Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 713.

09.05.2018, 23:57

Forenbeitrag von: »Manne«

Baden-Württemberg: Rotes Kreuz stellt Forderungen ans Land

Zitat von »Maverick83« Was meinst du damit? Dass es noch eine andere Partei gibt die gerade dabei ist/war ein Positionspapier zu der Thematik zu erstellen. Eventuell wurde dem so vorgegriffen. Was aus Sicht des DRK verständlich ist....

08.05.2018, 23:11

Forenbeitrag von: »Manne«

Baden-Württemberg: Rotes Kreuz stellt Forderungen ans Land

Zitat von »condorp4« https://www.swp.de/suedwesten/landespoli…d-25458341.html Zitat Personalmangel macht dem Roten Kreuz zu schaffen. Die Landesregierung soll in elf Punkten nachbessern, so die Forderung. Da hat man mal schnell seine Positionen raus gehauen bevor jemand anderes das macht...

02.05.2018, 22:41

Forenbeitrag von: »Manne«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »Falkenzucht« auf der Wiesn wird es auch einen neuen Sicherheitsdienst geben. Die Firma, die es 2016 machte hat zwischen 56 ? und 60 ? pro Stunde und Mitarbeiter bekommen (350 Sicherheitskräfte). Über die Wiesnzeit gerechnet kommt hier ein kleinerer 7 stelliger Betrag zusammen. Auch wenn das Angebot des Sandienstes billiger ist, kann man, hier die finaziellen Dimensionen absehen und die wirtschaftliche Bedeutung für das BRK. https://www.tz.de/muenchen/stadt/oktober…18-9827211.h...

01.05.2018, 22:15

Forenbeitrag von: »Manne«

Notfallsanitäter im RD von Wiesbaden - Nachwuchs gesucht

Zitat von »Andreas Pitz« Und immer wieder der Irrglaube man dürfte mehr wie ein Rettungsassistent... In BaWü ist das ja auch ganz unterschiedlich bei den NotSanis geregelt. Je nach RD Bereich und Arbeitgeber. Von darf alles bis darf gar nix alles vorhanden. Dies ergab eine Umfrage die ver.di Ba Wü Landesfachkommission RD durchgeführt hat noch in 2017.

27.04.2018, 10:58

Forenbeitrag von: »Manne«

Münchner Privater RD wird bei Ausschreibung für Oktoberfest mitbieten / Aicher Ambulanz Union erhält den Zuschlag

Zitat von »maxx« Man muss da, finde ich, immer unterscheiden beim Thema Ehrenamt... Wen es sich um ein echtes Ehrenamt bzw. Ein Freiwilligendienst handelt, wie zb. Katastrophenschutz, Helfer vor Ort, Sanitätsdienst beim ehrenamtlich organisierten Fußballturnier, dann gebe ich dir recht, Maverick83 dann dient das der Allgemeinheit und sollte unentgeltlich gemacht werden Die Wiesn oder Bundesligafußball etc... sind gewinnbringende Veranstaltungen mit Millionenumsätzen, wer hier unentgeltlich arbe...

20.04.2018, 22:35

Forenbeitrag von: »Manne«

Mannheim: Gutachten belegt Defizite bei der Notfallmedizin / Konsequenzen noch umstritten

Zitat von »Jörg Holzmann« Zitat von »Christoph_Scherer« Diese Frage habe ich mir ehrlich gesagt allerdings auch schon gestellt. Es ist ja legitim, sich diese Frage zu stellen. Ob ich das allerdings als Landrat des Kreises, der Träger der ILS und Inhaber der Rechtsaufsicht ist, in einer ersten Reaktion in dieser Form und auf diesem Wege tun würde, weiß ich nicht. Doch, ich weiß es doch: Nein, würde ich nicht. Und zumindest beim Rest seiner Behauptungen würde ich bezweifeln, dass sie einer inhalt...

19.04.2018, 19:43

Forenbeitrag von: »Manne«

Mannheim: Gutachten belegt Defizite bei der Notfallmedizin / Konsequenzen noch umstritten

Zitat von »Christoph_Scherer« Schwere Vorwürfe gegen die Rettungsleitstelle in Ladenburg https://www.rnz.de/nachrichten/metropolr…rid,352795.html daraus Zitat Ins gleiche Horn stößt Christoph Schauder, Dezernent für Ordnung/Gesundheit im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis - und damit unter anderem zuständig für die Leitstelle in Ladenburg. "Die vom ASB aufgeführten Gründe können wir nicht akzeptieren", sagt Schauder. Man sei in einem konstruktiven Dialog gewesen, die Kündigung aus heiterem H...

