Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

15.02.2018, 17:25

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Notruf der Rettungsdienste: Sanitäter gesucht (Schleswig-Holstein)

Klingt auch schwer nach MZF-System. Wer heute noch nicht verstanden hat, dass dieses System längst nicht mehr zeitgemäß ist, muss sich über die Folgen nicht wundern.

08.02.2018, 15:24

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Koalitionsvertrag von Union uns SPD: Auswirkungen für das Rettungsfachpersonal?

Inzwischen gibt es die finale Version des Koalitionsvertrags. Darin findet sich auch folgender Passus: Zitat Der Einsatz von qualifizierten nicht-ärztlichen Gesundheitsberufen, die delegierte ärztliche Leistungen erbringen, soll flächendeckend ermöglicht und leistungsgerecht vergütet werden. Modellvorhaben zur Erprobung neuer Formen der Substitution ärztlicher Leistung sollen aufgelegt und evaluiert werden. Je nach Ergebnis werden sie in die Regelversorgung überführt. https://www.bundesregierung...

07.02.2018, 18:06

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Koalitionsvertrag von Union uns SPD: Auswirkungen für das Rettungsfachpersonal?

Ich zitiere meine Facebook-Meldung: Da ist er nun, der Koalitionsvertrag von Union und SPD. Eines der großen Themen darin ist die Stärkung der Pflege(-berufe), was natürlich sehr zu begrüßen ist. Die Ausbildung der Hebammen soll zudem akademisiert werden. Sucht man nach Punkten, die auch das Rettungsfachpersonal direkt betreffen könnten, so findet man lediglich einen, jedoch nicht unwesentlichen: Zitat "Für die zukünftigen Herausforderungen des Gesundheitswesens ist die Aufgabenveteilung der Ges...

25.01.2018, 17:00

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Kommentar der IG Privater Rettungsdienst e.V.

SWR – Reportage „Rettungsdienst im Südwesten“, Kommentar der IG Privater Rettungsdienst e.V. | Pressemitteilung vom 23.01.2018

25.01.2018, 15:42

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Landkreis Karlsruhe: Kleinflugzeug und Hubschrauber stoßen in der Luft zusammen

Zitat Wie jedes Flugzeug der Basler Flugschule sei auch das Unglücksflugzeug mit einem Gefahrenmelder ausgestattet gewesen. Dieser fängt laut Spichtin normalerweise an zu piepsen, wenn andere Objekte im Luftraum sind. Ob sämtliche vier Piloten in beiden Unglücksvehikeln das Piepsen ignorierten sei aber ebenso Spekulation wie die Frage, ob menschliches Versagen der Grund für das Unglück war. Quelle: https://www.bzbasel.ch/basel/basel-stadt…ottom#cxrecs_s=

25.01.2018, 14:28

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Landkreis Karlsruhe: Kleinflugzeug und Hubschrauber stoßen in der Luft zusammen

Ein Facebook-Nutzer hat den Screenshot des Flarm-Radars zur Flugroute des RTH eingestellt. Dieser zeigt sehr eindrücklich, wie tragisch der zeitliche Ablauf gewesen sein muss. Nachdem der RTH mehrere Platzrunden in Speyer gedreht hatte, flog er zurück auf die badische Seite, vermutlich um dort wieder zu drehen und zurück nach Speyer zu fliegen. In diesem Moment setzte das Kleinflugzeug zum Landeanflug an. Eine Platzrunde des RTH mehr... Bemerkenswert auch die auf dem Radar angegebene, letzte Zei...

20.01.2018, 14:50

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

SK Verlag: SWR-Doku beleuchtet die Einhaltung von Hilfsfristen

Zitat von »thh« Zitat von »Jörg Holzmann« Zitat von »thh« Ist es denn in Ba-Wü noch nicht allgemein so, dass die 116117 in der ILS abgefragt wird? Örtlich ja, also imselben Gebäude, aber nicht von den ILS-Disponenten, sondern von Telefonisten der KV, in der Regel auch räumlich getrennt. Ah. Dann ist das offensichtlich örtlich sehr unterschiedlich gelöst. (Ich kenne durchaus mehr als eine ILS, bei der das das Pesonal an einem normalen Leitstellenplatz macht.) Ich hatte es an anderer Stelle schon...

18.01.2018, 00:02

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

SK Verlag: SWR-Doku beleuchtet die Einhaltung von Hilfsfristen

<iframe src="http://swrmediathek.de/embed/6ff68d40-fbb9-11e7-a5ff-005056a12b4c.htm" width="512" height="288" allowfullscreen frameBorder="0" scrolling="no">

06.11.2017, 18:53

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Ein eindrückliches Beispiel dafür, wie ein Sachverhalt von Aussenstehenden warhgenommen werden kann. Die Zuschauer sehen nur, dass hier ein Spieler verletzt am Boden liegt und dass Sanitätspersonal auf den Rängen steht und augenscheinlich keinerlei Reaktionen zeigt. Ohne Hintergrundwissen zur Organisation und Ablauf der Versorgung bei solchen Spielen kann sich dem Laien schon der Eindruck aufdrängen, dass der Sanitätsdienst erst einmal völlig unbeeidruckt von der ganzen Situaton war. Wie man an ...

