Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 270.

05.01.2018, 11:17

Forenbeitrag von: »dens«

Abmahnung nach Überlastungs-Anzeige

Das Urteil ist gefallen und es gibt neue Details aus der Hauptverhandlung am Landesarbeitsgericht. Link zu einem Artikel Link zur Pressemitteilung des LAG

23.12.2017, 17:35

Forenbeitrag von: »dens«

RDMH: "Fünf Jahre Verlegungsflüge im Patient Transport Compartment (PTC)"

Ich würde jetzt mal drauftippen, dass die Zusatzschulung vermutlich so Spezialdinge wie rechtliche Geschichten, Handlungsabläufe, Bedienung der vorgehaltenen Geräte und solche Dinge enthalten könnte.

13.12.2017, 19:26

Forenbeitrag von: »dens«

SK Verlag: SWR-Doku beleuchtet die Einhaltung von Hilfsfristen

Also im Qualitätsspektrum der Dokus sind die des SWR schon oberhalb von +6Sigma angesiedelt.

10.12.2017, 14:38

Forenbeitrag von: »dens«

SK-Verlag: "Flying Interventionalist kommt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus"

Zitat von »Bär« Da gibt es schon noch ein paar mehr, sicher weiß ich Augsburg und Ingolstadt und ich nehme mal an dass es östlich von München auch noch ein paar interventionell tätige Häuser gibt. Oh Gott, meine Geo-Lehrer würden mich würgen. Natürlich ist Augsburg südlich der Donau... In meiner Erinnerung thrombektomieren aber immer noch relativ wenige Häuser in Bayern. (Etwa nur ein Dutzend)

06.12.2017, 21:46

Forenbeitrag von: »dens«

RTH Absturz in Baden-Württemberg

Sicherlich günstiger als zwei vollwertige Piloten...

06.12.2017, 15:02

Forenbeitrag von: »dens«

SK-Verlag: "Flying Interventionalist kommt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus"

Zitat von »MarkusB« [...] Am ehesten vermute ich, dass der eine Arm in Stroke Units behandelt wird (z.B. mit Lyse, falls keine KI vorliegt) - falls bei diesem Klientel die Indikation zur intervention gestellt wird, wird vmtl. bisher nach Regensburg oder München verlegt. Die andere Gruppe wird zwar auch in StrokeUnits versorgt, jedoch kommt der interventionelle Radiologe per Hubschrauber zu dem jeweiligen Krankenhaus und führt, quasi konsilliarisch, die Intervention durch, der Patient verbleibt ...

17.11.2017, 17:25

Forenbeitrag von: »dens«

Stadtverordnete fragt den Magistrat nach dem ausrüstungsstand des rettungsdienstes

Ich kenne die Frankfurter RTWs auch und die C3 haben auch einen transkutanen Schrittmacher. Im Artikel ist von Zitat Herzschrittmacher hingegen lagen noch nie auf einem RTW, da das Legen und die Anwendung eines solchen eine rein ärztliche Aufgabe ist. Daher verfügt jedes Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) in Frankfurt über intern zu legende Schrittmacher. Fett durch mich. Das ist vermutlich die Verwirrung...

15.11.2017, 17:42

Forenbeitrag von: »dens«

[Englisch]Bericht aus dem KH welches in las Vegas beim Anschlag hunderte Verletzte versorgt hat

Zitat von »Jörg Holzmann« Zitat von »Harris NRÜ« Berlin und München haben gezeigt, dass es gut geht. In Berlin hat, soviel ich weiß, kein Krankenhaus mehr als drei Patienten des Anschlags abbekommen. Ich habe gerade nochmal in den Vortragsfolien eines Vortrags, den ich hören durfte, nachgesehen und muss dich leider berichtigen: CVK bekam initial 4 rote Patienten plus eine ungenannte Zahl gelber Patienten. Aber auch das liegt von dem was das Virchowklinikum laut eigenen Aussagen und Alarmplänen ...

13.11.2017, 23:34

Forenbeitrag von: »dens«

Wer ist zuständig - JUH schult Migranten

Wenn ich jetzt noch anbringe, dass so ein Kurs auch vielen Inländern gut tun würde, dann haben wir alle Gassenhauer abgefrückstückt?

13.11.2017, 21:15

Forenbeitrag von: »dens«

Zeitungsartikel über Probleme im RDB Karlsruhe

Ein Apple iPad wird es vermutlich nicht sein, aber zB die Firma medDV bietet mit dem NIDA ein recht gutes System an.