17.04.2018, 21:57

Forenbeitrag von: »Manne«

Mannheim: Gutachten belegt Defizite bei der Notfallmedizin / Konsequenzen noch umstritten

Zitat von »Jörg Holzmann« Zitat von »Sweetwater« Ist ohne Anmeldung leider nicht lesbar. Hier mal ein Auszug daraus: Zitat “Allerdings liegt dieser Zeitung das Protokoll von zwei Mitarbeiterversammlungen vom 7. und 14. Dezember 2017 vor. In dem siebeneinhalbseitigen Papier, verfasst vom stellvertretenden Leitstellenleiter, ist von einer „schlechten Grundstimmung unter den Mitarbeitern“ und „Unruhe“ die Rede. „Personalknappheit“ beim DRK und eine „Trägheit des Einsatzleitsystems“ wird ebenso aus...

06.04.2018, 21:00

Forenbeitrag von: »Manne«

Warnstreiks bei Falck Spree—Neise...Forderung nach 32% mehr Lohn

Zitat von »Thimi« Das gleiche Spiel war doch schon einmal vor 5 Jahren... Und damit ein KTW still steht, bedarf es keines Streikes - ein Fahrzeug stand doch aufgrund Personalmangels. Ich muss sagen, dass ich beide Seiten verstehen kann - und damit will ich weder Falck stützen noch den Kollegen in den Rücken fallen. Fakt ist, Falck hat sich mit einem Angebot beworben und aufgrund dessen den Zuschlag erhalten. Den Kollegen wurden Arbeitsverträge angeboten, die diese auch so angenommen haben. Den ...

25.03.2018, 19:12

Forenbeitrag von: »Manne«

Werbeaktion des BRK Nürnberg wegen akutem Personalmangel

Zitat von »krumel« Du hast auf die Stunde gerechnet deutlich höhere Sozialabgaben, zusätzlich hast du die gleichen Fixkosten (Jahresfortbildung, der "persönliche" Anteil der PSA, Kosten für die Einarbeitung, etc.) wie ein HA. Kombiniere das mit einer deutlich höheren Fluktuation (was deine Kosten an PSA und Einarbeitung wieder erhöht) und dem leicht höherem Krankenstand und schon hast du die Rechnung beisammen. So ist halt das Leben...

24.03.2018, 00:03

Forenbeitrag von: »Manne«

Werbeaktion des BRK Nürnberg wegen akutem Personalmangel

Zitat von »Maverick83« Zitat von »Hauke« Zitat von »Blodwyn76« Wie gesagt, solange sich Leute finden, die sich entweder kaputtarbeiten oder das ganze mal eben schnell freiwillig machen, wird das System sich nie ändern. Der NotSan muss etwas wert werden (und das muss dem Arbeitgeber, den Kassen, aber auch den NotSan selber bewusst gemacht werden). Findet man aber schon jetzt nicht mehr. Das Ehrenamt im Rettungsdienst stirbt aus. Allein durch den Wegfall des Zivis gibt es einfach nicht mehr genug...

21.03.2018, 23:38

Forenbeitrag von: »Manne«

Werbeaktion des BRK Nürnberg wegen akutem Personalmangel

Zitat von »Eddy« Fernab der Diskussion „EA gegen HA“, die ich mit dem Beitrag übrigens nicht erneut lostreten wollte, finde ich einen ganz anderen Aspekt an der Meldung interessant: Der KV Nürnberg Stadt ist personell ja sicherlich in einer vergleichbaren Situation mit anderen Leistungserbringern. Er hat sich jetzt halt mal als erster (von denen die ich gelesen habe) aus der Deckung gewagt und sucht mit einer aus meiner Sicht schon einer Offenbahrung gleichenden Aktion Personal. Und zwar mehr o...

19.03.2018, 21:55

Forenbeitrag von: »Manne«

Terrorübung am Frankfurter Hauptbahnhof

Zitat von »raphael-wiesbaden« Im Bereich des Frankfurter Hauptbahnhofs (Bahnhofshalle) wird in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine Terrorübung durchgeführt. Die Lage wird in der Bahnhofshalle -bei ansonsten lfd. Bahnverkehr (!) - stattfinden; die entsprechenden Gleisanlagen sind durch Sichtschutzwände abgesperrt. Die hier regulär ankommnden Züge werden umgeleitet. Anfahrende Einsatzfzg. sollen in Echtzeitbedingungen kommen. Frankfurt Hbf. belegt mit tgl. ca. 450.000 Fahrgästen bei ca. 1.10...

