Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 07:01

Forenbeitrag von: »securo«

Spiegel Online: " Studie zur Krankenhausversorgung: Experten fordern, jede zweite Klinik zu schließen "

Dänemark hat ein solches Modell umgesetzt. Nebenbei hat die Umstellung und der Strukturaufbau einen zweistelligen Milliardenbetrag gekostet! Mal schauen, Inder deutsche Staat und die Kostenträger bereit dazu sind.

12.07.2019, 12:26

Forenbeitrag von: »securo«

BaWü: Ärztliche Leiter vorgestellt

Zitat von »Manne« Zitat von »securo« Demnach sollten (Über-)Prüfungen nur am realen Patienten erfolgen. Genau so... Das bedarf zwar einem Umdenken, ist aber in der Durchführung recht problemlos.

12.07.2019, 09:07

Forenbeitrag von: »securo«

BaWü: Ärztliche Leiter vorgestellt

Demnach sollten (Über-)Prüfungen nur am realen Patienten erfolgen.

08.07.2019, 17:16

Forenbeitrag von: »securo«

BaWü: Ärztliche Leiter vorgestellt

Vielleicht sollte man dem neuen ÄLRD erst mal eine Chance geben!

04.07.2019, 06:40

Forenbeitrag von: »securo«

Hase Post: "Björn-Steiger-Stiftung verlangt ?Revolution? der Rettungsstrukturen"

Frankreich hätte 7 Notrufzentralen? Da wäre die Quelle mal interessant. Und ein Pilotprojekt (vermutlich Niederösterreich) als „österreichisches System“ zu bezeichnen ist doch etwas gewagt.

01.07.2019, 21:29

Forenbeitrag von: »securo«

Notarzt in Neu-Ulm - Wieso viele Schichten nicht mehr besetzt werden können

Ich weiss nicht, was eine angeregte Diskussionen unter Fachleuten zu einem speziell bayerischen Konstrukt mit Notarztbashing zu tun hat. Wir diskutieren hier auch - teilweise emotional - alle möglichen Eigenheiten: Berliner Rettungsdienst, Bayerische SOP, nur um ein paar Beispiele zu nennen.

01.07.2019, 17:21

Forenbeitrag von: »securo«

Notarzt in Neu-Ulm - Wieso viele Schichten nicht mehr besetzt werden können

Zitat von »fakl« Zitat von »securo« Wobei die Frage nach einer zeitgemässen Qualität unbeantwortet bleibt. Früher war der NA für Schmerzbekämpfung und gelegentlich für eine Narkose zuständig. Und heute? Clampshell, Thoraxdrainage, ECMO, Reboa - klappt so etwas noch in diesem System? Ich finde es schon amüsant, dass die Thoraxdrainage zusammen mit der ECMO genannt wird. Das dürfte daran liegen, dass ich vor vielen Jahren ein System kennenlernen durfte, welches von Hausärzten in Notarztfunktion g...

30.06.2019, 22:18

Forenbeitrag von: »securo«

Notarzt in Neu-Ulm - Wieso viele Schichten nicht mehr besetzt werden können

Wobei die Frage nach einer zeitgemässen Qualität unbeantwortet bleibt. Früher war der NA für Schmerzbekämpfung und gelegentlich für eine Narkose zuständig. Und heute? Clampshell, Thoraxdrainage, ECMO, Reboa - klappt so etwas noch in diesem System?

30.06.2019, 19:21

Forenbeitrag von: »securo«

Notarzt in Neu-Ulm - Wieso viele Schichten nicht mehr besetzt werden können

Zitat von »tdoub« Aber kann wirklich keiner von Euch nachvollziehen, dass eine Notärzteschaft, die tlw. jahrzehntelang die Dienstpläne von zu Hause oder von der Praxis aus gestemmt hat, nicht begeistert ist nun auf einmal Bereitschaftsdienst auf einer Wache leisten zu müssen? Die SanHelfer, die in den 80er Jahren von zu Hause aus den RTW besetzt haben (während der Hauptamtliche auf der Wache auf sie gewartet hat) waren auch nicht begeistert, als das System geändert wurde. Die 520-h-RS waren auc...

