäter/-in SRK/HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Beruf: dipl. RS SRK in der Notfallpflege

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

8

23.03.2017, 08:23

Arzt Biologe bzw. Chemiker oder ähnliches ist ja nun recht häufig
Haben wir jeweils einen im Spital als Oberarzt


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ich habe einen ganz einfachen Geschmack - ich bin stets mit dem Besten zufrieden.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854 - 1900

Ich prüfe jedes Angebot. Es könnte das Angebot meines Lebens sein.
Henry Ford 1863 - 1947

ihm-al

Moderator

  • »ihm-al« ist männlich

Beiträge: 2 414

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Ing./RettAss

Danksagungen: 1935

  • Nachricht senden

9

23.03.2017, 08:30

Jeder MKGler hat übrigens sowohl Human- als auch Zahnmedizin studiert.
Alle sagten: "Das geht nicht!". Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 407

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1760

  • Nachricht senden

10

23.03.2017, 10:43

Zahnmedizin Gott sei dank verkürzt.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

fakl

Ehren-Mitglied

Beiträge: 3 127

Qualifikation: Rettungssanitäter
Arzt
Notarzt

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 1535

  • Nachricht senden

11

23.03.2017, 11:06

Kommt auf die Reihenfolge an.
Erst Humanmedizin, dann Zahnmedizin --> mega kurzes "Ergänzungsstudium"
Erst Zahnmedizin, dann Humanmedizin --> Pech gehabt, es wird praktisch fast nix anerkannt.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind." Albert Camus

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich

Beiträge: 5 463

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1979

  • Nachricht senden

12

23.03.2017, 11:08

Wie kurz wird denn dann das Zahnmedizin-Studium?

fakl

Ehren-Mitglied

Beiträge: 3 127

Qualifikation: Rettungssanitäter
Arzt
Notarzt

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 1535

  • Nachricht senden

13

23.03.2017, 11:23

Gute Frage, man kann das auf alle Fälle in Teilzeit neben der Ausbildung als MKGler absolvieren...
Du sparst dir folgende Fächer:
Anatomie, Histo, Biochemie, Chemie, Physik, Physiologie, Biologie, Derma, Hygiene/Mibi, Patho, Pharma, Innere Medizin...

Der Rest des Zahnmedizinstudiums besteht dann aus Praktikas zum Zähneschleifen, Kronen etc. eben dem praktischen Handwerkszeug.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind." Albert Camus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fakl« (23.03.2017, 11:29)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harris NRÜ (23.03.2017)

Eddy

Ehren-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 644

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 500

  • Nachricht senden

14

23.03.2017, 11:37

Ich habe einen Bekannten, der ist Bauingenieur und hat dann noch Medizin studiert.

Kann dann bei seinem Villenbau selbst die Bauleitung machen :-P

krumel

Ehren-Mitglied

  • »krumel« ist männlich

Beiträge: 1 514

Qualifikation: EMT / Paramedic (USA/GB/Other)

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Anwendungsspezialist

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

15

23.03.2017, 12:08

Radiologe also?

Eddy

Ehren-Mitglied

  • »Eddy« ist männlich

Beiträge: 1 644

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Techniker

Danksagungen: 500

  • Nachricht senden

16

23.03.2017, 13:10

Pädiater. Er hatte auch noch Zeit für 4 eigene Kinder :-P

Alrik

Ehren-Mitglied

  • »Alrik« ist männlich

Beiträge: 2 268

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Hessen

Beruf: Ingenieur aaÜO/Technischer Dienst

Danksagungen: 585

  • Nachricht senden

17

24.03.2017, 19:49

Bei manchen Leuten hat der Tag irgendwie mehr als 24 Stunden.

Mir fällt grad ein, dass ich auch einen kenne, der erst Jura und dann Medizin abgeschlossen hat.

Pacer

Bronze-Mitglied

Beiträge: 141

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

18

24.03.2017, 21:46

Kenn da auch mehrere Juristen, Biologen und Chemiker mit anschließendem Medizinstudium.

Monschi

Ehren-Mitglied

  • »Monschi« ist männlich

Beiträge: 2 782

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Mädchen für alles

Danksagungen: 775

  • Nachricht senden

19

25.03.2017, 02:06

Mir fallen spontan nur zwei ein, die es anders rum gemacht haben.
Die eine hat erst Medizin und dann Philosophie studiert und arbeitet jetzt irgendwo in der Medizinethik.
Der andere hat Medizin gelernt und parallel Bio studiert. Die Approbation hat er aber nicht gemacht und dann vor kurzem Seinen Dr. oec. abgelegt. R wollte von anfang an in die Forschung

Andrechen

Ehren-Mitglied

  • »Andrechen« ist männlich

Beiträge: 2 066

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Bayern

Beruf: Student

Danksagungen: 844

  • Nachricht senden

20

25.03.2017, 10:31

Mittlerweile ist es ja eh kaum noch möglich ein Zweitstudium in Medizin zu machen.