Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 549.

Gestern, 09:24

Forenbeitrag von: »Eddy«

Personalprobleme in der Berliner Feuerwehr mit Auswirkungen auf den Rettungsdienst

Für mich sind das als Außenstehender viel zu undifferenzierte Informationen, um mir wirklich ein Urteil bilden zu können. Dazu müsste man z. B. wissen: Wie lange sind die Schichten? Wie viele Einsätze fährt man pro Schicht? Wie lange dauert ein Einsatz durchschnittlich? Sind pro Einsatz tatsächlich 30 Minuten für Übergabe vorgesehen? Reicht die Übergabezeit regelhaft? Sind pro Einsatz tatsächlich 15 Minuten Aufrüstzeit vorgesehen? Findet die Aufrüstung am KH statt? Auch wenn ich in den vielen Ja...

31.08.2018, 17:25

Forenbeitrag von: »Eddy«

DRK Freiburg besetzt NEF mit RS nach angeblicher Ausnahmegenehmigung durch das IM

@Mav: das mag beim aktuellen AG sicherlich nicht so einfach möglich sein, aber damit bist du halt gefangen. Bei einem AG-Wechsel könnte es schon schwierig werden. Eddy

29.08.2018, 18:34

Forenbeitrag von: »Eddy«

Qualitätsbericht der Stelle zur trägerübergreifenden Qualitätssicherung im Rettungsdienst Baden-Württemberg (SQR-BW) veröffentlicht

Zitat von »Jörg Holzmann« Der Qualitätsbericht 2017 ist da: https://www.sqrbw.de/adbimage/1171/asset…ericht-2017.pdf Bin ich blind, oder hat man die Einhaltung der Hilfsfrist im Bericht nicht mehr aufgeführt? Ist es so schlimm? Eddy

20.08.2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Eddy«

SK-Verlag: "BW will Schichtausfällen im Rettungsdienst nachgehen"

Es gibt schon einen nicht zu unterschätzende Anzahl an Rettungsdienstmitarbeiter, die zu den aktuellen Bedingungen, oder bei einem einzelnen Anbieter nicht mehr bereit sind, im Rettungsdienst zu arbeiten. Daher halte ich eine deutliche Verbesserung der Rahmenbedingungen (z. B. Abschaffung der Bereitschaftzeiten) und das Durchbrechen von Anbieter-Monopolen für einen Lösungsansatz. Das muss man aber politisch wollen. Eddy

18.08.2018, 19:46

Forenbeitrag von: »Eddy«

DRK Freiburg besetzt NEF mit RS nach angeblicher Ausnahmegenehmigung durch das IM

Zitat von »Johannes D.« Dann verstehe ich nicht, wie die geforderte Verlängerung der Übergangsfrist zur Nachqualifizierung der Rettungsassistenten bis 2025 einem Problem begegnen könnte, was durch den Einsatz von RS auf NEF gelöst werden kann. Steh ich auf dem Schlauch oder ist das vollkommener Quatsch in dem Zusammenhang? Einen generellen Mangel an RettAss und NFS, ja zumindest theoretisch sicherlich, sofern man genug RS hat. Ob es da nicht sinniger wäre, den RettAss / NFS aus dem Krankentrans...

18.08.2018, 14:44

Forenbeitrag von: »Eddy«

DRK Freiburg besetzt NEF mit RS nach angeblicher Ausnahmegenehmigung durch das IM

Das interessante ist meiner Meinung nach doch, dass das DRK in BW zur Zeit ein Erwachen erlebt. Während sich alle anderen Anbieter schon Jahre mit den geltenden Regeln (mehr oder ausnahmsweise auch mal weniger) arrangieren mussten, war das DRK halt gewohnt, dass die Regeln sich mit den beiden Landesverbänden arrangieren müssen. Und wenn man nicht zueinander gefunden hat, dann mussten die Regeln halt nachgeben. Dass es jetzt auf einmal Gegenwind gibt und das dummerweise noch mit bedeutenden Besez...

13.07.2018, 19:23

Forenbeitrag von: »Eddy«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Wenn man mal davon ausgeht, dass sich Aicher vorab versichert hat, dass die Abrechnung rechtens ist (was die Stadt mit ihrem Statement ja auch mehr oder weniger bestätigt), dann bedeutet das ja nur, dass die Doppeltabrechnung des BRK diesem damit zum Verhängnis wurde. Das wäre dann irgendwie auch ausgleichende Gerechtigkeit. Sollte das BRK allerdings jahrelang keine zulässige Abrechnung durchgeführt haben und deshalb nun der Unterlegene sein, dann sollten sich die zuständigen Personen schon mal ...

09.07.2018, 20:38

Forenbeitrag von: »Eddy«

Tac-Medics: Mit spezieller Einsatztaktik gegen Angriffe

Zitat von »Sandrinchen« Ist dies denn nicht ganz normales Verhalten jedes Sandienstes? Machen nur spezielle Spezialkräfte so, die anderen lassen sich dauernd aufs Maul hauen. Wenn ich allerdings bei Ross Antony Sandienst machen müsste, würde ich auch gerne ne Schlägerei anzetteln.

