Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 507.

12.12.2018, 11:56

Forenbeitrag von: »krumel«

RTH in Liechtenstein

Ich denke das es allen Beteiligten klar ist, das der RTH nicht für Lichtenstein selber ist. In Vaduz hast du quasi keinerlei Landemöglichkeiten für das Gerät, in den restlichen Gemeinden schaut es relativ ähnlich aus. Die 40.000 Einwohner sind auch eher theoretischer Natur - praktisch sind es wohl deutlich weniger (zu mindestens außerhalb der Skisaison). Die Anzahl der RTH Einsätze der bestehenden Betreiber ist laut Insidern wohl im zweistelligen Bereich - Pro Jahr. Aber man hat halt einen guten...

11.12.2018, 12:02

Forenbeitrag von: »krumel«

[Hamburg] Beim Notruf 112 kommen in Hamburg bald auch private Retter

Es ging mir nicht um die AVR sondern die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Da werden mitunter wilde Konstrukte gefahren. (Trotzdem ist die AVR sonst echt nicht ganz schlecht) Ausserhalb des Rettungsdienstes umgeht man aber die Mehrkosten gerne mit den Einstufungen. Ein Abteilungsleiter wird da gerne Mal als Hilfskraft der GF eingestuft.

10.12.2018, 17:15

Forenbeitrag von: »krumel«

[Hamburg] Beim Notruf 112 kommen in Hamburg bald auch private Retter

Zitat von »Eddy« Zitat von »Grillmaster T« Zitat von »Johannes D.« PS: Es gibt auch im Bereich der Tarifbeschäftigung gar nicht so selten Verträge, die eine Lohnfortzahlung über sechs Wochen hinaus vorsehen. Es gibt ja nicht überall das gesetzliche Minimum. Zum Beispiel in den AVR-Caritas. Flächendeckend in ganz Deutschland? Ja, wobei sie ganz gut verstehen es ggf. zu umgehen.

02.12.2018, 11:57

Forenbeitrag von: »krumel«

Zusammenlegung LSt/RD-Bereiche Thüringen, hier: Gera und Jena

Es ist schlussendlich auch eine Frage der Technik. Und genau daran mangelt es in Deutschland meistens: Kriege ich automatisch die Anschlussortung zum Call hinzu (und sei sie nur sendemastspezifisch im Mobilfunkbereich) kann ich bereits eine Menge Duplizitätsfälle ausschließen. Habe ich noch intelligente Logiken dahinter die einem sofort "vergangene Calls" zu einer Nummer angezeigt kann ich deutlich besser einordnen woher ein Call kommt und was er mir sagen soll. Wenn ich dann noch mehrere Karten...

10.11.2018, 01:14

Forenbeitrag von: »krumel«

BaWü: Keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Haustnotruf Leistungen

Nach der Logik muss ich auch zu jedem 112 Anruf ohne Sprachkontakt einen RTW schicken. Eigentlich im Sinne der europäischen Notrufnummer sogar RTW, FW+POL. .... Das wären dann z.B. in München einige hundert bis tausend Alarme am Tag.

09.11.2018, 20:18

Forenbeitrag von: »krumel«

BaWü: Keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Haustnotruf Leistungen

Zitat von »Harris NRÜ« Gibt es diese Zahlen auch offiziell, also öffentlich einzusehen? Finde ich ganz interessant. Nein. Das sind Zahlen die ich so für verschiedene Standorte ermittelt habe, die aber nach Rücksprache mit anderen Bundesländern in etwa auch dort gelten. (Drum auch keine genauen Ergebnisse) Es gibt zwar grade im Bereich Hausnotruf als klassische Senioren-Leistung die nicht vollständig durch die Pflegekasse abgedeckt ist ein klares Nord-Süd und Ost-West Gefälle. Die Etablierung de...

09.11.2018, 15:54

Forenbeitrag von: »krumel«

BaWü: Keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Haustnotruf Leistungen

Zitat von »Sargnagel« Zitat von »Eddy« Es gibt hier aber auch schon wieder Kooperationen mit Pflegediensten, bei denen der Pflegedienst aus dem HNR-Geschäft aussteigen will. Ein HNR-Einsatz tagsüber stört deren Pflege-Taktung halt immens und kann dann ja auch nicht warten, nur weil gerade Oma Müller geduscht wird. Ich glaube, das läuft eher auf eigenes Personal raus. Nicht praktikabel ist der Einsatz von Pflegefachkräften aus dem Tagesgeschäft (Touren) heraus. Die Tagesbereitschaft-HNR lässt si...

