Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 580.

04.01.2018, 23:00

Forenbeitrag von: »thh«

Express: Wache durchsucht Sani-Täter! Kölner Retter sollen Patienten bestohlen haben

Zitat von »bodo#3« Zitat Köln - Sanitäter als Diebe, die hilflose Patienten beklauen, ihnen Wertsachen abnehmen und sich an ihnen bereichern? Ein ungeheuerlicher Verdacht, dem die Kölner Kripo nachgeht. Um Beweise zu finden, wurde nachts die Feuerwache 9 in Mülheim durchsucht. – Quelle: https://mobil.express.de/29430744 ©2018 Kommt vor, alle paar Jahre wieder. Zitat von »Jörg Holzmann« Wenn die Trennung im Titel Absicht ist: witzig. Das ist bei BILD und Co. jetzt nicht unüblich.

03.01.2018, 22:47

Forenbeitrag von: »thh«

Privater Rettungsdienstbetreiber im Clinch mit Leitstelle

Zitat von »condorp4« http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ul…e-24465574.html Zitat Ein Privatanbieter fühlt sich von der Leitstelle benachteiligt. DRK und ASB kämen über Gebühr zum Zuge. Die vom DRK betriebene Leitstelle nennt die Vorwürfe abwegig. Ich kann mir durchaus eine Benachteiligung eines Privaten durch die Leitstelle vorstellen, aber ... Zitat von »condorp4« Zitat Aus „Schusseligkeit“, wie er selbst sagt, habe er es versäumt, eine Verlängerung seiner Konzession für 2018 zu bean...

17.12.2017, 21:06

Forenbeitrag von: »thh«

rettungsdienst.de: Drohne behindert Landung eines RTH

Zitat von »Charlescrabs« Aktuell sind die Regelungen in Deutschland mehr als ausreichen und es geht bei den Vorfällen immer nur um diejenigen, die sich nicht daran halten. Diese Menschen müssen müssten natürlich dementsprechend verfolgt werden. Zu einem Problem wird das immer dann, wenn die Anzahl der Menschen, die Regelungen ignorieren, groß ist/wird und/oder die Durchsetzung der Regelungen auf erhebliche Schwierigkeiten stößt. Wir kennen das Problem bei der Rechtsdurchsetzung im Internet (auc...

10.12.2017, 13:29

Forenbeitrag von: »thh«

FAZ-Interview: "Du bist einfach da für deine Stadt"

Von Mitleid und Gaffern: Ein Rettungssanitäter erzählt (Man hat den ursprünglichen Titel dann wohl auf Rettungsassistent im Interview: "Du bist einfach da für deine Stadt" abgeändert ...) Zitat Ernst Koban arbeitet seit mehr als vier Jahrzehnten im Rettungsdienst. Ein Gespräch über Mitleid und schwarzen Humor, Gaffer und Anspruchsdenken.

21.11.2017, 16:31

Forenbeitrag von: »thh«

Zeitungsartikel über Probleme im RDB Karlsruhe

Zitat von »S+K-Verlag« Ernsthaft: Ich habe mit dem obigen Zitat versucht zu zeigen, wie wenig konkret die Antwort ist. Die Bewerberlage für Notfallsanitäter-Auszubildende wird mit der allgemeinen Arbeitsmarktsituation einfach durcheinander geworfen. Kleine und Große Anfragen sind ein Mittel der Politik (bei dem es im Übrigen gar nicht immer zwingend um die Antworten gehen muss - manchmal geht es auch nur darum, Fragen und Wertungen zu Papier zu bringen), und die Antworten auf diese Anfragen sin...

18.11.2017, 01:14

Forenbeitrag von: »thh«

Gaffer werden naß gemacht

Zitat von »Weltreisender« https://www.antenne.de/programm/sendunge…erwehrmann-rudi Zitat mmerhin werden Gaffer im Straßenverkehr immer mehr zum Problem, so die Begründung von vielen. Sie hindern die Einsatzkräfte an ihrer Arbeit und blockieren Rettungsgassen. Und genau darum ging es auch Rudi. Das ist offenkundig unzutreffend - keiner der Lkw, der aus dem Strahlrohr bespritzt wurde, hat Einsatzkräfte an der Arbeit behindert oder eine Rettungsgasse blockiert. Das ist eine Scheindiskussion...

