Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

09.05.2018, 10:41

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Baden-Württemberg: Rotes Kreuz stellt Forderungen ans Land

Ich finde es überaus bemerkenswert, welch drastische Kehrtwende in diesem Positionspapier in einigen Punkten nun vollzogen wird. Insbesondere, was die Transparenz in den Bereichsausschüssen betrifft. Die immer wiederkehrende Kritik der vergangenen Monate scheint etwas bewirkt zu haben. Oder ist es vielleicht auch nur die Sorge, jemand könnte tatsächlich auf die Idee kommen, Bereichsausschüsse abzuschaffen?

25.03.2018, 20:50

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Landkreis Karlsruhe: Kleinflugzeug und Hubschrauber stoßen in der Luft zusammen

Es bleibt letztlich nur, abzuwarten, wass die offizielle Untersuchung zutage bringt. Ich hatte aus anderer Quelle gehört, dass auf einem Rotor des RTH Abriebspuren der Reifen des Sportflugzeuges gefunden wurden. Das würde ja einen anderen Hergang, als den nun beschriebenen, nahelegen, nämlich den, dass das Flugzeug mit dem RTH von oben und nicht von vorne kollidiert ist. Das würde sich übrigens auch mit den Zeugenaussagen decken.

23.03.2018, 21:21

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Schweizer Sportflieger ist wohl schuld

Zitat Schuld haben nach allen bisherigen Erkenntnissen der 61-jährige Fluglehrer und sein 48-jähriger Flugschüler aus der Schweiz, die in der Piper saßen und sich im Landeanflug zum Flugplatz Speyer befanden. Ihre Maschine rammte den Rettungshubschrauber frontal, der darauf wartete, dass er nach dem Passieren des Sportflugzeuges den Landeanflug in Speyer in entgegengesetzter Richtung üben kann. Quelle und ausführliche Meldung: https://www.morgenweb.de/schwetzinger-ze…id,1221472.html

23.03.2018, 20:17

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Werbeaktion des BRK Nürnberg wegen akutem Personalmangel

Zitat von »dens« Ehrenamtliche, die jetzt GfB oder 25%-Kräfte sind, sind doch eigentlich ein recht wünschenswerter Zustand. Die Leute betätigen sich und gleichzeitig hat der Dienstplaner eine flexibler Reserve. Eine flexible Reserve würde ich das nicht nennen. Auch bei uns wurden aus einigen "EA" nun GfB-Kräfte. Wie zuvor auch nennen diese dem Dienstplaner ihre Termine, wann sie Zeit und Lust haben, zu arbeiten. Das geht ja auch nicht anders, da sie nach wie vor einem anderen Hauptberuf bei ein...

13.03.2018, 15:45

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

WELT-Online Bundesrechnungshof schlägt Alarm

Was letztlich zeigt, dass beide Systeme - Submissions- und Konzessionsmodell - nicht das Gelbe vom Ei sind. Im einen eine nicht kontrollierbare Querfinanzierung, im anderen eine Unterfinanzierung auf Druck der Kassen.

26.02.2018, 15:03

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Stuttgarter Nachrichten: "Rettungsdienst in Baden-Württemberg: Strobl kündigt umfassende Reform an"

Es ist meines Erachtens schon ein Unterschied, ob ich mich bspw. bei meiner Arbeit an den Muster-Algorithmen zur Umsetzung des Pyramidenprozesses im Rahmen des NotSanG orientieren kann, oder ob dies von offizieller Stelle eingeschränkt wird, wie dies in manchen RD-Bereichen durch den zuständigen ÄLRD getan wird.

26.02.2018, 14:52

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Stuttgarter Nachrichten: "Rettungsdienst in Baden-Württemberg: Strobl kündigt umfassende Reform an"

Ein Vorteil ist bspw. die medizinische Qualitätskontrolle (die ich persönlich weitaus wichtiger erachte als die ganzen ISO-Zertifizierungen), ein Nachteil wäre bspw. eine restriktive Haltung der ÄLRD hinsichtlich der beschlossenen Maßnahmen des Pyramidenprozesses. Wobei sich schlimmstenfalls letzteres aus ersterem ergeben kann. Für meinen Bereich kann ich sagen, dass eine Einschränkung der Maßnahmen ein deutlicher Rückschritt wäre.

25.02.2018, 20:31

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Stuttgarter Nachrichten: "Rettungsdienst in Baden-Württemberg: Strobl kündigt umfassende Reform an"

Zitat von »Maverick83« 4 ÄLRD, einer in jedem RP. Ich bin gespannt welche Aufgaben diese konkret haben werden. Und ob deren Einführung ein Vor- oder eher ein Nachteil ist.

15.02.2018, 17:25

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Notruf der Rettungsdienste: Sanitäter gesucht (Schleswig-Holstein)

Klingt auch schwer nach MZF-System. Wer heute noch nicht verstanden hat, dass dieses System längst nicht mehr zeitgemäß ist, muss sich über die Folgen nicht wundern.

08.02.2018, 15:24

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Koalitionsvertrag von Union uns SPD: Auswirkungen für das Rettungsfachpersonal?

