Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 74.

14.06.2018, 10:02

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Ivena

Hier in der Region Hannover klappt es soweit eigentlich ganz gut. Die Rettungsmittel geben den Zuweisungscode telefonisch an die Leitstelle durch, welche die Kapazitäten abfragt. Der Nachweis wird durch die Krankenhäuser relativ akkurat geführt. Es gab vereinzelt Probleme (nicht abgemeldet, aber hoher Patientenandrang, telefonisch gebeten anderes Krankenhaus anzufahren), welche eigentlich nicht nennenswert sind. Nicht optimal ist die Anmeldung, wenn es nicht in die ZNA geht. Zwar wird ein andere...

23.05.2018, 18:19

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Notarztdienst in Herne

Zitat von »raphael-wiesbaden« Könntest Du den kompletten Artikel hier einstellen? Das dürfte in Anbetracht des Urheberrechts zum Problem werden.

29.04.2018, 19:58

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Notfallsanitäter im RD von Wiesbaden - Nachwuchs gesucht

Zitat von »helpB1« Laut Artikel gehört der Englisch-Unterricht zur NotSan-Ausbildung, ist das allgemeines Englisch oder medizinisches Englisch? Hier (Nds.) wird den Schülern an einer Schule nur medizinisches Englisch, bisher (1. Lehrjahr) in Form von Vokabeln beigebracht. Fallbeispiele in Prüfungen würden unter anderem so ablaufen, dass man den Übersetzer zwischen dem Patienten und dem nicht-englischsprechenden Kollegen darstelle. Finde ich persönlich nicht ausreichend. Ich kann mir aber sehr g...

23.02.2018, 10:05

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Notfallrettung in Süddänemark - Jobs für deutsche Retter

Zitat von »Thimi« Nach dem was ich gehört habe, ist die Personalnot mittlerweile so groß, dass man sich sehr gut verkaufen und im gewissen Rahmen auch verhandeln kann. Das klingt schon sehr verlockend. Schade, dass man das hier scheinbar noch nicht erkannt hat. Hier muss man offenbar schon glücklich sein, wenn jemand komplett nach Tarif (als Minimum) zahlt...

31.05.2016, 19:25

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Mannheim: Neues Kinder-Notarztfahrzeug präsentiert

Zitat Gilt dann nicht eine Art rechtfertigender Notstand oder Rechtsgüterabwägung oder wie immer man das in der StVO nennt? Ich bin mir recht sicher, dass wir die Diskussion vor ein paar Jahren schon einmal hier im Bezug auf die DB hatten und unter anderem die Überlegung fiel, ob bspw. das Überfahren von Rotlicht unter den rechtfertigenden Notstand nach OWiG Paragraph 16 falle.

11.03.2016, 20:05

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

[Region Hannover] Willkürlich gehandelt: Rettungsassistent verliert Job

Zitat von »Harris NRÜ« Ein erweitertes Führungszeugnis darf durch Einrichtungen angefordert werden, wenn Kontakt mit Kindern und Jugendlichen besteht. Sollte somit auch auf den RD Anwendung finden. Wird das irgendwo schon gemacht? Bei uns gab es vor zwei oder drei Jahren mal eine kurze Welle der Anforderung von erweiterten Führungszeugnissen, eben aus diesem Grund. Rund zwei, drei Monate später kam heraus, dass diese Aktion niemals abgesegnet wurde und alle erw. Führungszeugnisse mussten auf Ve...

14.01.2016, 23:02

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Fehler der Retter soll mit zum Tode geführt haben

Zitat Gibt's schon irgendwo Tatsachen zu lesen oder sind wir noch immer in Spekulationen unterwegs? Es gibt noch keine neuen Informationen, die öffentlich gemacht worden sind.

07.01.2016, 22:02

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Ampullen verwechselt: Patient mit Anaphylaxie erhielt versehentlich Succinylcholin

Zitat von »Monkeyface« Ist das vier Augen Prinzip in euren Bereichen üblich und wird konsequent umgesetzt? Bei uns ist das nämlich leider sehr besatzungsabhängig. Einige Ärzte bestehen drauf, ich versuche es unabhängig davon immer anzuwenden. Bei anderen hat sich das Prinzip leider noch nicht komplett durchgesetzt. Gerade, da bei uns mittlerweile recht viele erweiterte Maßnahmen im Rahmen von SOP freigegeben sind, ist es gerade für Rettungsassistenten/Notfallsanitäter umso wichtiger, dass es im...

12.02.2015, 22:10

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Führerscheinentzug und Geldstrafe für selbstfahrenden Notarzt wegen Straßenverkehrsgefährdung

Spätestens ab dem Zeitpunkt der Petition dürfte sich die Story viral verbreitet haben. Wie ja schon gesagt wurde: es ging um einen Arzt, der einem Kind in Not zur Hilfe eilen sollte. Und hier kommen wir wieder in den Kreis zurück: für die Medien interessantes Thema, Petition gestartet, viele Unterzeichner (ergo großes Zielpublikum), die großen Medien interessieren sich...

21.01.2015, 17:33

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

[Region Hannover] Vorwürfe gegen Rettungsdienst

Zitat Nur noch mal zum Verständnis? Haben alle DBRD-Mitglieder das Schreiben bekommen, oder halt nur eine ausgewählte Gruppe, quasi als Arbeitsgruppe um ein weiteres Vorgehen abzusprechen? Ich habe zu mindestens nicht bekommen. Gruß Jedes DBRD-Mitglied, das in der Facebook Gruppe "DBRDintern" ist, kann das Schreiben aufrufen. Voraussetzung ist ein Facebook Account und die DBRD Mitgliedschaft.

