Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 366.

Gestern, 13:01

Forenbeitrag von: »SanSold«

Prügelei auf Klassenfahrt - 40 Einsatzkräfte im Einsatz

Zitat von »Alrik« Ja, das spricht auch ein Stück weit für niedrige Alarmierungsschwellen. Außerdem gibt es nix blöderes für alle Beteiligten, als im größeren Bedarfsfall NACHalarmieren zu müssen. Und nochmal: Der Rettungsmensch ist eh im Dienst, der kommt nicht extra deshalb von zuhause und schreibt sich Überstunden auf. Die paar Liter Diesel sollte uns eine gewisse Angespanntheit wert sein. Aber natürlich muss das auch Grenzen haben. Wer mag sie ziehen? Kann ich so nicht bestätigen, die Feuerw...

23.06.2018, 11:36

Forenbeitrag von: »SanSold«

In Ottobrunn Betrunkene Randalierer verletzen Notärztin

Wenn man mal bedenkt wieviel Kraft man, selbst mit einem dafür vorgesehenen Nothammer, braucht um eine Scheibe einzuschlagen dann wird klar dass hier die Geschichte fast noch glimpflich abging. Ich kann die Wut nicht in Worte fassen.....!

14.06.2018, 06:10

Forenbeitrag von: »SanSold«

Ivena

Je nachdem wie man IVENA anwendet, so wie es München macht eigentlich witzlos, IVENA ist grün aber man meldet trotzdem noch telefonisch an und bekommt dann eine abfuhr. Inkonsequent mit anlauf....

13.06.2018, 11:22

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Nein, es hat sich so über die jahre entwickelt dass: die ILS die Notrufe auch direkt vom Wiesnfestnetz annimmt (was tatsächlich nicht nur vorteile bringt), auch NEF wurden früher ganz regulär durch BRK (mit-)betrieben. Und mit Krankentransporten ist IMHO der tatsächliche Veranstaltungsbereich gemeint. Insbesondere beim "Krankentransport" gab es dazu zu meiner Zeit bereits diskussionen. Es gibt / gab am rande der Wiesn zwei SanSontainer, wenn von dort Patienten zur Hauptwache mussten hat man die ...

07.06.2018, 17:23

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Nein war eindeutig für mich nicht als solche zu erkennen....! Irgendwie kann ich auch gerade nicht nachvollziehen wieso du jetzt die MKT Gruppe in´s spiel bringst?

07.06.2018, 16:33

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Was geht es die ILS an wen ich, oder der betreiber der Wiesnwache, mit meinen / seinen Krankentransporten beauftrage? Die Firma hat eine Konzession, fertig!

07.06.2018, 14:31

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »Falkenzucht« "Die Vorhaltungserhöhung RD Wiesn aller Organisationen, wird heuer evtl härter rangenommen werden - als sie eh schon wurde... auch das wird sich regeln." Was soll uns das sagen? Ich kann da nur müdel lächel, denn ich könnte mir durchaus vorstellen dass die Fa. AAU eigene KTW als zusatzvorhalung, evtl auch mit den anderen Privaten RD Betreibern, stellt. Diese Resourcen hat man seitens RZV und BRK all die jahre nicht genutzt.

04.06.2018, 08:07

Forenbeitrag von: »SanSold«

Notruf missbraucht: Junge Frau foppte Sanitäter

Zitat von »bodo#3« Was stimmt mit Euch nicht? Verständnis dafür, dass man Patienten schlägt, ihnen bewusst Schaden zufügen. Ich habe gesagt das ich es verstehen könnte, nicht das ich es für gut befinde. Und von Patient kann in dem Fall eh nicht die Rede sein.

01.06.2018, 23:50

Forenbeitrag von: »SanSold«

Notruf missbraucht: Junge Frau foppte Sanitäter

Es mag jetzt vollkommen unprofessionell klingen: aber in so einem moment könnte ich verstehen wenn einem beteiligten die Hand ausrutscht! Ich könnte demjenigen moralisch keinen vorwurf machen,

06.05.2018, 17:35

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

In aller Regel rechnen, bzw. rechneten, die einzelnen Bereitschaften die Pauschale ab und diese verblieb, ausser wenn durch dass einzelne Mitglied nicht anders gewünscht, in der Bereitschaftskasse. Somit kann man die "Vergütung" durchaus als gespendet betrachten.