09.11.2017, 14:55

Forenbeitrag von: »dens«

Gaffer werden naß gemacht

"mit einem C-Rohr für klare Verhältnisse sorgen": War der beabsichtigt? Güldener Wortwitz. Abgesehen davon hat sich nicht nur die Feuerwehr um die Gaffer gekümmert, sondern auch (viel wichtiger) die Polizei, die fleissig Anzeigen verteilt hat.

08.11.2017, 11:29

Forenbeitrag von: »dens«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Ich würde mich ja schon fast wetten trauen für wen der Ausgang der Ermittlungen unschön wird...

07.11.2017, 15:38

Forenbeitrag von: »dens«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Zitat von »Grillmaster T« Das Verhalten des Spielers mit der Nummer acht werte ich persönlich als schlimme Verfehlung. Emotional würde ich ihn gern angezeigt wissen. Aber sehr viel wichtiger wäre ein Zeichen des Vereins und/oder des DFB in Richtung respektvoller Umgang mit Einsatzkräften. Disziplinarische Sanktionen sind m.E. unbedingt angezeigt. Die Relativierungen seines Verhaltens sind unerträglich. Auch die Haltung des WSV diesbezüglich. Zu beurteilen, ob das eine Sache für den Staatsanwalt...

06.11.2017, 19:25

Forenbeitrag von: »dens«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Zitat von »Hauke« Ich hoffe ehrlich gesagt, dass genau das nicht passiert. Immer dieses zum-Anwalt gerenne. Vielleicht setzt man sich mal zusammen mit dem Verein, mit den Spielern und redet vernünftig miteinander. Vielleicht können Entschuldigungen ausgesprochen und eine öffentliche gemeinsame Stellungnahme formuliert werden, wo man die Sache richtig stellt. Das hätte auch eine schöne PR Wirkung, wenn sich der Verein zu "seinen Rettern" bekennt, sich entschuldigt und vielleicht beim nächsten Sp...

06.11.2017, 15:24

Forenbeitrag von: »dens«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Kicker Artikel Ich hoffe ja dass sich beim nächsten Spiel alle Wuppertaler HiOrgs einfach weigern einen Sandienst zu stellen. Wenn ich Metzger wäre, sich ein Kunde einen Braten kauft, diesen isst und dann sofort öffentlich rumschreit es wären Salmonellen in der Wurst drin ohne weder mich zu infomrieren noch vorher mit mir zu reden, geschweige denn Zeit zur Stellungnahme zu geben, würde ich den Kunden einfach hochkanitg rausschmeissen... Und im Übrigen finde ich bei meinen Erfahrungen von normale...

06.11.2017, 14:41

Forenbeitrag von: »dens«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Eigentlich könnte man hier den bekannten Allgemeinplatz "Wer am lautesten schreit, hat meistens Unrecht." anbringen... Ich hoffe dass die Kollegen aus Wuppertal Anzeige wegen Verleumdung bzw übler Nachrede und der Notarzt wegen Körperverletzung stellen (allein als Gegenanzeige gegen diese ****** Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung) oder zumindest sehr deutlich kommunizieren dass sie dies nur aus Gutmenschentum unterlassen. Auch die Medien sollte zu einer Gegendarstellung verpflichtet werde...

13.10.2017, 21:48

Forenbeitrag von: »dens«

Ära Sefrin endet - AG der bayerischen Notärzte stellt sich neu auf

Das stimmt: Prof. Sefrin war mal wirklich gut. Mittlerweile sind seine Meinungen aber doch teilweise nicht mehr zeitgemäss (Zeitgemäss enthält keine Wertung ob richtig oder falsch).

06.10.2017, 22:15

Forenbeitrag von: »dens«

ARD plusminus: "Wenn der Rettungswagen keine Rettung bringt"

Also im Zweifel würde ich mich immer noch für die corpuls Geräte entscheiden (haben im Vergleich die wenigsten Nachteile). Durfte schon mit allen Weinmann Medumat und Dräger Oxlog Beatmungsgeräten arbeiten (von Luftpumpe bis Transportrespirator) und da muss ich wirklich sagen, dass es ne Glaubensfrage ist...

06.10.2017, 16:58

Forenbeitrag von: »dens«

ARD plusminus: "Wenn der Rettungswagen keine Rettung bringt"

Vor zehn Jahren war das LP12 aktuell und die Vorstellung des LP15 war nah. Und das LP12 gab es auch in Vollaustattung...