Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

19.02.2018, 18:22

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

SWR Wissen - Informationen zur Hilfsfrist

Der SWR informiert in seinem Bereich "SWR Wissen" über die unterschiedlichen Hilfsfristen und informiert über die Zahlen aus Hessen: https://www.swr.de/hilfeimnotfall/bei-mi…source=Facebook

07.02.2018, 23:24

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Koalitionsvertrag von Union uns SPD: Auswirkungen für das Rettungsfachpersonal?

Ich sehe in der Akademisierung von Hebammen wenig Sinn. Führen Sie zu mehr BewerberInnen? Sorgen Sie für eine leistungsgerechte Bezahlung, auch bei ambulanter Ausübung des Berufes? Sorgen Sie dafür, daß eine Hebamme nicht nur für ihre Versicherung arbeitet? Werden "Nebentätigkeiten" wie Beratung, Hausbesuche usw. endlich aufgewertet - in einer Zeit, wo familiäre Hilfe beim ersten Kind nicht mehr selbstverständlich ist? P.S. Die Akademisierung in der Pflege führt bisher m.E. nur dazu, daß Mensche...

07.02.2018, 18:53

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Koalitionsvertrag von Union uns SPD: Auswirkungen für das Rettungsfachpersonal?

Ein auf Bundesebene geltender Koalitionsvertrag möchte in die Autonomie von Ländergesetzgebungen und Ärztekammern eingreifen. Wenn das Thema nicht so traurig wäre könnte man brüllen vor Lachen.

22.01.2018, 21:51

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Telenotarzt Berlin

Ausgehend von 42 Std. wöchentlicher AZ ergeben sich 168 Std. monatlich. Pro Schicht zwei Ärzte (und das wird dieser RD-Bereich aufgrund der Einsatzzahlen ja hergeben). Urlaub, Krankheit, Fortbildung und originäre Tätigkeit (bspw. auf einem NEF) um die Qualität zu erhalten. Da sind zwölf Vollzeitstellen schnell erreicht. Der BewerberInnen sind ja reichlich vorhanden weil der Arbeitsmarkt sehr viele freie Stellen hat. Berlin mit seinem ausgeglichenen Haushalt (finanziert ja auch den Länderfinanzau...

22.01.2018, 14:39

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Gewalt gegen Rettungsfachpersonal - Video des HR

Die Hessenschau, eine Nachrichtensendung des HR berichtete über Gewalt gegen Rettungsfachpersonal. http://www.hessenschau.de/tv-sendung/video-52696.html

20.01.2018, 13:02

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

[München] Schusswechsel im Einkaufszentrum - Tote werden befürchtet

Zitat von »thh« Zitat Überraschend für mich ist die nur sehr geringe Distanz zwischen Urteil und Urteilsbentragung der Staatsanwaltschaft. Wieso? Die Nähe zwischen Forderung und Urteil fand ich überraschend. Aus meiner Wahrnehmung sind nahezu regelhaft grössere Unterschiede vorhanden.

19.01.2018, 14:04

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Urteil für den Waffenlieferanten

Das LG München hat den Verkäufer der Pistole verurteilt, mit der insgesamt neun Menschen erschosen und fünf Meschen verletzt wurden. Überraschend für mich ist die nur sehr geringe Distanz zwischen Urteil und Urteilsbentragung der Staatsanwaltschaft. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/…ign=GEPC%253Ds6

17.01.2018, 21:21

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

SK Verlag: SWR-Doku beleuchtet die Einhaltung von Hilfsfristen

Zitat von »Jörg Holzmann« Da hat der SWR größtenteils die richtigen Fragen gestellt. Die Antworten, die gegebenen wie die nicht oder vage gegebenen, sollten aufhorchen lassen. Hoffentlich haben das die richtigen Personenkreise gesehen und gehört. Gedacht heißt nicht immer gesagt,/ gesagt heißt nicht immer richtig gehört,/ gehört heißt nicht immer richtig verstanden,/ verstanden heißt nicht immer einverstanden,/ einverstanden heißt nicht immer angewendet,/ angewendet heißt noch lange nicht beibe...

14.01.2018, 22:51

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Bundeswehr: SAR-Zivileinsätze werden eingestellt

Lt. Spiegel Online wird Y-Tours auch weiterhin mit "modernstem Gerät" aus der Zeit des Vietnamkrieges Einätze fliegen müssen. Die Firmen Bell und Airbus liefern sich einen Konkurrenzkampf... http://www.spiegel.de/politik/deutschlan…-a-1187510.html

10.01.2018, 18:59

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

RS-Qualifikation des DRK, unterstützt durch die Arbeitsagentur

Grundsätzlich aber verwundert mich gelegentlich das Wissen der Arbeitsvermittlung über die staatlich geregelten Berufe. War, ist und bleibt so.