21.04.2018, 11:53

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »Falkenzucht« Damit ist die Drohung an die Lieferanten auch wieder im Bereich des Möglichen. Schade, dass sich das BRK hier gerade öffentlich selbst zerlegt. Unprofessionelles beleidigtes (und beleidigendes) Verhalten. Ich befürchte, das wird das Bild des Ehrenamtes eher schädigen. Gesendet von meinem SM-J330F mit Tapatalk Ich denke in dem zusammenhang könnte man mal abwarten ob es von einer bekannten Firma dieses Jahr wieder den berühmten und umstrittenen "Volksfest-RTW" gibt....

20.04.2018, 12:00

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Eben dies hätte ich nicht. Aicher gewinnt und wird dass schon regeln können. Aber Organisatorische Hilfe (bewährte Abläufe, Fallstricke etc.) wäre in meiner kleinen heilen Welt, tatsächlich ein ernst gemeintes Angebot. Im Sinne des Bürgers, der tatsächlichen täglichen Partnerschaft und der Sache an sich. Aber "die Sache" mit der sich dass BRK versucht zu rühmen, zählt ganz offen zur Schau getragen keinen meter. Hat man schon mal überlegt ob man dem Hr. Stärk einen VHS Kurs zur Unternehmenskommun...

20.04.2018, 11:40

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Was wäre wohl passiert wenn das BRK eine Stellungnahme herausgegeben hätte die etwa so aussieht: "Sicherlich ist der verlust des Sanitätsdienstes auf dem Oktoberfest ein schwerer Schlag für unseren Verband und seine Ehrenamtlichen. Die Ursachen für die niederlage im Bieterverfahren müssen wir Verbandsintern aufarbeiten. Nichtsdestotrotz wünschen wir der Firma Aicher für diese besondere Herausforderung gutes gelingen. Als langjähriger Mitbewerber in der täglichen so wie in der besonderen medizini...

19.04.2018, 10:49

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Wirklich traurig ist der Hass der in den Asozialen Medien plötzlich aufflammt. Erschreckend wie dass "Fußvolk", besonders die "verliererseite", sich dort plötzlich angeht. Man wähnt sich zurück in den 90er jahren.....

16.04.2018, 23:03

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Wobei man nicht vergessen darf bei dem ganzen dass die Firma AAU gerade mit Schwung über die Grenzen der Stadt hinausschwappt, insbesondere mit dem KVB Fahrdienst, aber wohl nicht nur mit diesem. Ich denke man legt ein durchaus Wirtschaftliches Konzept vor, in welcher art man es zu stemmen gedenkt und ob es funktioniert werden wir wohl bald erfahren. ICh denke beim BRK wird man derzeit fleißig rauf unt runter rechnen!

16.04.2018, 16:19

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »Dorsk« Zitat von »Maverick83« Ich bin überrascht. Ein kommerzieller Anbieter der den Preis halten möchte indem er die Ehrenamtlichen (welche von einer anderen Organisation ausgebildet wurden) einplant. Ich bin sehr gespannt. Ich glaube auch, dass da ein anderer Korpsgeist bei Helfern innerhalb einer HiOrg oder auch zwischen HiOrgs besteht - Das ist emotional sicherlich nicht vergleichbar mit der ehrenamtlichen Tätigkeit für ein Privat-Unternehmen. Natürlich gibt es auch genügend aus ...

16.04.2018, 09:23

Forenbeitrag von: »SanSold«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Ich bin mir nicht ganz sicher welche ehrenamtlichen die Fa. AAU da so plant. Die meisten Ehrenamtlichen Gruppierungen die aus dem gesamten Bundesgebiet unterstützen, übrigens immer nur eine kleine, überschaubare Anzahl pro Tag, sind sog. Partnerbereitschaften, welche auch in aller Regel privat bei den Münchner Helfern untergebracht sind. Oft handelt es sich dabei bereits um langjährige Freundschaften, auch privat. Ich denke aus diesem Pool dürfte nicht mit großer Hilfe zu rechnen sein. So sehr i...

02.06.2017, 11:52

Forenbeitrag von: »SanSold«

Erschreckende Zahlen aus UK zur psychischen Belastung von Mitarbeitern von Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei

Wenn ich mich auch an meiner aktuellen Wirkungsstätte umsehe: Personal bis über alle maßen belasten und bei den ersten bzw. zunehmenden Symptomen mit schön verpackten Drohungen um die Ecke kommen. Traurige Realität !