Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen! Rettungsfachpersonal.de ist das informative und aktuelle Forum für Fachpersonal im Rettungsdienst | Das Original!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Facebook aktivieren

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich
  • »Harris NRÜ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 431

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1943

  • Nachricht senden

1

22.07.2016, 18:52

[München] Schusswechsel im Einkaufszentrum - Tote werden befürchtet

Zitat

Im Olympia-Einkaufszentrum in München hat es einen Schusswechsel gegeben. Nach Angaben der Polizei hat es Verletzte und "möglicherweise Tote" gegeben. Das Einkaufszentrum wurde abgesperrt. Weitere Details sind noch nicht bekannt.
Quelle: Tagesschau24.de Stand: 22.07.2016 18:49 Uhr

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 856

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 753

  • Nachricht senden

2

22.07.2016, 18:54

So Leid es mir tut: Es darf uns nicht überraschen.

pillenhaendler

Silber-Mitglied

  • »pillenhaendler« ist männlich

Beiträge: 216

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Bayern

Beruf: Rettungsassistent, Pharmazievertreter

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

3

22.07.2016, 19:09

Und so leid es mir tut: Noch weiß niemand etwas genaueres und vielleicht sind wir am Ende doch alle überrascht

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andrechen (22.07.2016), Jörg Holzmann (23.07.2016)

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich
  • »Harris NRÜ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 431

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1943

  • Nachricht senden

4

22.07.2016, 19:12

So Leid es mir tut: Es darf uns nicht überraschen.
Mich überrascht es nicht. Ich habe mich bisher nur immer gewundert, warum wir so lange davon gekommen sind, oder warum Bombenbastler so stümperhaft vorgehen (WM 2006). Einzig allein die Messer-/Axtattake bei Würzburg hat mich etwas überrascht, da ich eher in Ballungsräumen mit Anschlägen rechne. Wie nun vielleicht gerade in München. Schaun wir mal was wirklich bei raus kommt. Bleibt zu hoffen, das es nicht so viele Arschtritte vom Schicksal gibt (oder anders: das es nicht so heftig wird).

Gruß

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 381

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1727

  • Nachricht senden

5

22.07.2016, 19:14

Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich
  • »Harris NRÜ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 431

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1943

  • Nachricht senden

6

22.07.2016, 19:18

Es soll noch eine zweite Einsatzstelle mit Schußwechsel geben. Ich klinke mich mal aus und setze mich vor die Glotze...

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 856

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 753

  • Nachricht senden

7

22.07.2016, 19:43

Und so leid es mir tut: Noch weiß niemand etwas genaueres und vielleicht sind wir am Ende doch alle überrascht


Was willst du uns mit deinem Posting sagen?

Dorsk

Ehren-Mitglied

  • »Dorsk« ist männlich

Beiträge: 6 856

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Notfallsanitäter

Danksagungen: 753

  • Nachricht senden

8

22.07.2016, 19:45

Video-Aufnahme eines mutmaßlichen Täters

Laut DPA mehrere Täter, sind nicht gefasst.

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 294

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5547

  • Nachricht senden

9

22.07.2016, 19:52

Dieses Rumspekulieren ohne sachliche Grundlage ist, vorsichtig ausgedrückt, ziemlich nervig.
Die Onlinemedien müssen das vielleicht aus scheinbar professionellen Gründen tun.
Frau Künast und wir müssen uns allerdings nicht daran beteiligen. Wir können uns bequem im Sessel zurücklehnen und auf Fakten warten.

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M1k3 (22.07.2016), Harris NRÜ (22.07.2016), Sebastian Kraatz (22.07.2016), Rettungshund (22.07.2016), DocJojo (22.07.2016), raphael-wiesbaden (22.07.2016), dens (22.07.2016), red_cap (22.07.2016), Weaselnk (22.07.2016), ihm-al (22.07.2016), Andrechen (22.07.2016), bodo#3 (22.07.2016), GuyFawkes (23.07.2016), Hauke (23.07.2016)

fakl

Ehren-Mitglied

Beiträge: 3 121

Qualifikation: Rettungssanitäter
Arzt
Notarzt

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 1530

  • Nachricht senden

10

22.07.2016, 20:09

Ich bin froh nicht in München zu sein.

