Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 39.

09.10.2017, 16:13

Forenbeitrag von: »IzF«

"Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos" - es fehlt Nachwuchs für Freiwilligendienste

Zitat von »raphael-wiesbaden« Die Aussetzung des Wehrdienstes erfolgte aus wirtschaftlichen Überlegungen. ... Im Jahr 2017 besteht für mich keinerlei Grund, den Wehrdienst (bzw. einen Ersatzdienst) nur für ein Geschlecht vorzuschreiben. Aus meiner Sicht hatten auch die letzten Erkannt das die Wehrgerechtigkeit sicherlich nicht die nächsten 10 Klagen vor dem Verfassungsgericht überlebt hätte. Weder in Bezug Mann/Frau noch unter den Männern. Wirtschaftliche Überlegungen haben das höchstens beschl...

09.10.2017, 11:09

Forenbeitrag von: »IzF«

"Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos" - es fehlt Nachwuchs für Freiwilligendienste

Zitat von »242« Niemand bestellt sich freiwillig einen Sanitätsdienst, niemand bindet sich die Kosten an den Hals, wenn er sie nicht tragen muss. Ich kann dir versichern das wir viele Veranstalter dahingehend beraten keinen oder einen kleineren Sanitätsdienst zu beauftragen. Es ist mitnichten so das alle Dienste durch die Ordnungsbehörten oder (Sport-)Verbände fest vorgegeben sind. Bezüglich der Attraktivität einer Hiorg: * Rettungshunde und Krisenintervention / NFS sind ein Sonderfall. Hier gi...

24.09.2017, 10:51

Forenbeitrag von: »IzF«

Neue App vom Bund für Notrufe via Chat

Zitat von »Dorsk« Eine 112-App auch für Anrufe wäre interessant, analog zur REGA-App. Mit direkter Übertragung der Anrufer-Koordinaten. Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk und wenn diese App dann noch den nächsten AED Standort (in Abhängigkeit der Öffnungszeiten) anzeigt würde die AED auch genutzt werden. Wenn das dann noch die gleiche App ist die die K-Warnungen verteilt würde nur noch die Voristallation durch die großen Anbieter fehlen.

22.07.2017, 18:42

Forenbeitrag von: »IzF«

Personalprobleme in der Berliner Feuerwehr mit Auswirkungen auf den Rettungsdienst

Für Niedersachsen unterscheidet sich die Besatzung zwischen RTW und N-KTW nicht wenn beide Notfallrettungsdienstes machen. Was sollen dann N-KTW in der Region Hannover bringen?

12.07.2017, 20:53

Forenbeitrag von: »IzF«

Busunfall in Oberfranken

Zitat von »Harris NRÜ« Zitat von »IzF« Ich befürchte das der Wildwuchs bei den Entscheidern vor Ort eher größter ist als bei Gruppenführern Beschreibe bitte mal, was Du genau meinst? Nach meiner persönlichen Erfahrung werden die Gruppenführer noch halbwegs einheitlich ausgebildet. Sie sind sich überwiegend auch bewusst das sie eben einfach Gruppenführer sind. ORGL, ZF und VF sind da deutlich heterogener. Die Ausbildungen, der berufliche Hintergrund, die Fähigkeit zur Selbstreflexion und die Erf...

07.07.2017, 18:32

Forenbeitrag von: »IzF«

Busunfall in Oberfranken

Ich befürchte das der Wildwuchs bei den Entscheidern vor Ort eher größter ist als bei Gruppenführern

06.07.2017, 10:20

Forenbeitrag von: »IzF«

Busunfall in Oberfranken

Neben dem THW sind die "Schnell" Einsatzgruppen fast die langsamsten Einheiten der Gefahrenabwehr. BHP für Ereignisse mit weiniger als 200 roten und gelben Patienten dürften eher keine Rolle spielen. Daraus zu schließen das man bei normalem Wetter (10°C, mäßiger Wind und leichtem Regen) die Patienten auf der Straße sammeln sollte bis nach 60 min der letzte im einen RTW liegt erschließt sich mir aber auch nicht. Die Zelte sind da, dann können auch 2 SEG Helfer (oder BF Beamte wenn vorhanden) mit ...

