Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 576.

07.09.2019, 11:56

Forenbeitrag von: »krumel«

ZDF - hallo deutschland vom 02.09.19 "Hausärzte-Bereitschaft im Einsatz" aus Hamburg

Zitat von »VK-Retter« Ich bin in den letzten 10 Jahren 4x umgezogen. 1x eher kleinere Studentenstadt, 1x Großstadt (im Osten), 1x Peripherie um boomende Unistadt und zuletzt eher ländlich. Ist leider in vielen Teilen eben ein Problem. In der ostdeutschen Großstadt in der ich vor meinem Umzug in die Provinz lebte gab es in vielen Stadtvierteln gar nix mehr, v.a. in den zentrumsnahen Teilen. Hieß du musstest in die peripher gelegenen Stadtteile ausweichen (und auch dort suchen gehen). Mittlerweil...

06.09.2019, 14:31

Forenbeitrag von: »krumel«

ZDF - hallo deutschland vom 02.09.19 "Hausärzte-Bereitschaft im Einsatz" aus Hamburg

Du hast halt oft einfach keine andere Chance. Mir ist es mittlerweile ehrlicher Weise auch egal. Beispiele? Wenn ich auf Dienstreise krank werde (ist mir in den letzten 2 Jahren 2x passiert) hast du gar keine andere Chance als in die Notfallpraxis zu stiefeln. Es ist schlichtweg unmöglich einen "Notfall-Hausarzttermin" ( oder gar einen Hausbesuch zu kriegen) in einer fremden Stadt zu kriegen (beide Male probiert, in einem Fall hat das Hotel mehr als 50 Ärzte angerufen) Ebenso hast du keine Chanc...

03.09.2019, 14:21

Forenbeitrag von: »krumel«

ZDF - hallo deutschland vom 02.09.19 "Hausärzte-Bereitschaft im Einsatz" aus Hamburg

Zitat von »Falkenzucht« Wir haben Nothilfen und KVB Ärzte samt Fahrdienst und Notfallpraxen seit Jahren und beides ist an Sonn- und Feiertagen voll ausgebucht. Vielleicht kann ein Hamburger mehr dazu sagen? Naja, moment. Bloss weil ihr trotzdem viele Einsätze habt heißt das nicht, dass sie nicht entlasten. ....Stell dir lieber nicht vor, was bei euch los wäre wenn es sie nicht gäbe.

03.09.2019, 12:40

Forenbeitrag von: »krumel«

NF: NEF auf Basis eines BMW i3 für Pellworm

Der i3 ist sicherlich für den normalen NEF Einsatz ungeeignet, für diesen Spezialeinsatz aber durchaus. Genauso sind (derzeit) die am Markt verfügbaren "größeren" Elektroautos für den NEF EInsatz vieler Standorte schwer vorstellbar. Aber es gibt eben doch verschiedene Situationen wo das aus meiner Sicht sogar viel Sinn machen kann. Was mir so einfällt: - OrgL/KdoW Fahrzeuge - Spezialfunktionen wie das Intervention car - Werksrettung - Außenärzte bzw. "wenig Einsätze NEF". Es gibt einfach auch in...

03.09.2019, 12:29

Forenbeitrag von: »krumel«

Präklinische Notsectio unter Reanimation in Berlin

Es gab in München und in der Schweiz auch zu mindestens jeweils einen Fall mit denen ich peripher zu zu hatte. (In MUC wars unsere Nachtschicht, in der Schweiz haben wir den Säugling verlegt) Im ersten Fall erfolglos, im zweiten Fall erfolgreich, auch langfristig. Das Setting in Berlin is trotzdem noch komisch.

02.09.2019, 13:17

Forenbeitrag von: »krumel«

Präklinische Notsectio unter Reanimation in Berlin

Stellt sich mir auch die Frage warum man das nicht im RTW macht bzw. eigentlich warum man das, grade innerstädtisch nicht als "Load'n'go Fall" betreibt.

23.07.2019, 23:32

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

...Es ist ja nicht so, dass eine Gyn. von einer Urologie im selben Haus profitiert, etc. ...Und du einfach Systemkosten hast die bei nur einem Standort deutlich geringer ausfallen.

21.07.2019, 11:15

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Wir kriegen keine Leute weil die Arbeitsbedingungen inkl. des Gehaltes sich nicht ausreichend fortentwickelt haben - im Gegensatz zur restlichen Wirtschaft. Wenn hier DEUTLICH dran gedreht wird, wird man perspektivisch mehr Leute finden. Momentan drehen wir aber nur an Schrauben die "branchenintern" vielleicht Leute von A nach B verschieben. Großflächig Leute aus anderen Branchen abwerben werden wir mit der aktuellen Politik definitiv nicht.

20.07.2019, 22:25

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Naja, wenn man wie angesprochen zwischen "BLS" und "ALS" unterscheidet gibt es schon Potential zwischen dem KTW und dem RTW bzw. dem. jetzigen RS und dem NotSan.

20.07.2019, 20:23

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Zitat von »fakl« Ich glaube, dass der RD sicherlich nicht zusammenbrechen wird. Die Einsatzzahlen steigen nur ständig und die Konsequenz werden noch mehr Fahrzeuge auf der Straße sein. ...doch unbedingt, da ist er im Unrecht. Zitat von »fakl« Sollte sich dann weniger Fachpersonal finden, wird man einfach wieder die Ausbildung "adaptieren". ...Oh moment, er könnte doch Recht haben. Aber mal ernsthaft: Es ist halt auch tatsächlich eine Frage ob wir zu jedem Schnitt in den Finger eine ALS Ressourc...