16.11.2017, 12:46

Forenbeitrag von: »thh«

[Englisch]Bericht aus dem KH welches in las Vegas beim Anschlag hunderte Verletzte versorgt hat

Zitat von »olleHoop« Da Las Vegas im letzten Jahr etwa 140 Morde, zum Großteil mittels Schusswaffen hatte, kann man über die Anzahl der Verletzten mit Schusswunden sicher spekulieren. Wir hatten letzes Jahr sogar 318 (vollendete) Morde. (Allerdings bundesweit ...)

09.11.2017, 07:57

Forenbeitrag von: »thh«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Zitat von »Alrik« Gibt's denn laut Flüsterer einen schriftilichen Auftrag, der genau den Zuschauerbereich und den Außenbereich des Stadions abdeckt (und sonst nix)? Klare und insbesondere schriftliche vertragliche Vereinbarungen haben bei Hilfsorganisationen leider oft die Stellung, die Registrierung und Dokumentation bei größeren Ereignissen haben - beides wird gerne als nachrangig behandelt und funktioniert oft nicht.

08.11.2017, 14:28

Forenbeitrag von: »thh«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Zitat von »DaniRA« Hie ein Update der Pressemitteilung. Mein Fazit: Schuld sind die HiOrgs Tja, hätten die mal zügig eine Trage hingetragen (und ggf. den Patienten danach weggetragen), wäre ja alles gut gewesen - qual. Rettungsfachpersonal oder gar einen Notarzt hätte es offensichtlich nicht gebraucht ...

06.11.2017, 17:10

Forenbeitrag von: »thh«

Autofahrer behindert Rettungskräfte in Berlin

Zitat von »Hauke« Ein Rettungsdienst kann so eine Straße auch gerne mal 30-60 Minuten dicht machen. Das sollte dann schon abgewogen werden. Ach, wenn nicht mehr höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden, wird das Fahrzeug sicherlich umgeparkt. Und bei den wenigsten Einsätzen wird das 30-60 Minuten nicht möglich und immer noch höchste Eile geboten sein.

01.11.2017, 21:51

Forenbeitrag von: »thh«

Wenn die Bergwacht E-Bikes retten muss

Zitat von »Harris NRÜ« Zitat von »Sargnagel« Die Frage ist eben wie stur oder serviceorientiert die Bergwacht auftreten möchte. Dann darf man sich im gleichen Atemzug nicht über die steigende Zahl sinnloser Einsätze in allen BOS Bereichen wundern, wenn jede Dummheit, Faulheit oder Überempfindlichkeit durch einen sofortigen Einsatz von BOS Kräften als Dienstleistung belohnt wird (auch wenn das vielleicht kostenpflichtig sein sollte). Der Vergleich scheint mir zu hinken, weil Einsätze des Rettung...

01.11.2017, 21:47

Forenbeitrag von: »thh«

Abmahnung nach Überlastungs-Anzeige

Zitat von »Chb« Puh, das ist ja echt eine Unart. Alleine die Begründung, man habe die Situation falsch eingeschätzt... Das ist schon eine sportliche Aussage - immerhin getätigt, von jemandem, der weder zur Zeit an Ort und Stelle war, gegenüber ausgebildetem Fachpersonal (welches damit ja grundsätzlich sehr wohl in der Lage ist, das einzuschätzen) und dann gleich noch mit einer Abmahnung verbunden Nach der Stellungnahme des Pressesprechers der Klinik gegenüber der HNA sei der Grund nicht, dass m...

20.10.2017, 16:17

Forenbeitrag von: »thh«

Münchner kassiert Knöllchen, während er Erste Hilfe leistet

Zitat von »Weltreisender« „Ich habe im April 2016 Erste Hilfe geleistet und währenddessen einen Strafzettel über 15 Euro bekommen. Ich war gleich bei der Polizei, doch man rückte nicht davon ab, auch nicht, als ich viele Briefe schrieb. Man drohte mir sogar Erzwingungshaft an! Die Sache geht jetzt vor das Amtsgericht in Viechtach.“ Aus dem kurzen Text kann man natürlich in keiner Weise ausreichende Informationen für eine sinnvolle Bewertung des Sachverhalts entnehmen; feststellen lässt sich nur...

11.10.2017, 21:27

Forenbeitrag von: »thh«

"Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos" - es fehlt Nachwuchs für Freiwilligendienste

Zitat von »Harris NRÜ« Es steht dem Veranstalter doch frei, nach einer anderen Hilfsorganisation zu suchen, die seinen Sanitätsdienst durchführen kann. Und es kann durchaus sein, dass er niemanden findet, der das - zu für ihn vertretbaren Konditionen - tut. Zitat von »Harris NRÜ« In diesem Land werden ganz sicher jeden Tag Geschäfte nicht abgeschlossen, wenn der einen Seite der Vertragspartner die Konditionen dafür nicht gut genug sind. Mit welchem Recht darf also die Hilfsorganisation nicht ne...