Allerdings kann ich mir die diensthabenden Kollegen in den Müncher Maximalversorgern vorstellen, die die Meldung erhalten: Schusswechsel in München.
Massenanfall an Verletzten

Das ist nicht nur Stress, sondern Horror.

Als diensthabender Notarzt würde ich vermutlich instinktiv erstmal im Strahl kotzen.


Daher kann ich mich nicht bequem im Sessel zurücklehnen. Ich hoffe, dass das nicht Schule macht und ich selbst in diese Situation komme. Israelische oder amerikanische Verhältnisse brauchen wir hier echt nicht.
"Die Phantasie tröstet die Menschen über das hinweg, was sie nicht sein können, und der Humor über das, was sie tatsächlich sind." Albert Camus

pillenhaendler

Silber-Mitglied

  • »pillenhaendler« ist männlich

Beiträge: 216

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Bayern

Beruf: Rettungsassistent, Pharmazievertreter

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

11

22.07.2016, 20:10

Und so leid es mir tut: Noch weiß niemand etwas genaueres und vielleicht sind wir am Ende doch alle überrascht


Was willst du uns mit deinem Posting sagen?

Es weiß noch niemand, was geschehen ist und was die Hintergründe sind. Aber es darf uns deinee Meinung nach nicht überraschen.

M1k3

Ehren-Mitglied

Beiträge: 6 381

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)

Wohnort: Bremen

Beruf: Luftrettung

Danksagungen: 1727

  • Nachricht senden

12

22.07.2016, 20:11

Ich würde vermutlich auch wenig begeistert sein, wenn mein Krankenhaus bombardiert wird. Das passiert erstaunlich häufig, aber trotzdem schlafe ich Nachts gut.
Under pressure, you don't rise to the occasion. You sink to your level of training.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blutverlust (22.07.2016)

Jörg Holzmann

Ehren-Mitglied

  • »Jörg Holzmann« ist männlich

Beiträge: 12 294

Qualifikation: Rettungsassistent

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Rettungsdienst-Lobbyist

Danksagungen: 5547

  • Nachricht senden

13

22.07.2016, 20:11

Ja, rumschwallen kann auch helfen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M1k3 (22.07.2016), GuyFawkes (23.07.2016)

dens

Ehren-Mitglied

  • »dens« ist männlich

Beiträge: 1 891

Qualifikation: Rettungssanitäter

Wohnort: Bayern

Beruf: stud. ing.

Danksagungen: 448

  • Nachricht senden

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich
  • »Harris NRÜ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 431

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1943

  • Nachricht senden

15

22.07.2016, 20:16

Allerdings kann ich mir die diensthabenden Kollegen in den Müncher Maximalversorgern vorstellen, die die Meldung erhalten: Schusswechsel in München.
Massenanfall an Verletzten

Das ist nicht nur Stress, sondern Horror.
Vielleicht liegt das auch daran, dass solche Dinge (gott sei dank bisher) selten vorkommen, aber auch selten geübt und aus- und fortgebildet werden. Gerade MANV-Einsätze, mal ohne Bedrohungslage dazu, werden gerade in den Krankenhäusern sehr selten geübt. Wir haben hier ja schon seit Jahren des öfteren bemängelt, dass gerade Krankenhäuser das schwächste Glied in der MANV-Kette sind. Man sieht ja auch ganz wunderbar an meiner Herkunft, wie die Krankenhäuser durch zu kleine Räumlichkeiten, zu wenig Personal und schlechte Organisation schon mit dem Alltag überfordert sind. Ich denke mittlerweile schon, dass anstatt mehr Geld in MTF usw. zu stecken, sollte man mehr Geld für die MANV- und KatS-Vorbereitungen der Krankenhäuser stecken. Es nützt halt nix, wenn 20 neue KTW-B vor dem Krankenhaus stehen, die Patienten dort aber niemand abnehmen kann...