Inzwischen gibt es die finale Version des Koalitionsvertrags. Darin findet sich auch folgender Passus: Zitat Der Einsatz von qualifizierten nicht-ärztlichen Gesundheitsberufen, die delegierte ärztliche Leistungen erbringen, soll flächendeckend ermöglicht und leistungsgerecht vergütet werden. Modellvorhaben zur Erprobung neuer Formen der Substitution ärztlicher Leistung sollen aufgelegt und evaluiert werden. Je nach Ergebnis werden sie in die Regelversorgung überführt. https://www.bundesregierung...

07.02.2018, 18:06

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Koalitionsvertrag von Union uns SPD: Auswirkungen für das Rettungsfachpersonal?

Ich zitiere meine Facebook-Meldung: Da ist er nun, der Koalitionsvertrag von Union und SPD. Eines der großen Themen darin ist die Stärkung der Pflege(-berufe), was natürlich sehr zu begrüßen ist. Die Ausbildung der Hebammen soll zudem akademisiert werden. Sucht man nach Punkten, die auch das Rettungsfachpersonal direkt betreffen könnten, so findet man lediglich einen, jedoch nicht unwesentlichen: Zitat "Für die zukünftigen Herausforderungen des Gesundheitswesens ist die Aufgabenveteilung der Ges...

25.01.2018, 17:00

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Kommentar der IG Privater Rettungsdienst e.V.

SWR – Reportage „Rettungsdienst im Südwesten“, Kommentar der IG Privater Rettungsdienst e.V. | Pressemitteilung vom 23.01.2018

25.01.2018, 15:42

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Landkreis Karlsruhe: Kleinflugzeug und Hubschrauber stoßen in der Luft zusammen

Zitat Wie jedes Flugzeug der Basler Flugschule sei auch das Unglücksflugzeug mit einem Gefahrenmelder ausgestattet gewesen. Dieser fängt laut Spichtin normalerweise an zu piepsen, wenn andere Objekte im Luftraum sind. Ob sämtliche vier Piloten in beiden Unglücksvehikeln das Piepsen ignorierten sei aber ebenso Spekulation wie die Frage, ob menschliches Versagen der Grund für das Unglück war. Quelle: https://www.bzbasel.ch/basel/basel-stadt…ottom#cxrecs_s=

25.01.2018, 14:28

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Landkreis Karlsruhe: Kleinflugzeug und Hubschrauber stoßen in der Luft zusammen

Ein Facebook-Nutzer hat den Screenshot des Flarm-Radars zur Flugroute des RTH eingestellt. Dieser zeigt sehr eindrücklich, wie tragisch der zeitliche Ablauf gewesen sein muss. Nachdem der RTH mehrere Platzrunden in Speyer gedreht hatte, flog er zurück auf die badische Seite, vermutlich um dort wieder zu drehen und zurück nach Speyer zu fliegen. In diesem Moment setzte das Kleinflugzeug zum Landeanflug an. Eine Platzrunde des RTH mehr... Bemerkenswert auch die auf dem Radar angegebene, letzte Zei...

20.01.2018, 14:50

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

SK Verlag: SWR-Doku beleuchtet die Einhaltung von Hilfsfristen

Zitat von »thh« Zitat von »Jörg Holzmann« Zitat von »thh« Ist es denn in Ba-Wü noch nicht allgemein so, dass die 116117 in der ILS abgefragt wird? Örtlich ja, also imselben Gebäude, aber nicht von den ILS-Disponenten, sondern von Telefonisten der KV, in der Regel auch räumlich getrennt. Ah. Dann ist das offensichtlich örtlich sehr unterschiedlich gelöst. (Ich kenne durchaus mehr als eine ILS, bei der das das Pesonal an einem normalen Leitstellenplatz macht.) Ich hatte es an anderer Stelle schon...

18.01.2018, 00:02

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

SK Verlag: SWR-Doku beleuchtet die Einhaltung von Hilfsfristen

<iframe src="http://swrmediathek.de/embed/6ff68d40-fbb9-11e7-a5ff-005056a12b4c.htm" width="512" height="288" allowfullscreen frameBorder="0" scrolling="no">

06.11.2017, 18:53

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Ein eindrückliches Beispiel dafür, wie ein Sachverhalt von Aussenstehenden warhgenommen werden kann. Die Zuschauer sehen nur, dass hier ein Spieler verletzt am Boden liegt und dass Sanitätspersonal auf den Rängen steht und augenscheinlich keinerlei Reaktionen zeigt. Ohne Hintergrundwissen zur Organisation und Ablauf der Versorgung bei solchen Spielen kann sich dem Laien schon der Eindruck aufdrängen, dass der Sanitätsdienst erst einmal völlig unbeeidruckt von der ganzen Situaton war. Wie man an ...

06.11.2017, 16:57

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Ich wusste bislang nicht, dass es keine Verpflichtung dazu gibt, bei einem Fußballspiel in der Regionalliga einen Sanitätsdienst für das Spiel bzw. die Spieler selbst vorzuhalten. Das gibt es doch bei jedem noch so kleinen Verein? Da wird ein Spiel als Risikospiel deklariert, es wird ein Sanitätsdienst mit Notarzt angefordert und für das Spiel selbst gibt es primär keine sanitätsdienstliche Absicherung?