01.11.2018, 17:04

Forenbeitrag von: »krumel«

Mannheim: Rettungsflieger bald auch nachts

Zitat von »Harris NRÜ« Vielen Dank für die Rückmeldungen. Irgendwie dachte ich mir sowas schon. Das erschreckende dabei ist nur, dass ich hin und her verwiesen wurde bezüglich Zuständigkeiten. Kostenvoranschläge über die ZKS waren nicht möglich (die jedoch die Krankenkasse haben wollte). Die örtliche Leitstelle war sehr unkooperativ. Kurz: Es war unmöglich einen (offiziellen) ITW in BaWü für einen Anschlusstransport eines intensivpflichtigen Patienten zu bekommen. Es handelte sich um keine Wuns...

01.11.2018, 13:34

Forenbeitrag von: »krumel«

Mannheim: Rettungsflieger bald auch nachts

Zitat von »Andrechen« Er hat nicht Unrecht. Und Villingen-Schwenningen ist/war für mich nie der richtige Standort für einen 24 RTH/ITH. Sehe da absolut keine Begründung für. Zitat von »Andrechen« Das ist aber Quatsch. Villingen-Schwenningen fliegt im Herbst und Winter aufgrund von Nebel ungewöhnlich häufig nicht. Der Bereich ist Nachts gut durch die Rega abgedeckt. Der Rest von BaWü muss hingegen entweder lange warten oder entscheidet sich halt gegen einen ITH. Ist mit dem neuen Standort "auf d...

29.10.2018, 21:08

Forenbeitrag von: »krumel«

Machtkampf beim Roten Kreuz Ludwigsburg

Was die meisten vergessen: Vorstände werden gewählt. Und es ist kein Hexenwerk sowohl Delegierten als auch Direktwahlen direkt zu gewinnen wenn man eine entsprechend organisierte Basis hinter sich hat. Das könnte eine hauptamtliche RD Basis (die in den meisten KVs die größte Mitarbeiterbasis stellen) ohne Probleme stemmen wenn man sich mal entsprechend organisieren würde oder gar mit dem sympathetetischem Teil des Ehrenamts kooperieren würde. Anstatt aber wirklich politisch was zu ändern und ggf...

21.10.2018, 00:38

Forenbeitrag von: »krumel«

Grober Behandlungsfehler beim Krankentransport durch sitzende statt liegende Lagerung

Zitat von »Johannes D.« Viel interessanter ist hier die Praxis, einen Blanko TraPo zu kriegen mit den Worten "kreuzt halt an, was ihr braucht". Das dürfte ja, diesem Urteil folgend, zu ganz erheblichen Haftungsrisiken für die Klinik führen. Das war auch schon vor diesem Urteil gegeben. Wer als nicht-ärztliches Personal eine ärztliche Verordnung selbstständig (und das ist es dann) ausfüllt hat ggf. im Schadensfall erstmal schlechte Karten. Hierzu ist mir auch ein außergerichtlicher Vergleich ein...

20.10.2018, 12:36

Forenbeitrag von: »krumel«

Grober Behandlungsfehler beim Krankentransport durch sitzende statt liegende Lagerung

WTF? Natürlich kann ein Patient mit einem instabilen Knie bei entsprechender Betreuung nach Hause entlassen werden. Das Knie wird ja auch nicht bloss davon stabiler das es in der Klinik ist.

07.10.2018, 13:05

Forenbeitrag von: »krumel«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »raphael-wiesbaden« Zitat von »Harris NRÜ« Feuerwehr! Ich muss schon die Verantwortung tragen. Bedeutet dies folgendes Szenario: Krumel liegt auf der Trage. Die Trage ruht quer auf den Zinken eines Gabelstaplers. Harris NRÜ führt den Stapler; dierser befindet sich sowohl im Fuhrpark der BF München als auch des dortigen THW. + Ein einfacher Tragestuhl hätte es ja auch getan, aber wenn ihr schon so anfangt hätte ich gerne ne Taubergung mit dem Christoph 1. (Wer den Schaden hat und so, n...

06.10.2018, 10:56

Forenbeitrag von: »krumel«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

So.Nun kann ich auch mal berichten, allerdings als Patient. Aufgrund akuter Bewegungslegasthenie im Himmel der Bayern das Knie verletzt. Leider hat die folgende Selbstanästhesie (unter Aufsicht der Creme de la creme der Münchner Notfallmedizin) nicht den gewünschten Erfolg gehabt und im Endeffekt musste die Trage ran. Im weiteren Verlauf wurde in der Sanitätsstation nur kurze Triage und eine direkte Transportbestellung gemacht - Untersuchung und Anamnese gabs nur sehr reduziert, war mir aber seh...

05.10.2018, 23:56

Forenbeitrag von: »krumel«

Wuppertaler Rundschau: Überfall auf Helios-Klinikum

... Ich kenne auch ne Kreisklinik in der hat man schon 1993 übers Wochenende sämtliche Ultraschallgeräte geklaut - waren damals ja noch nicht so viele. ... Neu ist das Phänomen nun wirklich nicht.