Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 120.

14.02.2018, 09:20

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

SK Verlag: SWR-Doku beleuchtet die Einhaltung von Hilfsfristen

Zitat von »Maverick83« ... und Plätze an der Schule. Vermutlich auch ein großes Problem, wenn man die Häufigkeit der Stellenanzeigen der DRK Landdesschule sieht. Es reicht eben nicht aus, neue Standorte zu eröffnen ohne über die Lehrkräfte zu verfügen. Wobei wohl auch viele Honorardozenten eingesetzt werden.

12.02.2018, 12:22

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

SK Verlag: SWR-Doku beleuchtet die Einhaltung von Hilfsfristen

Na also, alles gar nicht soooo schlimm, eigentlich ist der Bürger schuld, warum ruft er auch so oft an? Stuttgarter Nachrichten Evtl. die Marketingstrategie überdenken und nicht überall diese auffällige Telefonnummer draufkleben

06.10.2017, 11:13

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Schadenersatzklage vor dem BGH gegen JUH-Hausnotruf

Zitat von »M1k3« Hast du mal 8h in einer HNR Zentrale gesessen? Die Idee, da überall einen RTW hinzuschicken ist lebensfremd. Na ja, nicht ganz. Beispiel gefällig? Die HNR Zentrale einer HiOrg ist auf die örtliche ILS (betrieben von derselben HiOrg) geschaltet und wird durch die selben Mitarbeiter abgearbeitet. Personelle Besetzung der ILS am Limit. HNR-Alarm weil Kunde sich 24 Stunden nicht gemeldet hat = RTW mit Sonderrechten zur Rettungswache, wo die HNR Schlüssel vorgehalten werden und dann...

25.07.2017, 12:59

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

www.johanniter.de: "Johanniter weltweit als erstes mobiles Nothilfeteam der WHO klassifiziert"

Zitat von »Harris NRÜ« Zitat von »ahnungsloser« Vor einigen Tagen Vorstellung einer Einsatzeinheit mitgemacht und nicht schlecht gestaunt, wie es einer HiOrg wieder mal gelungen ist, dass Konzept einer Einsatzeinheit für sich neu zu erfinden in Bezug auf Fahrzeug und Material. Was war denn das genau für eine "neue" Einheit? Eigentlich wollten sie das HIER darstellen und wir mussten feststellen, dass auf der Ortsebene jeder sein eigenes Fahrzeug entworfen hat und somit zwei neue halb ausgestatte...

24.07.2017, 14:22

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

www.johanniter.de: "Johanniter weltweit als erstes mobiles Nothilfeteam der WHO klassifiziert"

Zitat von »Dorsk« Mit einer internationalen Klassifizierung ist klar: Wieviele kommen, was bringen die mit, was können die. Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk Der Grundgedanke ist ok, evtl. habe ich es ja überlesen, reden wir von Haupt- oder Ehrenamtlichen Strukturen? Im Ehrenamt lehrt uns die Erfahrung ist das Wunschdenken und führt oft zu Kompromissen. Vor einigen Tagen Vorstellung einer Einsatzeinheit mitgemacht und nicht schlecht gestaunt, wie es einer HiOrg wieder mal gelungen ist, ...

19.06.2017, 13:38

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Wenn rasende Retter zum Risiko werden

Der Artikel ist....na ja. Im Arbeitszeugnis wird stehen "Sie bemühte sich stets" Allerdings habe ich aus Eigennutz gehofft, der Artikel bringt belegbare Fakten, die zum Nachdenken anregen. Aktuell bei uns eine Handvoll neuer Rettungsfachkräfte mit 18 jähriger Lebenserfahrung und Führerschein ab 17. Wegen Personalmangel wurde auf eine ausführliche Fahrzeugeinweisung auf die verschiedenen Fahrzeugtypen dieses Jahr erstmals verzichtet. Begründung der Leitungsebene: - Haben gültigen Führerschein, kö...

15.03.2017, 15:00

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

RD BaWü krankt massiv

Ich weiß aus sicherer Quelle, dass das genannte Unternehmen derzeit bemüht ist, den Einstieg in die Notfallrettung zu finden. Hierzu hat der Geschäftsführer die verschiedenen Rettungsdienstbereiche angeschrieben und für eine Kooperation geworben. Die Kooperation soll als zeitlich begrenztes Projekt auf Grundlage des RDG BW durchgeführt werden, also eine Beauftragung durch das DRK als Subunternehmer. In dem Schreiben wurde aber nicht die Häufigkeit der von seinem Unternehmen durchgeführten Notfal...

16.02.2017, 08:40

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Badische Zeitung: Notrufzentralen in Südbaden: alle vier Minuten ein Anruf

Zitat von »Harris NRÜ« Bezüglich des Rechtsstreits: Gibt es dazu mehr Inhalt oder auch Quellen? Zum Beispiel hier: Urteil

15.02.2017, 13:44

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Badische Zeitung: Notrufzentralen in Südbaden: alle vier Minuten ein Anruf

Die Frage ob ich zuerst den Notruf absetze oder die Unfallstelle absichere ist so alt wie die EH-Ausbildung. Sicherlich gibt es Situationen, wo Tatsächlich die oft genannte Sekunde zählt, allerdings gibt es auch genügend Rechtsstreits wegen fehlender oder unzureichender Absicherung von Unfallstellen, mit der Folge der Nichtzahlung der Versicherung. Daher würde ich jedem Autofahrer nach wie vor empfehlen standardisiert vorzugehen: 1. Warnblinkanlage einschalten 2. Warndreieck aufstellen 3. ggf. V...

