Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 16:48

Forenbeitrag von: »M1k3«

Studie untersucht Einweisungen aus dem Pflegeheim

Zitat von »thh« Zitat von »neox« Wer hier Änderungen herbeiführen will, muss die Frage der Haftung klären... Oder man besinnt sich in Heim, Leitstelle und Rettungsdienst wieder darauf, dass es auch zu den Aufgaben gehört, den Patientenzustand einzuschätzen und für sein eigenes Handeln die Verantwortung zu tragen ... Aber mir erklären Ärzte immer, meine Patienten schlittern grade am Tod vorbei, weil ich sie einem Arzt vorstelle. Und wenn ich das nicht mache, dann wird es düster....

21.09.2019, 18:30

Forenbeitrag von: »M1k3«

Wenn Notfallsanitäter in Hessen fehlen

Nach Übergabe und Aufklaren kann Man ja die 1 geben, und dann n Käffchen trinken. Zumal ein bisschen Romantik den Job auch ausmachen. Die Frage ist wann und wieviel.

15.09.2019, 20:12

Forenbeitrag von: »M1k3«

Wenn Notfallsanitäter in Hessen fehlen

Zitat von »Alrik« Für solche Summen finanziert man bequem sein Haus. Nicht in Berlin.

30.08.2019, 17:18

Forenbeitrag von: »M1k3«

Vertical Magazine: "Ornge powers up fleet stretcher system with HeliMods upgrade"

So ne Spielchen kann man halt machen mit ner 139 in HEMS config. Und dann könnten die immer noch auf einem Triebwerk durch die Gegend fliegen. Leistung bis zum Horizont...

30.08.2019, 17:16

Forenbeitrag von: »M1k3«

REFORM DER NOTFALLVERSORGUNG - Krankenkassen wollen den Rettungsdienst entmachten

Zitat von »DaniRA« Moin, Zitat von »Thor« schuld daran wäre das Gesetz, das den Leitstellendisponenten zwingt, zu jedem Pups einen RTW zu schicken welches wäre das? Grüße Dani Gemeint ist, dass die Angst vor der Rechtsprechung die Disponenten dazu verleitet großzügig zu disponieren.

29.08.2019, 19:15

Forenbeitrag von: »M1k3«

REFORM DER NOTFALLVERSORGUNG - Krankenkassen wollen den Rettungsdienst entmachten

Zitat von »Thor« Zitat FAZ: Zitat Rettungsdienste unterstehen im Rahmen der Gefahrenabwehr den Innenministerien. Mit dem Gesundheitswesen haben sie organisatorisch nichts zu tun. Deshalb bezahlen die Kassen auch keine Leerfahrten – mit der Folge, dass ein Rettungswagen wegen der Wirtschaftlichkeit in der Regel jeden Patienten zur Klinik fahre, sagt Wolf Leber, der Krankenhaus-Fachmann der Kassen. Hätten sie mal lieber einen Rettungsdienst-Fachmann gefragt. Zumindestens bei uns gibt es keine Gew...

28.08.2019, 10:47

Forenbeitrag von: »M1k3«

Dritter RTH für Berlin - Ausschreibung Luftrettun Berlin

Das wird dieses Jahr auch vermutlich nicht abschließend zu klären sein. Somit verschiebt sich alles.

09.08.2019, 10:26

Forenbeitrag von: »M1k3«

PTBS keine Berufskrankheit oder „Wie-Berufskrankheit“ im Rettungsdienst

Zitat von »VK-Retter« Fucking unfassbar! Dabei sind Rettungsdienstmitarbeiter DIE Gruppe mit der höchsten Inzidenz an PTBS, Soldaten eingeschlossen... ..wie man da keinen kausalen Zusammenhang mit der Berufstätigkeit herstellen kann..?? Wie kommt man auf die Idee, Soldaten und Rettungsdienstler zusammenzufassen?

04.06.2019, 19:59

Forenbeitrag von: »M1k3«

Hospitation im drittgrössten Krankenhaus des Planeten

Zitat von »fakl« Zitat von »M1k3« Kriegen da alle die es brauchen 1:1 Betreuung? Oder gibt?s da nicht auch den Nachtdienst der Wahrheit? Der "Nachtdienst" der Wahrheit ist in den 2010ern in deutschen Kliniken eher Legende durch den juristisch geforderten Facharztstandard. Dafür gibt es Hintergrunddienste etc... Hmm manchmal weis ich wirklich nicht, ob du einfach gute Erfahrungen hattest, und meinst die gelten Allgemein, oder ob du das Berufspolitische Zepter von Ani übernommen hast. Juristisch ...

28.05.2019, 21:36

Forenbeitrag von: »M1k3«

Streit beim DRK blockiert Rettungseinsätze

Ich habe einen sehr beschränkten Wortschatz. Und was können sie sagen? Ich habe einen sehr beschränkten Wortschatz.

28.05.2019, 14:48

Forenbeitrag von: »M1k3«

(NRW) Feuerwehr Bielefeld verdoppelt Anzahl der RTW

Das stimmt nur bedingt. Wie in Berlin: wenn alle HiOrgs ihre RTW nicht immer besetzen können, steigt die Belastung der vorhandenen RTW, und die der Leitstelle.

