Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 522.

21.11.2017, 12:36

Forenbeitrag von: »Eddy«

Zeitungsartikel über Probleme im RDB Karlsruhe

Zitat von »S+K-Verlag« Letztlich wurde in der Drucksache das Ansinnen der Abgeordneten "Der Landtag wolle beschließen, die Landesregierung zu ersuchen, zu berichten, inwieweit ihr Probleme des Rettungsdienstes bei der Personalgewinnung bekannt sind" mit der folgenden Aussage beantwortet: "Insgesamt lässt sich feststellen, dass bundesweit die Frage nach Fachkräften im Rettungsdienst alle Verantwortlichen im Rettungsdienst beschäftigt." Was so viel bedeutet wie "Ja, wir wollen es nur nicht so aus...

17.11.2017, 21:59

Forenbeitrag von: »Eddy«

Zeitungsartikel über Probleme im RDB Karlsruhe

Kennt jemand die aktuelle Kapazität für NotSan-Azubi in BW?

16.11.2017, 11:42

Forenbeitrag von: »Eddy«

[Englisch]Bericht aus dem KH welches in las Vegas beim Anschlag hunderte Verletzte versorgt hat

Neben der personellen Situation, bei der es ja wenigsten eine Chance gibt, sie kurzfristig durch nachrückende Kräfte zu verbessern, macht mir aber auch die materielle Seite Sorgen. Unsere Krankenhäuser reduzieren ja immer mehr ihre Bestände, es gibt oft nur noch eine Apotheke für einen ganzen Klinikverbund..... Wo soll da im Fall der Fälle die Reserve herkommen. Gerade dieser Punkt wäre dabei mit Hilfe von Geld im Vorfeld gut zu regeln. Aber da sehe ich aktuell auch keinen Willen. Eddy

15.11.2017, 18:05

Forenbeitrag von: »Eddy«

[Englisch]Bericht aus dem KH welches in las Vegas beim Anschlag hunderte Verletzte versorgt hat

Im Alltag versucht ja aber jeder seine Belastung soweit möglich zu reduzieren, das ist vermutlich einfach menschlich. Man empfindet es einfach als ungerecht, dass es einen jeden Tag trifft und die anderen es viel besser haben. Es ist aber auch menschlich, dass man in extremen Situationen auch viel mehr leisten kann und die meisten das dann auch wollen. Als bei uns vor einigen Jahren ein Brand in einem Pflegeheim war, wurde mit vielen Patienten gerechnet. Das nächst gelegene Krankenhaus hatte in ...

15.11.2017, 15:53

Forenbeitrag von: »Eddy«

[Englisch]Bericht aus dem KH welches in las Vegas beim Anschlag hunderte Verletzte versorgt hat

Ich habe noch nie gehört, dass man zwei Patienten an ein Beatmungsgerät hängt, aber Not kennt halt kein Gebot. Wie man sich wohl nach so einer Nacht fühlt?

13.11.2017, 21:50

Forenbeitrag von: »Eddy«

Wer ist zuständig - JUH schult Migranten

Das wird hier in den Erstorientierungskursen auch vermittelt.

13.11.2017, 21:48

Forenbeitrag von: »Eddy«

Zeitungsartikel über Probleme im RDB Karlsruhe

Pulsation-IT verwendet tatsächlich iPads. Das ist das System, welches die Malteser in BW verwenden. Man kann sich die App „NaProt“ im AppStore runterlasen und ansehen.

12.11.2017, 11:47

Forenbeitrag von: »Eddy«

Zeitungsartikel über Probleme im RDB Karlsruhe

Zumal dann auch erst mal die Fachkentnisse in der Verwaltung aufgebaut werden müsste. Da ist ja aktuell so gut wie nichts vorhanden, außer man nimmt die momentanen Akteure, was der Sache sicherlich nicht zuträglich wäre. Eddy

10.11.2017, 08:55

Forenbeitrag von: »Eddy«

Zeitungsartikel über Probleme im RDB Karlsruhe

Zitat von »Johannes D.« Deswegen weiß ich nicht, ob man es zielführend ist, die Prüflinge nach den Gründen ihres Scheiterns zu befragen. Meines Wissensstand nach ist die Erkenntnis bei den Azubis in diesem ganz speziellen Fall tatsächlich und nachgefragt vorhanden, alleine die Verantwortlichen der Hilfsorganisation wollen es nicht so akzeptieren. Schließlich hat man auch kein Verständnis, dass man den Einsatz von NotSan-Azubis im zweiten Lehrjahr als vollwertiges Besatzungsmitglied auf dem RTW ...

09.11.2017, 15:33

Forenbeitrag von: »Eddy«

Zeitungsartikel über Probleme im RDB Karlsruhe

Zitat von »Matzemän« Man muss hierbei erwähnen dass das DRK auch mal direkt 17 RTWs, 1 ITW, 1 Schwerlast RTW plus 5 NEF stellt - im Gegenzug die Maltis 2 RTWs die Tagsüber laufen, ProMedic 2 RTWs und der Zweitgrößte, ASB 4 RTWs und 2 NEF. Vielleicht wäre ja auch eine Lösung nicht immer alles im Alleingang machen zu wollen.......

06.11.2017, 22:23

Forenbeitrag von: »Eddy«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Zumal es ja auch völlig nachvollziehbar klingt, wenn bei einem Fußballspiel die Regelung gilt, dass der Verein sich selbst mit seinem medizinischen Personal um die Zuschauer kümmert. Wissen wir eigentlich inzwischen, wer die Einsatzleitung inne hatte? Auf Dem Video, das Daniel verlinkt hat, sieht man ja Feuerwehr, Malteser und DRK-Kräfte.