Gruß

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

red_cap (22.07.2016), Blutverlust (22.07.2016), raphael-wiesbaden (22.07.2016), dens (22.07.2016)

RichieKay

Gold-Mitglied

  • »RichieKay« ist männlich

Beiträge: 620

Qualifikation: Rettungsassistent
Arzt

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Ass.Arzt Innere Medizin

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

16

22.07.2016, 20:57

Das ist das erste mal, dass ich die "Safety-Check"-Funktion von Facebook auf meiner Timeline gesehen habe: der dort in München lebende Kumpel ist in Sicherheit. Tatsächlich finde ich diese Funktion aktuell ganz gut.

Was ich total nervig finde, ist das Nutzerverhalten beim Nachrichtendienst Twitter. Da werden etablierte Medien für schlechte Berichterstattung "gebasht", die jeweils aber eigentlich nur das erzählen können, was bisher tatsächlich bestätigt wurde. Darüber hinaus ist aber positiv zu erwähnen, wie schnell man an Informationen gelangt: So habe ich, noch bevor bei "Google-News" etwas über München erschien, schon die ersten Hinweise auf eine Schießerei in München via Twitter mitbekommen können.

Ich hoffe, dass man den/die Täter stoppen kann - im Idealfall lebendig, um ggf. an weitere Infos gelangen zu können. Aber vor allem, dass die Opferzahlen nicht ansteigen.

Alles im allem: alles sehr vage....bisher.
Huiiiiii

Flexer

VIP-Mitglied

  • »Flexer« ist männlich

Beiträge: 1 173

Qualifikation: Rettungssanitäter/-in Niveau HF (Schweiz)

Wohnort: Schweiz

Beruf: Rettungssanitäter Niveau HF, NFS

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

17

22.07.2016, 21:09

Ich halte dieses "bashen" für legetim, wenn Medien Bilder/Videos vom Tatort zeigen.

Eine tolle Aktion ist #offneTuer auf Twitter

Sargnagel

Silber-Mitglied

  • »Sargnagel« ist männlich

Beiträge: 300

Qualifikation: Rettungshelfer
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Dies & jenes

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

18

23.07.2016, 01:14

Die Polizei München kündigt für heute Nacht, 2 Uhr, eine Pressekonferenz an. Im Twitter Account der Polizei München wird ein entsprechender Link zur PK gepostet.
Em Herrgott sei schönschde Gab`isch ond bleibt dr`Schwob :secret:

red_cap

VIP-Mitglied

  • »red_cap« ist männlich

Beiträge: 1 343

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Arzt

Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

19

23.07.2016, 11:53

Wir haben hier ja schon seit Jahren des öfteren bemängelt, dass gerade Krankenhäuser das schwächste Glied in der MANV-Kette sind.

Um Harris Punkt aufzugreifen: Auch in München gab es 5 Patienten, die durch Privatfahrzeuge in Kliniken gebracht wurden (siehe hier). Bei einem solchen Szenario findet in der Regel keine Voranmeldung statt (ggf. noch ein Notruf während der Fahrt) und es könnten mehrere Kategorie 1 (rot) Patienten in einem (kleineren) Haus auftauchen.

Harris NRÜ

Ehren-Mitglied

  • »Harris NRÜ« ist männlich
  • »Harris NRÜ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 431

Qualifikation: Notfallsanitäter (Deutschland)
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Sorgentelefon, Bürgerversteher, Pflasterkleber und Student

Danksagungen: 1943

  • Nachricht senden

20

23.07.2016, 11:56

Ich fand erstaunlich, dass erst mehrere Stunden nach dem Ereignis in den Krankenhäuser der Katastrophenplan ausgelöst wurde (Laut der Medien; Zeitticker). Da müssten die Verletzten doch eigentlich schon alle durch gewesen sein (hoffe ich). Vorbereitung auf die weitere Nacht, oder was hat man sich dabei gedacht?


Gruß