05.07.2017, 14:50

Forenbeitrag von: »IzF«

Busunfall in Oberfranken

Zitat von »El Mosquito« BNN ist Aufgabenbereich der SEG Bt BY, kann also sein das dies die BtKräfte waren. Oder der o.g. MTW. Da stand etwas von 16 Notfallseelsorgern und 2 KIT Kräften für den Abschnitt PSNV an der Einsatzstelle. Das ist definitiv keine SEG Betreuung. Nätürlich könnten die da zugestiegen sein, deswegen frage ich ja.

05.07.2017, 11:24

Forenbeitrag von: »IzF«

Busunfall in Oberfranken

Mir stellen sich bei dem Kräfteaufgebot zwei Fragen: 1) wieso keine SEG-Behandlung? Diese hätten schnell einen Platz für die grünen Patienten schaffen können 2) wie sind die ganzen Notfallseelsorger ind KIT Kräfte auf die Autobahn gekommen ? Wir sind als KIT regelmäßig auf der Autobahn aber immer nur mit einem Einsatzfahrzeug. Hat da jemand Info´s?

12.02.2017, 12:31

Forenbeitrag von: »IzF«

Die WELT meldet: Anschlag mit LKW auf Weihnachtsmarkt in Berlin

Belastungsreaktionen sind wie sie sind. Ich wollte nur ausdrücken das aus meiner Sicht die PSNV für Ersthelfer gut organisiert war die das auch in weniger öffentlichen Fällen Ersthelfer PSNV angeboten bekommen sollten. Als Beispiel aus dem letzten Jahr: Ersthelfer nach VU bei dem ein PKW unter ein Auflieger gefahren ist und Fahrer und Beifahrer geköpft wurden. Habt ihr immer einen Blick auf die Ersthelfer? Wisst ihr wie die Ersthelfer ggf. am nächsten Tag bei euch Notfallseelsorge/ Kriseninterve...

11.02.2017, 17:19

Forenbeitrag von: »IzF«

Die WELT meldet: Anschlag mit LKW auf Weihnachtsmarkt in Berlin

Ich sehe kein Problem. Überforderung en bei EH Maßnahmen sind nicht selten. Die Damen haben schnelle Hilfe durch die Seelsorge bekommen. Die Stadt Berlin hatte hierzu extra Kontakte veröffentlicht. PSNV Kräfte waren auch 24 Stunden noch vor Ort. Hier bei uns auf dem Land sprechen die Leute den Ortsbrandmeister an oder fragen bei der Polizei nach. Diese vermitteln dann an uns als örtliche Krisenintervention. Ich gehe davon aus das das überall so ist.

05.01.2017, 19:06

Forenbeitrag von: »IzF«

Deutschland versagt beim Digitalfunk

Zumindest in Niedersachsen ist das Problem in Arbeit Ab Seite 11 https://www.digitalfunk.niedersachsen.de…tation_ASDN.pdf

21.12.2016, 09:58

Forenbeitrag von: »IzF«

Die WELT meldet: Anschlag mit LKW auf Weihnachtsmarkt in Berlin

Laut Feuerwehr wurden 40 Patienten auf 22 Krankenhäuser verteilt - was will man da üben?. Für jedes KH sollte das Tagesgeschäft sein. In Hamburg gibt es auch solche KH Übungen (ca. 4x je Jahr).

10.10.2016, 13:10

Forenbeitrag von: »IzF«

Report der Ersatzkassen (HH) - Notfallsanitäter: Ausbildung für die Katz?

Zitat von »Maverick83« Ich glaube kaum das jemand a) schon eine Unterscheidung in RTW+/- gemacht hat und b) würde das ja erst Sinn machen wenn ich alle RTW immer als +/- besetzen kann. Ist das nicht der Fall mache ich aus allen ein RTW- und wenn der NotSan v9orgeschrieben ist ein RTW+. Es wäre in Hamburg kein Problem zu ermitteln welche RTW Standorte im Mittel am längsten auf das NEF warten und dann diese Standorte mit NFS und RTW-Ausrüstung ( 12 Kanal EKG, Medikamente) zu bestücken. Der Dispon...