05.11.2017, 14:06

Forenbeitrag von: »Eddy«

Wo waren die 16 Sanitäter? (SanDienst Fußballspiel)

Wobei sicherlich die Frage gestellt werden muss, für was die Sanis eigentlich zuständig waren. Die Absicherung eines „Hochrisiko-Spieles“ wird sich ja wegen den Zuschauern und nicht wegen den Spielern von der eines normalen Spieles unterscheiden. Und dass meine Sanis nicht einfach von einem Einsatzabschnitt (Vorplatz) zum anderen Einsatzabschnitt (Innenraum) rennen können, erschließt sich dem einen oder anderen Außenstehenden leider auch nicht immer. Aber ohne Struktur funktioniert ein Einsatz h...

18.10.2017, 13:43

Forenbeitrag von: »Eddy«

Münchner Rettungsdienst findet keine Immobilie für Rettungswache mehr

Zitat von »SeLa« @Eddy In der DIN 13049 werden je Fahrzeug mind. 55m² für die Fahrzeughalle gefordert. Als Länge sind mind. 10 m angegeben. Das bezieht sich aber nur auf die RTW, oder? Auf 55m² kann ich ja 4 NEF abstellen. Werden auch KTW-Stellplatzgrößen genannt? Eddy

17.10.2017, 15:36

Forenbeitrag von: »Eddy«

Münchner Rettungsdienst findet keine Immobilie für Rettungswache mehr

Das ganze wird durch die immer größeren Platzvorgaben halt auch nicht einfacher. Die GUV-I 8680 aus 2008 hat ja schon für einen aktuellen Stellplatz eines RTW´s eine Stellfläche von 4,5 x 10 Meter vorgeschrieben, da die Fahrzeuge über 6 Meter lang sind.. Da ich leider die ganz neue DIN 13049 noch nicht eingesehen habe, wie die Stellflächen hier sind, kann ich nur vermuten, dass sie eher größer als kleiner zur GUV geworden sind. Je nachdem, wo dann eine neue Wache entstehen soll, muss man halt in...

07.10.2017, 17:36

Forenbeitrag von: »Eddy«

"Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos" - es fehlt Nachwuchs für Freiwilligendienste

@Johannes D: Mach mal konkrete Vorschläge, was die Attraktivität so steigert, dass die Leute mehr bereit sind, sich über einen längeren Zeitraum an eine Hilfsorganisation zu binden. Ich glaube, dass das viel einfache gesagt ist, als es tatsächlich möglich ist. Eddy

06.10.2017, 18:56

Forenbeitrag von: »Eddy«

ARD plusminus: "Wenn der Rettungswagen keine Rettung bringt"

Zitat von »Harris NRÜ« Da hast Du mich falsch verstanden. Ich meinte tatsächlich nur die RTW selbst, nicht die Medizintechnik. Da ist es leider wie bei euch. Der olle Medumat ist sowas von überholt. Aber der Defi, ein MRx mit allen drum und dran, den mag ich. Wir haben einen C3, einen Medumat Standard 2 mit CPAP und zwei Perfusor Compact. Damit bin ich durchaus zufrieden, sogar in BW Eddy

06.10.2017, 15:24

Forenbeitrag von: »Eddy«

ARD plusminus: "Wenn der Rettungswagen keine Rettung bringt"

Zitat von »Harris NRÜ« Zitat von »Manne« Unglaublich... aber was beschwere ich mich wir haben heute auf unseren ältesten RTWs auch noch kein 12 Kanal EKG. Das sind jetzt nur noch zwei Stück aber die laufen bestimmt auch noch 2-3 Jahre... 2-3 Jahre hält hier die übliche RTW Generation, bis diese aufgrund der Vorgaben neu beschafft werden muss. Auf den beiden Wachen wo ich fahre, ist zur Zeit kein RTW älter als 1,5 Jahre. Auch die Reserve-Kisten nicht. Aber ja, das war früher auch mal anders. Bis...

06.10.2017, 15:20

Forenbeitrag von: »Eddy«

ARD plusminus: "Wenn der Rettungswagen keine Rettung bringt"

Zitat von »Andreas Pitz« § 8 RDG Baden-Württemberg "Sie [die Rettungsfahrzeuge] müssen in ihrer Ausstattung, Ausrüstung und Wartung den allgemein anerkannten Regeln der Technik und dem Stand der Notfallmedizin entsprechen." Ziff. VI, 1.2 Rettungsdienstplan Baden-Württemberg "Die Rettungsfahrzeuge und deren Ausstattung müssen bei der Anschaffung den jeweils geltenden rechtlichen und technischen Normen sowie dem Stand der Notfallmedizin entsprechen." Ich muss dem TÜV bei der nächsten HU klar mach...

03.10.2017, 09:09

Forenbeitrag von: »Eddy«

Revolution im Rettungsdienst Hannover: zwei N-KTW in Dienst genommen

Zitat von »Harris NRÜ« Zitat von »DocL« Was würde dagegen sprechen einfach normale KTW einzusetzen? Das hätte den Charme, dass auch im Krankentransportbereich Personal ist, das zumindest etwas Notfallerfahrung hat und mir bei einer MANV Lage sinnvoll helfen kann. Weil die KTW mit Krankentransporten beschäftigt sind. Die sind quasi nie frei ... Es müssen halt zusätzliche Fahrzeuge sein, von mir aus bekommen sie auch eine spezielle Kennung, so dass man sie eindeutig unterscheiden kann. Und wenn m...