22.06.2018, 19:18

Forenbeitrag von: »Eddy«

Prügelei auf Klassenfahrt - 40 Einsatzkräfte im Einsatz

Zumindest wenn die Sekretärin eine Durchsage macht, alle die sich wegen des komischen Geruchs nicht gut fühlen, sollen mal ins Lehrerzimmer kommen. Selbst schon bei einem Brand 500m entfernt erlebt. Da wird Schule zum Erlebnistag. Eddy

24.05.2018, 10:15

Forenbeitrag von: »Eddy«

Bayer hat Lieferprobleme bei Aspirin

Zitat von »securo« Zitat von »maxx« Es gibt wohl ein Ersatzpräparat, ein Krankenhaus im Nachbarkreis benutzt das. Hat in Deutschland aber keine Zulassung. Weiß aber leider nicht wie das heißt. Es könnte sich um Aspégic von der Firma Sanofi (CH) handeln. Dem ist so: https://www.abda.de/amk-nachricht/artike…briss-ab-mitte/

03.05.2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Eddy«

Arzt verwechselt Worte und wendet falsche Therapie an - Patient fordert Schmerzensgeld

Zitat von »Monschi« Was soll der denn bewirken? Der eigentlich anzuwendende Magnet sollte den implantierten Defi deaktivieren, so dass dieser nicht immer fehlerhaft defibrilliert.

26.04.2018, 19:28

Forenbeitrag von: »Eddy«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »Maverick83« Das ist doch Spekulation, denn wir wissen nur das das BRK teurer war als Aicher. Und es gibt doch durchaus die Möglichkeit, das Aicher die ersten Jahre als Invest sieht und ohne Gewinnmarge und ohne Sicherheiten kalkuliert hat. Genauso besteht die Möglichkeit das dass BRK entsprechende finanzielle Puffer einkalkuliert hat um bestimmte Eventualitäten abzudecken. Von daher hat das nichts mit Stockholm Syndrom zu tun! Wie groß soll der finanzielle Puffer sein, wenn das gesam...

22.04.2018, 15:01

Forenbeitrag von: »Eddy«

Das Problem Rettungsgasse

Man könnte ja aber zusätzlich auch noch nach hinten Filmen und damit dokumentieren, wer gefahren ist. Ich habe auch schon ein Video gesehen, bei dem die Beifahrerin des Polizeifahrzeuges mit einer Digitalkamera explizit den jeweiligen Fahrer zusätzlich fotografiert hat.

19.04.2018, 21:48

Forenbeitrag von: »Eddy«

Mannheim: Gutachten belegt Defizite bei der Notfallmedizin / Konsequenzen noch umstritten

Die rechtsaufsichtsführenden Behörden in Baden-Würrtemberg haben in den letzten Jahrzehnten eine sehr eigenwillige Interpretation ihrer Rolle gepflegt. Jetzt tun sie sich wahnsinnig schwer in normale Formen zurück zu finden. Und dazu gehört auch zu erkennen, dass sich etliche Verantwortliche im Rettungsdienst tatsächlich über dem Gesetz wähnen. Eddy

19.04.2018, 21:38

Forenbeitrag von: »Eddy«

Das Problem Rettungsgasse

Interessanterweise habe ich vor kurzem genau das Gegenteil erlebt: Bei einem Transport mit Sondersignal auf der Autobahn haben einzelne Autofahrer bereits bei ca. 80 km/h versucht eine Rettungsgasse zu bilden. Ich bin auf der linken Spur gefahren und einzelne Autofahrer wollten mich vorbei lassen, indem sie auf der linken Spur ganz nach links gefahren sind, anstatt die Spur zu wechseln. Das war ordentlich gefährlich und kenne ich von früher gar nicht. Eddy

19.04.2018, 21:29

Forenbeitrag von: »Eddy«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Es erstaunt mich auch wieder einmal, dass man tatsächlich glaubt, dass andere Organisationen keine SanStationen einrichten können. Und auch die sensationellen Bananen dürfte jeder vernünftige Planenbauer herstellen können. Selbstreflexion war schon immer die vernachlässigte Stärke der ganz Großen. Eddy

24.03.2018, 09:38

Forenbeitrag von: »Eddy«

Werbeaktion des BRK Nürnberg wegen akutem Personalmangel

Solange du unter der Grenze der Übungsleiterpauschale bleibst sind „EA-Kräfte“ finanziell natürlich super, da du ja gar keine Abgaben hast. Also brutto = netto. Auch verwaltungstechnisch ist das easy, du musst ja keinen Arbeitsvertrag .... ausfertigen. Das ganze hat für beide Seiten wenig bindenden Charakter, das ist Vor- und Nachteil zugleich. Allerdings bist du bei der Anzahl der Dienste bei einer vernünftigen Stundenvergütung schnell am Limit, was ja aber auch im Sinne des Erfinders ist. In u...

23.03.2018, 12:55

Forenbeitrag von: »Eddy«

Werbeaktion des BRK Nürnberg wegen akutem Personalmangel

Zitat von »dens« Ganz ehrlich: Ehrenamtliche, die jetzt GfB oder 25%-Kräfte sind, sind doch eigentlich ein recht wünschenswerter Zustand. Die Leute betätigen sich und gleichzeitig hat der Dienstplaner eine flexibler Reserve. Man hat auf einer Stelle die man bezahlt sozusagen vier Leute die Zeit haben könnten. Ich sehe es bei uns wo wir viele Nicht-100%-Kräfte haben, dass es nicht gerade nachteilig ist, da gerade bei spontaneren Ausfällen mehr Leute da sind die noch einspringen könnten. Ich glau...