09.01.2018, 23:09

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

RS-Qualifikation des DRK, unterstützt durch die Arbeitsagentur

Bei allen Punkten stimme ich Dir zu. Das hat aber bis heute keine Regierung daran gehindert, alle paar Jahre eine neue Randgruppe in den Bereich der (Alten)Pflege zu bewegen, man könnte auch sagen sie dort hineinzupressen. In den 50-er-Jahren sollten Frauen aus Korea den damals schon existierenden Pflegekräftemangel kompensieren. DRK, JUH und MHD haben jahrzehntelang Schwesternhelferinnen als Billigstkräfte produziert; die offizielle Ausrede lautete "Zivilschutz" und "Kalter Krieg". Dann kamen d...

09.01.2018, 16:33

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

RS-Qualifikation des DRK, unterstützt durch die Arbeitsagentur

https://www.volksstimme.de/lokal/burg/re…icht-vom-himmel Das DRK in Magdeburg hat -wie ziemlich jeder dt. Rettungsdienst- Personalprobleme. Deswegen wurden Rettungssanitäter gesucht bzw. Menschen, die in der Lage sind, einen dreimonatigen Lehrgang zur entsprechenden Qualifikation abzulegen. In Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur wurden 33 Personen für den Lehrgang gefunden. Zehn begannen den Lehrgang, der auch eine entsprechende Führerscheinausbildung beinhaltete. Davon konten fünf (!) ...

06.12.2017, 20:00

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

SK-Verlag: "Flying Interventionalist kommt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus"

Ich teile die Bedenken von MarkusB und erinnere hier an dieses angebliche Studienprojekt des STEMO in Berlin. Mit teurem Steuergeld wird da ein Fzg. mit CT und Neuroradiologen finanziert...in einem Einsatzgebiet, welches von Stroke-Units bzw. Maximalversorgern nur so strotzt (Berlin hat meines Wissens 15 (!) Stroke-Units). Diese Studie läuft seit Jahren, irgendein Ergebnis habe ich bisher nicht gefunden. Als SA-Betroffener kann ich verstehen, daß man bei dieser Diagnose einen Goldstandard etabli...

02.12.2017, 19:35

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Die WELT meldet: Anschlag mit LKW auf Weihnachtsmarkt in Berlin

Die Angehörigen der Opfer haben einen offenen Brief an die Bundeskanzlerin geschickt, in dem sie die mangelhafte Betreuung nach dem Anschlag beklagen. Aus "schnell" und "unbürokratisch" wurde Ämterhürdenlauf... http://www.spiegel.de/politik/deutschlan…-a-1181266.html

17.11.2017, 15:38

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Stadtverordnete fragt den Magistrat nach dem ausrüstungsstand des rettungsdienstes

Nach in den Medien verbreiteten Berichten über Mängel bei der Ausstattung von RTW in bestimmten Bereichen hat eine Stadtverordnete aus Frankfurt/Main (HE) eine Anfrage an den Magistrat der Stadt gestellt und folgende Amtworten erhalten: http://www.jessica-purkhardt.de/index.ph…n-rettungswagen Wer sich auf der web-site den Hintergrund der Stadtverordneten ansieht wird merken, daß eine ungenaue antwort nicht dienlih gewesen wäre.

15.11.2017, 11:46

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Behinderung und Aggression gegenüber Einsatzkräften im RD-Bereich Wiesbaden

Bericht des "Wiesbadener Kurier" über aggressives Verhalten gegenüber Einsatzkräften (RD + FW). http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales…em_18319238.htm

13.11.2017, 23:05

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Wer ist zuständig - JUH schult Migranten

Zitat von »M1k3« Der ?Ansturm? ist nicht vorbei. Es ertrinken wieder mehr auf dem Mittelmeer oder werden zurück in die Lager in Libyen geschafft. Oder treiben tot am Libyschen Strand. Aber immerhin sind die Turnhallen wieder leer. Sent from my iPhone using Tapatalk Das habe ich auch damit gemeint. Das das Mittelmeer eine einzige Todesfalle ist und Lybien ein mit EU-Geldern finanziertes Gefangenenlager...anderes Thema.

13.11.2017, 21:07

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Wer ist zuständig - JUH schult Migranten

Der Ansturm der Migranten ist vorbei... die Integration in unsere Gesellschaft, unser System läuft fortlaufend weiter. Dazu gehört auch Wissen darüber, wie das deut. Gesundheitswesen funktioniert: von der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bis zum Rettungsdienst/Ärztlicher Notdienst. Die JUH Westhessen hat in Zusammenarbeit mit den Sozialbehörden dazu ein Projekt geschaffen: http://www.wiesbaden112.de/stadt-und-joh…esundheitswesen

12.11.2017, 19:38

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Gaffer werden naß gemacht

https://www.facebook.com/Ankerherz/ Es ist ein Beitrag vom Samstag.

10.11.2017, 15:18

Forenbeitrag von: »raphael-wiesbaden«

Gaffer werden naß gemacht

Stellungnahme des Kreisbrandinspektors zum Vorfall: http://www.spiegel.de/panorama/a3-warum-…-a-1177372.html