Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 16:17

Forenbeitrag von: »Maverick83«

[Hamburg] Beim Notruf 112 kommen in Hamburg bald auch private Retter

Zitat von »Johannes D.« Und da ist es gegenwärtig Fakt, dass bei den Organisationen, die unter irgendwelchen normalen Umständen legal einen Notfall fahren dürfen, lediglich die Feuerwehr eine unverlängerte Arbeitszeit bei 39h bietet. Man muss aber auch dazu sagen, dass keine der anderen Organisationen für einen RTW Einsatz das selbe Entgelt erhält wie die Feuerwehr. Nach meiner Kenntnis liegt da ein dreistelliger Differenzbetrag vor. Ohne jetzt die Details zu kennen, vermute ich, dass eine ents...

Gestern, 07:33

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Bereichsausnahme gilt für Notfallrettung – aber nicht für Krankentransport

Zitat In dem Rechtsstreit der Falck Rettungsdienste GmbH und der Falck A/S mit der Stadt Solingen vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) (wir berichteten hier) hat heute der Generalanwalt Sánchez-Bordona seine Schlussanträge gestellt. Nach seiner Auffassung fällt die Notfallrettung in den Anwendungsbereich der Bereichsausnahme gemäß § 107 Abs. 1 Nr. 4 GWB. Der qualifizierte Krankentransport unterliege dieser aber nicht, da es sich nicht um Leistungen in einem Notfall handele. Er wäre daher auc...

13.11.2018, 12:04

Forenbeitrag von: »Maverick83«

[Hamburg] Beim Notruf 112 kommen in Hamburg bald auch private Retter

Zitat von »Falkenzucht« Zitat von »Grillmaster T« Die katholische Hilfsorganisation hat aus diesem, bereits einige Jahre zurück liegenden Fehler deutlich gelernt. Es gilt für alle der bundesweite Tarif, der insbesondere seit der Überarbeitung Ende letzten Jahres für den Rettungsdienst sehr gut aufgestellt ist. das erfolgte aber auch auf Druck der Bischofskonferenz, die Abweichlern von der AVR (vor allem in den neuen Bundesländern) mit dem "Rauswurf" aus dem kirchlichen Verband drohte. Und was ä...

12.11.2018, 07:33

Forenbeitrag von: »Maverick83«

BaWü: Keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Haustnotruf Leistungen

Zitat von »thh« Zitat von »Maverick83« Weil das Argument ist, aktiv Alarm ohne Sprechkontakt ist jemand in Notlage und hat deshalb ausgelöst. Und Notlage = Notfall. Und weil man das konsequent so auslegt, ist dann regelmäßig auch keine Zeit mehr, auf einen Schlüsselzubringer zu warten, so dass das nächste Fahrzeug des RD zusammen mit Polizei und Feuerwehr zur Türöffnung anfährt, richtig? In meinem letzten Nachtdienst habe ich mitbekommen, dass sich ein RTW+FW (Uhland weiß ich nicht) auf dem Weg...

09.11.2018, 23:46

Forenbeitrag von: »Maverick83«

BaWü: Keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Haustnotruf Leistungen

Zitat von »neox« Zitat von »Maverick83« Naja, jeder aktiv Alarm ohne Sprechkontakt ist ein Notfall. Jeder Sprechkontakt bei dem der HNR Teilnehmer eine Kopfplatzwunde oder Schmerzen äußert ist ein Notfall. Von daher entfallen eigentlich nur die Passivalarme. Das sind ja gar nicht so viele. Außerdem wussten das die Betroffenen vermutlich schon ein bisschen länger als nur über Nacht. Warum sollte das so sein?? Ein Anruf auf der 112 ohne Sprechkontakt führt ja auch nicht zum Alarm eines NAW... Das...

08.11.2018, 07:45

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Hepatitis C Infektionen durch Anästhesisten im Donauwörth-Klinikum

Ein BTM Abhängiger Anästhesist soll bis zu 1300 Patienten mit Hepatitis C angesteckt haben, meldet der Focus. Quelle

07.11.2018, 11:48

Forenbeitrag von: »Maverick83«

BaWü: Keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Haustnotruf Leistungen

Bei uns in der Region haben alle Pflegedienste eine 24/7 Rufbereitschaft. Dazu wird Nachts das Telefon auf Diensthandys umgestellt, welche die Pflegekräfte mit nach Hause nehmen (inkl. Fahrzeug vor der Tür)

06.11.2018, 13:30

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Wiki News: Deutscher Katastrophenschutz eine Katastrophe

Zitat on den hierfür nötigen Einsatzfahrzeugen seien jedoch nur 80 % der überhaupt vorhanden. Allein zusätzliche 416 Löschgruppenfahrzeuge müssten eigentlich vorgehalten werden; die vorhandenen Fahrzeuge seien im Schnitt 15 Jahre alt. Von den Erkundungsfahrzeugen zum Aufspüren von chemischen, biologischen, radiologischen und nuklearen Gefahren fehlen sogar 38 % des Soll-Wertes, insgesamt 188 Fahrzeuge. Von den 61 vorzuhaltenden Gerätewagen zur medizinischen Versorgung existiert überhaupt keiner...