28.05.2019, 11:20

Forenbeitrag von: »M1k3«

Hospitation im drittgrössten Krankenhaus des Planeten

Zitat Das ist sogar ein ganz entscheidener Punkt: Es gibt in Südafrika durchaus Krankenhäuser auf europäischem Standard mit entsprechender Personaldecke. (Ebenso gibt es entsprechende private RD Unternehmen die auf entsprechendem Standard arbeiten) Nur: Die sind uninteressant. Man ließt kaum bis nie etwas von Famulaturen, Rotationen, etc. in den Netcare hospitals (es gibt afaik zwei private Level 1 Trauma Center in SA), obwohl es dort -im Vergleich zum europäischen Krankenhausgeschehen- recht d...

16.05.2019, 20:40

Forenbeitrag von: »M1k3«

Dritter RTH für Berlin - Ausschreibung Luftrettun Berlin

Bisher sind die RTH Deutschlandweit besetzt. Und ob die RTH Disposition so bleibt, wie sie ist, ist auch fraglich.

16.05.2019, 19:43

Forenbeitrag von: »M1k3«

Dritter RTH für Berlin - Ausschreibung Luftrettun Berlin

Nachdem sich nun alle aufgeregt haben über einen 3. RTH, und über die Winde. Kommen wir doch zum wesentlichen: für alle drei Lose wurden umfangreiche Qualifikationen gefordert. Sowohl im fliegerischen, wie auch im medizinischen Bereich. Eine Solche Messlatte ist mir so nicht bei bisher ausgeschriebenen RTH Standorten bekannt. Ich bin gespannt, ob und wie die Bieter den Anforderungen gerecht werden wollen. Ich begrüße diesen Anspruch aber natürlich, und allein deshalb freue ich mich über diese Au...

14.04.2019, 21:45

Forenbeitrag von: »M1k3«

Die Zervikalstütze - obsolet?

Ich habe März 2014 und April 2016 die DGU um Stellungnahme gebeten. „ Die Therapieempfehlungen für „subaxiale HWS Verletzungen“ werden von der Sektion Wirbelsäule derzeit überarbeitet. Eine Fertigstellung ist für ca. 2018 geplant. „ Ich bleibe gespannt.

14.04.2019, 20:41

Forenbeitrag von: »M1k3«

Falck zieht sich aus der Schweiz komplett zurück

Zitat von »Dorsk« Falck war doch subjektiv bis jetzt ein Garant dafür, dass munter geklagt worden ist - Wenn eine Ausschreibung die kleinste Angriffsfläche bot. Gesendet von meinem SM-G930F mit A Alle Klagen dieser Art werden zurückgezogen von Falck. Es scheint ein deutlicher Kurswechsel zu sein.

12.04.2019, 18:40

Forenbeitrag von: »M1k3«

Fahrt in Klinik fast verweigert: Verletzten wurde geraten, ein Taxi zu nehmen

Zitat von »fakl« Wer entscheidet denn über den Sinn und Unsinn eines Transporter? Ich stelle mir bei manchen Operationen oft die Frage: Was soll der Unsinn? Dennoch mache ich eine Narkose, weil die Operation formal indiziert ist. Die Indikatonsstellung sollte passen, wenn wir über medizinische Maßnahmen sprechen. Und ich kenne sehr wohl Anästhesisten, die Narkosen verweigern, weil sie das Risiko als zu groß erachten, oder weil sie keinen Benefit bei der OP erkennen können. Das sind dann eher di...

11.04.2019, 18:52

Forenbeitrag von: »M1k3«

DRF-Luftrettung übernimmt Northern HeliCopter

https://www.northernhelicopter.de/aktuel…ction%5D=detail https://m.drf-luftrettung.de/de/leben/ak…afterin-von-nhc

21.03.2019, 15:19

Forenbeitrag von: »M1k3«

Notärzte kritisieren Zusammenlegung der Leitstellen in Sachsen, konkret IRLS Leipzig

Zitat Die angrenzenden RW an die Stadt Lpz. fahren/bzw. fuhren zu Beginn der Aufschaltung dann nahezu regelhaft in der Stadt. Das machte neben persönlichen Befindlichkeiten nun auch im eigentlichen Bereich Probleme mit Hilfsfristen. Das mag schon sein, ist doch aber eigentlich sinnvoll. Die Bedarfsanpassung muss natürlich erfolgen, grundsätzlich ist es aber richtig, verfügbare Ressourcen zu nutzen, wenn diese sonst still stehen. Das brandenbuger NEF das ich früher besetzt habe, fuhr etwa 30x im...

31.01.2019, 15:48

Forenbeitrag von: »M1k3«

"Anästhesie-Zwischenfall" bei OP

Zitat von »M1k3« Zitat von »krumel« Zitat von »M1k3« Zitat Abseits der juristischen Aufklärung wollen die Eltern aber auch eine andere Fehlerkultur. Und deshalb öffnen sie den Ermittlungsakt. [...] Der am schwersten belastete Mediziner, der Anästhesist H., sei nicht einmal vom Dienst suspendiert worden und arbeite einfach weiter. Man kann nicht Sanktion und offene Kommunikation erwarten. Das eine verhindert das andere. Es gibt aber halt Grenzen der Fehlerkultur. Wenn derart umfangreich Regeln i...