06.11.2017, 16:57

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Ich wusste bislang nicht, dass es keine Verpflichtung dazu gibt, bei einem Fußballspiel in der Regionalliga einen Sanitätsdienst für das Spiel bzw. die Spieler selbst vorzuhalten. Das gibt es doch bei jedem noch so kleinen Verein? Da wird ein Spiel als Risikospiel deklariert, es wird ein Sanitätsdienst mit Notarzt angefordert und für das Spiel selbst gibt es primär keine sanitätsdienstliche Absicherung?

20.09.2017, 22:24

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

BaWü: Stellungnahme des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration veröffentlicht

Zitat von »Maverick83« Ansonsten hätte ich ehrlicherweise mit mehr Abmeldung 2016 gerechnet Das macht mich auch stutzig. Denn den vielen Kommentaren zum Thema in den sozialen Medien und auch Zeitungsartikeln folgend müsste es deutlich mehr Abmeldungen geben...

20.09.2017, 12:16

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

BaWü: Stellungnahme des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration veröffentlicht

Antrag der Abg. Dr. Ulrich Goll u.a. FDP/DVP und Stellungnahme des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Rettungsdienst in Baden-Württemberg – die zukunftsorientierte Arbeit des Innenministeriums unter anderem mit Blick auf Ehrenzeichen, den Bundesrechnungshof und Bedarfsprüfungen Zitat Eine eigenständige, selbstverantwortliche Ausübung heilkundlicher Maßnahmen der Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter ist im Rahmen ihrer Berufsausübung ausnahmsweise unter den Voraussetzun...

15.09.2017, 15:47

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

85% Ausfallrate bei Notarzteinsatzmitteln in der Südpfalz

Da stellt man sich schon die Frage, ob die Brisanz des Artikels zu dessen Verschwinden geführt hat, oder ein technischer Fehler...

01.09.2017, 19:26

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Ein erfrischend nüchterner Artikel zur Situation des Rettungsdienstes

Ich denke es ist ein großer Fehler davon auszugehen (wie man es immer wieder in diversen Artikeln zum Thema lesen kann), dass die Lücken in den Rettungsdiensten zeitnah mit den neu ausgebildeten Notfallsanitätern geschlossen werden können. Es mag zwar gerade aufgrund des bislang relativ großen medialen Interesses am "neuen" Berufsbild und den aktuell verstärkten Bemühungen vieler Rettungsdienste um Auszubildende so sein, dass es zahlreiche Bewerberinnen und Bewerber auf die zur Verfügung stehend...

01.09.2017, 14:48

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Ein erfrischend nüchterner Artikel zur Situation des Rettungsdienstes

In dieser direkten Form sicher ungewöhnlich berichtet ein Artikel der Süddeutschen Zeitung über das "Blaulichtgespräch" des Landtagsabgeordneten Florian Herrmann (CSU) mit Vertretern von BRK, Malteser, Johanniter und dem Medizinischen Katastrophenhilfswerk. Ungewöhnlich deshalb, weil Punkte, die bislang gerne verharmlosend oder teils völlig konträr dargestellt werden, in dieser Runde deutlich angesprochen wurden: "70 Prozent unserer Lehrlinge hören schon nach kurzer Zeit wieder auf", schilderte ...

18.08.2017, 16:11

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Gemeinsames Schreiben AOK/DRK BaWü bezüglich Kompetenzen NotSan

Andreas Pitz hat das in seinem Beitrag dargelegt: Haftungsfrage: Ärztlicher Leiter Rettungsdienst versus Verantwortlicher Arzt im Rettungsdienst und Haftungsfrage: Notfallsanitäter vs. Rettungsassistent Siehe auch https://www.jurion.de/urteile/olg-stuttg&hellip;2-02/1-w-47_03/

18.08.2017, 14:48

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

Gemeinsames Schreiben AOK/DRK BaWü bezüglich Kompetenzen NotSan

Zitat von »hpcpr« Einer der Schritte, die vorher erfolgen sollten, wäre, dass der ÄLRD im baden-württembergischen Rettungsdienstgesetz verankert wird. Und meines Erachtens zu unterstreichen ist ebenfalls der Punkt, dass der Rettungsdienst in Baden-Württemberg nicht öffentlich-rechtlich, sondern privatrechtlich organisiert ist, was die NotSan einem größeren Haftungsrisiko aussetzt, als NotSan in anderen Bundesländern. Wir haben also noch ganz andere, wesentliche Baustellen.

26.07.2017, 23:24

Forenbeitrag von: »Daniel Grein«

(Österreich) Wenig Freude mit dem neuen Notfall-System

Den Kommentaren auf Facebook dazu entnehme ich, dass dort oftmals 2 Rettungssanitäter auf den Rettungswagen sitzen und auf dem NEF ein höher qualifizierter Notfallsanitäter als Fahrer. Weshalb dieser dann aber nicht einfach zusammen mit dem Notarzt in den RTW umsteigt und einer der RS das NEF fährt, erschließt sich mir nicht. Vermutlich sucht man einfach irgendwelche Gründe, um das System schlecht zu reden.