11.10.2017, 17:45

Forenbeitrag von: »thh«

"Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos" - es fehlt Nachwuchs für Freiwilligendienste

Zitat von »Harris NRÜ« Wenn ich nicht will dann will ich nicht. Und muss dann auch mit den Konsequenzen leben. Zitat von »Harris NRÜ« Sicher mag man dann bei igrendwem in Ungnade fallen. Aber das zeigt auch mehr sehr gut, welcher Filz da ggf. vorliegt. Was hat das mit "Filz" zu tun? Das ist eine Frage des Verhandlungspotentials. Wenn ein Veranstalter sagt: "Wir brauchen einen Sanitätsdienst (zu maximal diesen Preisen), und wenn ihr den nicht stellt, dann müssen wir die Veranstaltung absagen, ab...

11.10.2017, 17:39

Forenbeitrag von: »thh«

"Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos" - es fehlt Nachwuchs für Freiwilligendienste

Zitat von »raphael-wiesbaden« Wenn die zuständige Ordnungsbehörde bestellt/fordert, muß sie auch die Finanzierung erklären können. Natürlich muss sie das nicht - der Ordnungsbehörde ist (zu Recht) egal, wie und zu welchen Kosten der Veranstalter die Auflagen erfüllt. Kann er das nicht, kann die Veranstaltung nicht stattfinden. (Kann eine Gaststätte die Hygieneanforderungen nicht erfüllen, muss sie schließen. Kann ein Bauherr die Forderungen des Brandschutzes nicht erfüllen, darf er nicht bauen ...

07.10.2017, 09:45

Forenbeitrag von: »thh«

Schadenersatzklage vor dem BGH gegen JUH-Hausnotruf

Zitat von »Gubis« Der Volltext dieser Entscheidung ist zwischenzeitlich vom Bundesgerichtshof veröffentlicht: http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bi…587&pos=0&anz=1 Das ist leider einigermaßen praxisfremd und geeignet, die Tendenz weiter zu fördern, jedes Hilfeleistungsersuchen grundsätzlich mit einem Notfallrettungsmittel zu bedienen ...

05.10.2017, 13:47

Forenbeitrag von: »thh«

ARD plusminus: "Wenn der Rettungswagen keine Rettung bringt"

Zitat von »Sebastian Kraatz« Und wenn ich eine Chefarztbehandlung abrechne, sollte der Chefarzt zumindest mal beim Patienten gewesen sein und nicht nur auf der Lohnliste des Krankenhauses stehen ohne je sein Büro zu verlassen. Der Chefarzt muss vor allem die Kernleistung höchstpersönlich erbracht haben, wohingegen der Rest der abgerechneten Leistungen unter seiner Aufsicht nach fachlicher Weisung erbracht werden muss. Das - und vor allem auch die Vorgehensweise beim Eintritt des Vertretungsfall...

30.09.2017, 19:32

Forenbeitrag von: »thh«

Duisburg: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 140 Notärzte wegen des Verdachts des Abrechnungsbetruges

Zitat von »bodo#3« Die Staatsanwaltschaft Duisburg ermittelt gegen 140 Notärzte. Ihnen wird vorgeworfen für Todesbescheinigungen systematisch zur viel abgerechnet zu haben. Der WDR berichtete heute Abend in der "Lokalzeit": http://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebie…rdacht-100.html Das ist nicht überraschend, sondern scheint mir eher weit verbreitet - es wird nur selten angezeigt.

25.09.2017, 19:53

Forenbeitrag von: »thh«

BaWü: Stellungnahme des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration veröffentlicht

Zitat von »Dienstwagen« Zitat Diese qualifizierte Hilfeleistungspflicht einer Notfallsanitäterin und eines Notfallsanitäters lässt sich aus der allgemeinen Hilfeleistungspflicht nach § 323 c Strafgesetzbuch (StGB) ableiten. Ist das wirklich so? Dachte uns betrifft die Garantenstellung nach §13 StGB und nicht die unterlassene Hilfeleistung. Es ist jedenfalls nicht falsch, nachdem die unterlassene Hilfeleistung jedenfalls Auffangtatbestand ist ... Zitat von »Dienstwagen« Sehe ich es richtig, dass...