06.10.2016, 10:14

Forenbeitrag von: »IzF«

Landkreis Leipzig verbietet "Werbung" (Logos) auf RTW

Zitat von »Harris NRÜ« Stimmt, denn ein RTW mit dem Aufkleber "Berufsfeuerwehr" oder "Kommunaler Rettungsdienst Landkreis XY" wirkt auf mich deutlich attraktiver als ein RTW mit ASB, DRK, JUH, usw. Hier bekommen die Kollegen der JUH mehr als bei DRK und Landkreis - dürfen als kirchliche Mitarbeiter aber auch nicht streiken. Die Hiorg sind nicht immer die bösen Arbeitgeber und die öffentliche Hand die guten

05.10.2016, 16:53

Forenbeitrag von: »IzF«

Landkreis Leipzig verbietet "Werbung" (Logos) auf RTW

Die Kollegen werden i.d.R. aber eben von Hiorg eingestellt und nicht vom generischen "Rettungsdienst". D.h. die Anbieter stehen im Wettbewerb um die Mitarbeiter. Schon aus diesem Grund gibt es auch gute Gründe für unterschiedliche Beklebungen.

18.09.2016, 20:32

Forenbeitrag von: »IzF«

MaNV-15-Übung: Brand in einer Altenpflegeeinrichtung

Zitat von »raphael-wiesbaden« Ehrenamtlich waren lediglich die Kräfte der Notfallseelsorge (Seelsorge in Notfällen - SiN e.V.) mit 4 Personen. Diese bekamen dann auch prompt die Verletztenablage GRÜN eigenständig zugeteilt. Da haben wohl einige Leute in der Vorplanung geschlafen: Notfallseelsorge/ Krisenintervention ist eben nicht zur Patientenversorgung da. Auf wenn das häufig geleistet werden könnte fehlt (zumindest bei uns) dafür fast jede Ausrüstung. Einfach ein SEG dazu - wo ist das Proble...

26.08.2016, 17:05

Forenbeitrag von: »IzF«

SK-Verlag: "Rettungsdienst-Arbeitsverträge müssen nicht übernommen werden"

Ging es nicht darum das die besserern Leistungen der JUH erhalten bleiben sollten? Irgendwie kein Beispiel das im ÖL alles besser ist. Oder habe ich etwas falsch h verstanden?

24.07.2016, 18:08

Forenbeitrag von: »IzF«

[München] Schusswechsel im Einkaufszentrum - Tote werden befürchtet

Zitat Für etwa 350 Personen, die unmittelbar am Tatort waren, wurde in der Werner-von-Linde-Halle im Olympiapark eine psychologische Betreuungsstelle eingerichtet. In der Nacht brachten Busse der MVG rund 50 Personen aus dieser Akutbetreuungsstelle nach Hause. Kennt hier irgendwer Details? - Zahl und Organisation der PSNV-B Kräfte? - Auch Betreuungsdienst im Einsatz? - Schutz vor Presse?

31.05.2016, 12:08

Forenbeitrag von: »IzF«

Rettungsdienst: DRK im Landkreis Oldenburg gekündigt

Zitat von »thowa33« ...Ehrenamtliche sollen 2,05 EUR die Stunde erhalten haben und gegenüber dem Landkreis wurden 7,50 EUR abgerechnet. Das ist natürlich grob verkürzt. Irgendwer wird die Ehrenamtlichen ja zum RS ausgebildet, geimpft, eingekleidet und dann fortgebildet haben. Ggf. hat das DRK sogar Geld verloren. Der Landkreis hat gegenüber einer rein Hauptamtlichen Besetzung auch gewonnen: für 7,50 € bekomme ich keinen Mitarbeiter. Wenn natürlich alle Aus- Fortbildungs- und Sachkosten extra ab...