21.01.2015, 15:05

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

[Region Hannover] Vorwürfe gegen Rettungsdienst

Inwiefern? Das Dokument wurde dem DBRD neben diversen anderen Organisationen (in der Region Hannover) und Redaktionen zugeschickt.

18.12.2014, 11:19

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Emsdetten - RTW verliert Hinterrad

Zitat An einem Rettungswagen der Feuerwehr Emsdetten hat sich am Mittwochabend bei einem Krankentransport ein Hinterrad gelöst und ist in den Gegenverkehr gerollt. Wie es dazu kommen konnte ist bislang unklar Emsdetten - Rettungswagen verliert Hinterrad Fotos bei Nord-West-Media TV

13.12.2014, 13:40

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Region Hannover: Notaufnahmen melden sich immer öfter ab

Zitat von »pottmed« Kenn es eigentlich so, dass immer eine Erstversorgung erfolgen muss und dann ggf. weiter verlegt wird. So lese ich es auch aus dem Niedersächsischen Krankenhausgesetz heraus: Zitat § 13 Notfallversorgung Krankenhäuser, deren Teilnahme an der Notfallversorgung sozialversicherungsrechtlich vereinbart ist, haben sicherzustellen, dass sie zur Notfallversorgung von lebensbedrohlich Verletzten und Erkrankten in der Lage sind.

05.12.2014, 10:12

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

3 Tote in Hamburg, vermutlich CO Vergiftung

Du vermischt nun aber zwei verschiedene Gedankengänge. Bei den Pins ging es um den gleichzeitigen Einsatz von Rettungsmitteln an der selben Einsatzstelle. Der zeitliche Faktor bezog sich auf die Überlegung, eine Software so zu optimieren, dass sie eine Häufung in einer Straße (in einem Hausnummernbereich) erkennt.

14.11.2014, 00:52

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

S+K-Verlag: Hilfsfristeinhaltung in Mecklenburg-Vorpommern unter 60%

Zitat Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat kürzlich auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Krankenbeförderung geantwortet (Drucksache 6/3321). Dabei kam auch die Einhaltung der Hilfsfrist in dem nördlichen Bundesland zur Sprache. Die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales griff dafür auf die Zahlen des Jahres 2012 zurück, da die Auswertung für das vergangene Jahr noch nicht abgeschlossen sei. Quelle: S+K Verlag Wenn ich ehrlich bin, finde ich diese ...

28.10.2014, 10:42

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

[Digitalfunk] 40 Sendemasten fehlen in Niedersachsen - Polizistin muss Notruf wählen

Zitat Osnabrück. Die Polizei in Niedersachsen plagen offenbar erhebliche Probleme mit Funklöchern im Digitalfunknetz. Die sind so gravierend, dass Beamte nach einer Messerattacke auf einen Polizisten Verstärkung und Krankenwagen über den Notruf 110 mit einem Privathandy herbeitelefonieren mussten. Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

01.10.2014, 21:47

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Uniklinik Regensburg: ECMO präklinisch bei Reanimation

Zitat von »Ani« Selbst neue und auf den ersten Blick deutlich einfacher erscheinende Kreislaufersatzsysteme wie die Impella® haben ihre Tücken. Wobei der Einsatz einer Impella rein (größen-)technisch vermutlich eher denkbar wäre als die präklinische ECMO-Anlage (der (vermeintlich?) einfache Aufbau hatte mich am Wochenende doch fasziniert ) - ist natürlich auch ein etwas anderes Einsatzgebiet. Demgegenüber steht natürlich auch da immer noch die Invasivität und der Kostenfaktor.

24.08.2014, 02:15

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Bremen: Simulierter Flugzeugabsturz am Bremer Flughafen

Zitat von »Weltreisender« Sind wir ehrlich:[...] Für die kritischen "roten" Pats. In der ersten Phase ist die abRad doch Ressourcen und Ausbildungsmässig recht gut aufgestellt. Ich möchte nicht unhöflich wirken, aber die Rechtschreibfehler (den letzten Beiträgen nach zu urteilen systembedingt) und Abkürzungen machen deine Texte teils unlesbar. Den Sinn bzw. die Intention der Beiträge kann man da teilweise nur noch erahnen.

13.08.2014, 01:12

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Rettungsdienst in BaWü in der Krise - Mittwoch 9.7. im SWR Fernsehen

Zitat Zitat von »SaHa« Zitat von »meinereiner« Es gibt beim DRK RLP wohl auch rund 150 RA´s welche nur mit RS Vertrag arbeiten die werden aber auch nur als RS eingesetzt. Solange bis eine RA-Stelle frei wird. Was trotzdem aus rechtlicher Sicht nicht zulässig ist! Wieso? Wenn ich mich auf eine RS-Stelle bewerbe und auch ausschließlich als ebensolcher eingesetzt werde (Fahrer RTW/Transportführer KTW) - warum ist eine Beschäftigung so nicht zulässig?

05.08.2014, 21:02

Forenbeitrag von: »Dennis B.«

Firma Falck prüft Angebot - Verändert sich der Rettungsdienst im Emsland?

Zitat Die Firma Falck Rettungsdienst GmbH mit Sitz in Hamburg prüft, ob sie sich an der Interimsvergabe für den Rettungsdienst und qualifizierten Krankentransport im Landkreis Emsland beteiligt. Das hat Falck-Pressesprecher Christoph Lippay in einem Gespräch mit unserer Zeitung bestätigt. Derzeit nehmen das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und der Malteser-Hilfsdienst (MHD) die Aufgaben des Rettungsdienstes und des Krankentransportes im Emsland wahr. Quelle: http://www.noz.de/lokales/lingen/artikel&he...