05.11.2018, 20:09

Forenbeitrag von: »Maverick83«

BaWü: Keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Haustnotruf Leistungen

Naja, jeder aktiv Alarm ohne Sprechkontakt ist ein Notfall. Jeder Sprechkontakt bei dem der HNR Teilnehmer eine Kopfplatzwunde oder Schmerzen äußert ist ein Notfall. Von daher entfallen eigentlich nur die Passivalarme. Das sind ja gar nicht so viele. Außerdem wussten das die Betroffenen vermutlich schon ein bisschen länger als nur über Nacht.

05.11.2018, 12:36

Forenbeitrag von: »Maverick83«

BaWü: Keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Haustnotruf Leistungen

Es war gelebte Praxis und wird sich nun ändern, daher habe ich die Formulierung "dürfen ab sofort" gewählt.

05.11.2018, 11:48

Forenbeitrag von: »Maverick83«

BaWü: Keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Haustnotruf Leistungen

In BaWü dürfen ab sofort keine Fahrzeuge des Rettungsdienstes mehr für Hausnotrufdienstleistungen sowie Unterstützungsleistungen genutzt werden. Zitat Rettungswagen, Notarztwagen, Notarzteinsatzfahrzeuge, Intensivtransportwagen und Krankentransportwagen dürfen auch nicht zu Unterstützungleistungen wie Aufrichtungs- und Tragehilfe, Abklärungen und Schlüsselzuführungen im Rahmen von Hausnotrufdienstleistungen hinzugezogen werden. SK Verlag

04.11.2018, 20:49

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Mannheim: Rettungsflieger bald auch nachts

Zitat von »condorp4« Ursprünglich war, auf massivem Druck der Betreiber der Luftrettung, festgelegt worden, dass Fahrzeiten mit Patient von bis zu 60min durch die ITW, alles darüber durch die ITH/RTH durchgeführt werden sollen (immer vorausgesetzt, es gibt Landemöglichkeiten für die Hubis und das Wetter lässt das zu). Die Anfahrtszeit ist dabei egal. In der Zwischenzeit wurde die Grenze auf 90min verschoben. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass am Bodensee, in RV, in BC und in Sigmaringen (...

31.10.2018, 15:39

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Mannheim: Rettungsflieger bald auch nachts

Man könnte aber auch einfach sagen, dass ein sonst eher wenig beachtet Region diesmal den Zuschlag bekommen hat. Schließlich ist der Süden von BaWü de facto von der ITW Vorhaltung ausgeschlossen, da man in den Landkreisen Bodensee, Konstanz, Ravensburg, Sigmaringen (da weiß ich es sicher) und die Landkreise Zollern-Alb, Biberach und ich vermute auch Schwarzwald-Baar sowie Teile von Waldshut und Lörrach aufgrund der "Grundsätze für die Disposition von Intensiv-Transportmitteln " keine ITW bekommt...

22.10.2018, 10:53

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Rettungsdienst: Braucht Falck neue Schutzkleidung?

Zitat von »dens« Kann mir wer verraten um welches Hersteller es sich eigentlich handelt? Wäre für mich auch sehr spannend. Gerne auch per PN.

16.10.2018, 07:27

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Baden-Württemberg: Ersatzkassen beenden Zusammenarbeit, Krankenfahrdienste rätseln über Kündigungsgründe

Kurz zusammengefasst: Sie sind in den Ballungsgebieten aktiv, in den ländlichen Bereichen aber nicht. Und das erklärt es dann auch, dass ich Sie hier noch nie gesehen habe

15.10.2018, 07:47

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Baden-Württemberg: Ersatzkassen beenden Zusammenarbeit, Krankenfahrdienste rätseln über Kündigungsgründe

Im flächenmäßig größten RD-Bereich in BW habe ich noch nie einen von diesen Fahrdiensten gesehen. Daher bin ich ehrlicherweise überrascht, dass Sie wo anders so viele Fahrten übernommen haben.

15.10.2018, 07:38

Forenbeitrag von: »Maverick83«

NRW führt Achener Telenotarzt-System ein

@Ger: Die aktuelle Rechtslage zum Thema NotSan wird in der Fortbildung "Was darf der NotSan" super beleuchtet. In dieser Fortbildung wird die gängige Rechtsauffassung dargestellt und auch immer wieder auf abweichende Auffassungen verwiesen. In der Fortbildung wird kompakt das gesamte Thema abgehandelt und die wesentlichen Punkte klar herausgearbeitet. Es lohnt sich sehr diese anzuschauen.

09.10.2018, 18:45

Forenbeitrag von: »Maverick83«

Sanitäter soll Pressefotografen attackiert haben

Die Offtopic-Diskussion wurde in den Thread Schulterklappen m Rettungsdienst verschoben.