08.06.2019, 10:09

Forenbeitrag von: »securo«

Notfallsanitäterin stillt Baby der Patientin

Zitat von »Alrik« Aber ich frage mich schon, ob das jetzt auch schon zu den Aufgaben des RD gehört. Würde es zu den Aufgaben des Rettungsdienstes gehören, gäbe es diese Diskussion gar nicht.

06.06.2019, 19:29

Forenbeitrag von: »securo«

Notfallsanitäterin stillt Baby der Patientin

Da man vermuten kann, dass die Mutter zugestimmt hat - kein Problem.

24.05.2019, 18:12

Forenbeitrag von: »securo«

Rettungshubschrauber verliert Patienten

Keine schöne Situation, aber die Überschrift ist dann doch etwas übertrieben. Ich hätte da doch ein anderes Bild vor Augen.

17.05.2019, 13:24

Forenbeitrag von: »securo«

BaWü: Ärztliche Leiter vorgestellt

Zitat von »henni277« (ohne jegliche Wertung für oder wider einzelne Personen) Wieder einmal zeigt sich die Allgegenwart des DRK in BaWü.. Zitat von »henni277« man könnte die oben verlinkte erste Nachricht im Hinterkopf böswillig von Eigengewächsen des DRK reden und mutmaßen, dass das DRK seine "Ärztlichen Verantwortlichen" jetzt eben unter konsensfähigem Namen als ÄLRD postiert hat; Zitat von »henni277« ich kenne jedoch keine der Personen sodass ich mir hierzu keinerlei Meinung erlauben möchte ...

17.05.2019, 07:09

Forenbeitrag von: »securo«

BaWü: Ärztliche Leiter vorgestellt

Zitat von »henni277« 3.) (ohne jegliche Wertung für oder wider einzelne Personen) Wieder einmal zeigt sich die Allgegenwart des DRK in BaWü.. Da Frank Koberne in den 80er Jahren Zivildienst beim DRK gemacht hat und Barbara Kuner etwa zur gleichen Zeit auf einer Leitstelle gearbeitet hat ist diese Allgegenwart tatsächlich unübersehbar.

16.05.2019, 18:34

Forenbeitrag von: »securo«

BaWü: Ärztliche Leiter vorgestellt

Vermutlich schon, er hat sich schon seit den 90ern sehr stark eingebracht und kennt als ehemaliger Rettungsdienstmitarbeiter auch die nicht-akademische Seite.

30.04.2019, 18:35

Forenbeitrag von: »securo«

Frankreich führt eigene Notrufnummer für Hör-/Sprachgeschädigte ein

Quelle: Feuerwehr Marseille Zitat 114 ist die Notruf Nummer für Gehörlose und hörgeschädigte Personen oder mit Schwierigkeiten zu sprechen oder zu hören. Dank dieser einzigartigen, nationalen, kostenlosen, per Videokonferenz, Chat, SMS oder Fax, 24/24, 7/7, können sie den nächsten Service in ihrer Nähe kontaktieren! Es ist ein wertvoller Zeitersparnis, um Leben zu retten! Mit der Einführung der Notrufnummer 114 können Personen mit Sprach- und Hörhandicap Notrufe per SMS, FAX oder Videokonferenz ...

14.04.2019, 16:06

Forenbeitrag von: »securo«

Schikane und Stress: Retter gehen auf dem Zahnfleisch

Eine „aufgezwungene“ Krisenintervention kann problematisch sein, dies wurde schon nach der Hillsborough-Katastrophe in Sheffield beschrieben.

17.03.2019, 07:02

Forenbeitrag von: »securo«

MANV-System Neuseeland

Schon klar, aber auf der Südinsel fährt man auch mal 80 km. bis zur nächsten Tankstelle.