19.07.2019, 11:52

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Der RD wird so oder so zusammen brechen, da auch jetzt die kleinen Häuser ja ein entsprechendes "mehr" an Fahrten generieren und das auch zukünftig nicht weniger wird. (Stichwort Konsilfahrten, gerne auch mehrmals die Woche mit dem selben Patienten) Der RD wird so oder so zusammen brechen wenn wir keine ambulanten alternativen flächendeckend schaffen um den Einsatzzahlen Einhalt zu gebieten. Der RD wird so oder so zusammen brechen solange wir auf jeden Einsatz eine ALS Ressource schicken.

17.07.2019, 00:05

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Zitat von »_BC_« 1. kann man diese hier ggf. erst diagnostizieren und 2. ggf. hoffnungslose Fälle rausfiltern und somit die Fachabteilung auch etwas entlasten Die Verdachtsdiagnose reicht aber aus um die Versorgung und damit den Versorgungsbedarf anzuleiern. Wir warten doch beim STEMI auch nicht mehr auf das Trop bevor man entscheidet ob der Patient nun in den HKL kommt. Der Filter kostet vor allem eines: Zeit. Und die haben die Fälle die es brauchen nicht. Lieber werden 8 von 10 "hoffnungslose...

16.07.2019, 21:10

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Zitat von »Smiley1234« Und leider hatte ich schon Patienten die mitten in einer Klage gegen Klinik xyz waren. Denen kann man ja schlecht zumuten in genau diese Klinik gebracht zu werden weil es die nächstgelegene und geeignete wäre... Ich mag den örtlichen Maximalversorger hier auch auf Teufel komm raus nicht. Trotzdem muss ich mich damit abfinden, dass im Falle eines Verkehrsunfalls ich vermutlich dahin komme. Gleiches gilt für meinen Nachbarn der grade eine Klage gegen das Haus anstrengt. Die...

16.07.2019, 19:45

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Zitat von »DaniRA« Hört sich gut an was ihr da schreibt. Ehrlich. Allerdings glaube ich, es wird in die Abteilung Märchenbuch abgeschoben. Wenn ich jetzt schreibe wo ich hier den Handlungsbedarf sehe bricht hier wieder Krieg aus. Aber mal ernsthaft: Wir können, grade in der aktuellen politischen Situation im Land, durchaus Teil am politischen Prozess nehmen. Schreibt euren Abgeordneten, trefft sie an Veranstaltungen, werdet Parteimitglieder, nehmt an den Bürgerrunden die es Land auf Land ab geb...

16.07.2019, 17:15

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Du hast 100% Recht damit. Und das sind Punkte die man im selben Rundumschlag klären muss. Zitat von »Harris NRÜ« Dazu sollten dann aber auch ganz konkrete Überlegungen erfolgen, wie man den oft sehr verschwenderischen Einsatz von Luftrettungsmitteln bei Primäreinsätzen verhindern will Wir müssen weg vom Einsatz des RTH als Notarztzubringer im Sinne der Eintreffzeit und hin zum Zubringer von hochspezialisierter Expertise. A) Weil wir sowieso weg müssen vom NA bei jedem Wald-und-Wieseneinsatz den ...

16.07.2019, 15:52

Forenbeitrag von: »krumel«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Der Beitrag ist wie ich finde tatsächlich ganz gut, beleuchtet er doch eine Thematik die für den Laien sehr emotionsgeladen ist sehr nüchtern. Wir müssen, dass ist Fakt, die Versorgung neu denken. Und dazu gehören die Klinken genauso wie die ambulante Versorgung und der Rettungsdienst. In anderen Ländern ist es durchaus üblich, dass ein, zwei oder drei Krankenhäuser ALLE stationär gehenden Traumapatienten von Millionenstädten abfangen. Das dies nicht mit der vorhandenen Infrastruktur geht ist au...

09.07.2019, 23:56

Forenbeitrag von: »krumel«

Telenotarzt Bayern

Zitat von »olleHoop« Ich frag mich immer, welcher Arzt auf so eine Stelle scharf ist? Für ein Modellprojekt finden sich bestimmt leicht ein paar motivierte Leute, aber in der Fläche? Ich kenne einige die wenig Bock mehr auf "Strasse" haben, der Notfallmedizin aber nicht ganz den Rücken zukehren wollen. Wenn der TNA noch dazu vernünftig entlohnt wird dürfte es interessant sein. Was die LNA Qualifikation da soll ist mir aber schleierhaft, insofern auch, da diese ja in BY sehr restriktiv vergeben ...

09.07.2019, 23:53

Forenbeitrag von: »krumel«

BaWü: Ärztliche Leiter vorgestellt

Zitat von »Merlin414« wenn sich die "alten" ÄVRD mit den ÄLRD ihres Regierungspräsidiums zusammensetzen würden, um ein Konzept zu erarbeiten, was wie geschult und geprüft werden muss. Der ÄVRD ist zumindest in unserem Rettungsdienstbereich nah genug an den Notfallsanitätern, um nach (!!!) den Schulungen und Prüfungen entscheiden zu können, wer innerhalb, aber auch wer außerhalb der Mindestanforderungen arbeitet. Und wer durch die Prüfung rasselt, darf eben keine erweiterten Versorgungsmaßnahmen...