19.12.2016, 13:10

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Deutschland versagt beim Digitalfunk

Das das Thema zur Weihnachtszeit wieder hervorgeholt wird, ist irgendwie passend, ist ja auch sehr traurig und evtl. könnte RTL einen Spendenmarathon durchführen. Hier in BW mussten vor zwei Jahren unbedingt alle Landesfahrzeuge mit Digitalgeräten ausgestattet werden. Und nun? Warten wir ob der Weihnachtsmann in diesem Jahr endlich die erforderlichen SIM-Karten bringt und die Geräte in Betrieb genommen werden. Aber zur Sicherheit habe ich mir den 24.12. in den kommenden Jahren auch im Kalender m...

02.12.2016, 10:43

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

BZ: "Ein Feuerwehrmann erzählt, warum er nicht in Uniform zur Arbeit fährt"

Zitat von »bodo#3« Hier geht es aber in erster Linie schlicht und einfach darum, dass er nicht ständig angesprochen werden will. Aber nur Rosinen rauspicken ist halt nicht... Woher weißt Du das? Evtl. war sein Gedanke mit dem Thema an die Öffentlichkeit zu gehen, nur um den Menschen aufzuzeigen, dass es keinen Uniformträger bedarf um sich bei den geschilderten Problemen einzubringen. Und er wollte der Wohlfühlgesellschaft nur den Spiegel vorhalten. Aber alles nur reine Vermutung von mir und tro...

05.10.2016, 11:01

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Jugendliche kollabieren bei Rieger-Auftritt - Polizei ermittelt - Behörden wussten nichts von Veranstaltung

Zitat von »242« Zitat von »pillenhaendler« Und selbst wenn ein Sanitätsdienst vor Ort gewesen wäre, hätte der angesichts der Lage nur bei der Leitstelle laut um Hilfe geschrien. Nein. Wenn man im Vorfeld eine vernünftige Gefährdungsanalyse durchführt und in gemeinsamer Abstimmung mit Veranstalter, Ordnungsamt und Management des Künstlers ein valides Sicherheitskonzept erstellt, sowie Reservekräfte intern vorhält, dann hätte die Leitstelle womöglich es nicht mal mitgekriegt, dass da überhaupt wa...

05.08.2016, 21:57

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Solinger Bote: "Rettungsdienst: Altes Auto schlechte Löhne ? ASB gibt Einstand in Solingen"

Zitat von »krumel« Eigentlich haben alle Organisationen - grade auch die Malteser- Anweisungen, dass niemand der nicht Pressesprecher ist mit der Presse redet. Vielleicht wurde sich hier nur auf genau das berufen und sich dabei unglücklich ausgedrückt? Gelesen?: Zitat ASB-Geschäftsführerin Anne Paweldyk

05.08.2016, 21:54

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Solinger Bote: "Rettungsdienst: Altes Auto schlechte Löhne ? ASB gibt Einstand in Solingen"

Hier noch etwas, was indirekt mit dem Thema in Verbindung steht. Ein Bericht des WDR-Fernsehen in der Lokalzeit Bergisch Land zum Thema Katastrophenschutz. Unter anderem kommt der Leiter Rettungsdienst des ASB Wuppertal zu Wort. WDR Mediathek Lokalzeit

04.08.2016, 15:17

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Solinger Bote: "Rettungsdienst: Altes Auto schlechte Löhne ? ASB gibt Einstand in Solingen"

Ich komme über die Aussage das man nicht in das Auto schauen darf nicht hinweg. Bekommen die Patienten dort eine Augenbinde? Man o Man, wenn es nicht so ernst wäre.....

29.06.2016, 14:53

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Reutlinger General-Anzeiger: "Alarm im Notfallsystem: Rettungsassistenten fehlen"

Mein erster Gedanke: "Ja und?" Wie allen bekannt spiegelt sich dieses Bild über das ganze Land und wenn es politisch gewollt wäre, würde es auch Veränderungen geben. Es hat einfach keiner Interesse die Mitarbeiter in medizinischen Fuhrunternehmen ordentlich zu bezahlen. Und alle Versuche einer "Mitarbeitervertretung" oder das böse Wort "Streik" sind in DE eher wirkungslos.

27.06.2016, 11:24

Forenbeitrag von: »ahnungsloser«

Malteser sollen Rettungsdienst in Solingen verlieren

Zitat von »Andrechen« Ich kann aber aus eigener Erfahrung sagen, das die Aussage mit den "billig" beim neuen Anbieter zutreffend ist. Ich war dort letztes Jahr bei einem Vorstellungsgespräch und das war wirklich frech. Aus eigener Erfahrung kann ich Deine Aussage bestätigen aber die genannte Dienststelle ist seit vielen Jahren einschlägig bekannt.