13.03.2018, 16:13

Forenbeitrag von: »Manne«

WELT-Online Bundesrechnungshof schlägt Alarm

Zitat von »Daniel Grein« Was letztlich zeigt, dass beide Systeme - Submissions- und Konzessionsmodell - nicht das Gelbe vom Ei sind. Im einen eine nicht kontrollierbare Querfinanzierung, im anderen eine Unterfinanzierung auf Druck der Kassen. Wobei das nicht nur an der Konzession bzw. Submission liegt sondern eben auch an der Selbstverwaltung da es ja auch Konzessionen ohne Selbstverwaltung gibt also in staatlicher Verwaltung. Siehe Bayern oder Hessen oder auch in Ba Wü nur eben andere Gewerbe.

25.02.2018, 14:56

Forenbeitrag von: »Manne«

Zeit online - Kosten für Rettungswageneinsätze sind stark angestiegen

Zitat von »raphael-wiesbaden« Eine Verdoppelung in acht Jahren... ...sind da die normalen Inflationsraten eingerechnet ...sind da die höheren Transportkosten berücksichtigt, die durch Klnikschliessungen verursacht werden ...sind da Tarifsteigerungen eingeflossen ...sind da Preissteigerungen bei Geräten usw. berücksichtigt ...sind da Gesetzesänderungen wie die praktische Umsetzung der dreijährigen Berufsausbldung eingeflossen Fragen über Fragen - die wohl von den Kostenträgern eher nicht beantwo...

25.02.2018, 14:52

Forenbeitrag von: »Manne«

Spiegel Online: "Urteil: Bereitschaftszeit ist Arbeitszeit"

Zitat von »Rampart« Zitat von »Manne« Zitat von »Dorsk« Könnte diese Problematik nicht auch OrgL-Dienste betreffen? Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk Wenn man das quasi nebenher macht sozusagen als ehrenamtlich seither gewertet wurde, sicherlich. wobei man ja bei ein und dem selben Arbeitgeber im selben Berufszweig formell nicht beruflich und ehrenamtlich parallel tätig sein kann. Das wird jetzt spannend weil sich manch Arbeitgeber damit zurückzog und derlei Tätigkeit als ehrenamtlich d...

23.02.2018, 18:33

Forenbeitrag von: »Manne«

Spiegel Online: "Urteil: Bereitschaftszeit ist Arbeitszeit"

Zitat von »Dorsk« Könnte diese Problematik nicht auch OrgL-Dienste betreffen? Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk Wenn man das quasi nebenher macht sozusagen als ehrenamtlich seither gewertet wurde, sicherlich. wobei man ja bei ein und dem selben Arbeitgeber im selben Berufszweig formell nicht beruflich und ehrenamtlich parallel tätig sein kann. Das wird jetzt spannend weil sich manch Arbeitgeber damit zurückzog und derlei Tätigkeit als ehrenamtlich deklarierte um nicht in Konflikt mit de...

22.02.2018, 15:19

Forenbeitrag von: »Manne«

Spiegel Online: "Urteil: Bereitschaftszeit ist Arbeitszeit"

Zitat von »Dorsk« *klick* Hier geht es konkret um Rufbereitschaft von zu Hause aus auf Basis eines Nebenberufes.

20.02.2018, 22:31

Forenbeitrag von: »Manne«

Berliner Feuerwehr - extreme Einsatzbelastung und Überstunden

Zitat von »thh« Zitat von »Manne« In BaWü genau so... Landesrettungsdienstgesetz Beförderungspflicht.§ 24 RDG Ba Wü § 24 RDG lautet: "Der Unternehmer ist im Rahmen der ihm erteilten Genehmigung zum Krankentransport verpflichtet ..." Das betrifft also nur den Krankentransport, nicht die Notfallrettung. Zitat von »Jörg Holzmann« Das gilt aber meines Erachtens nur, wenn der zu befördernde Patient die Voraussetzungen nach §1 Rettungsdienstgesetz Ba-Wü erfüllt: Das kommt hinzu; so sehe ich das auch....